Syquest

pbrille

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2003
Beiträge
741
Hi,

habe ein altes Syquest Laufwerk SCSI für 200 MB Medien.
Wie groß ist die Chance, dass ich es unter MacOS X zum laufen bekomme?
Eventuell über die Classic-Umgebung?

Vielen Dank!
Pbrille
 

herrmueller

Aktives Mitglied
Registriert
06.05.2004
Beiträge
1.698
Wenn Du ein SCSI Controller, der unter X funktioniert, hast dann sollte das Laufwerk als Medium auf dem Desktop erscheinen.
 

pbrille

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2003
Beiträge
741
Okay okay, hat sich schon erledigt, das Teil läuft mit nem Adaptec PCI SCSI Controller auf Anhieb. Einfach alles reinstecken, richtig jumpern und go.

Vielleicht hilfts ja jemand anderem :)
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2005
Beiträge
24.083
Ähm, naja, da dieses Teil weniger Kapazitt hat als ein billiger USB-Stick ... hmmm .... wer braucht so etwas heute noch???
 

chrischiwitt

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2005
Beiträge
10.837
Äääh, ich hab auch noch so ein Teil in meiner Oldie-Sammlung.
Um kleinere Dateien zwischenzulagern, find ich es gar nicht verkehrt.

Leider leider ist aber verdammt schwierig geworden, noch Datenträger zu bekommen...........
 

pbrille

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2003
Beiträge
741
falkgottschalk schrieb:
Ähm, naja, da dieses Teil weniger Kapazitt hat als ein billiger USB-Stick ... hmmm .... wer braucht so etwas heute noch???


Es braucht zum Beispiel jemand, der seine alte Datensicherung von vor 10 Jahren auf ein Zeitgemäßes Medium überspielen will (ich).
Ich habe sage und schreibe 25 Medien auf HDD kopiert und dann alles auf 1 DVD gebrannt. Nun kann ich zum Thema Zuverlässigkeit sagen: Bei ca. 35% der Medien hatte ich Probleme beim Zurückspielen. Ich weiss jetzt natürlich nicht, ob mein betagtes Laufwerk das Problem war, oder die Medien an sich.
An sich hat das Laufwerk (ähnlich den MO-Medien) den Ruf genossen, dass es ein sehr gutes Medium sei, um Daten über einen langen Zeitraum sicher zu speichern...
 

chrischiwitt

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2005
Beiträge
10.837
Es scheinen die Medien zu sein, die in Sachen Lagerung sehr störanfällig sind.
So ist es mir auch nicht gelungen, die Daten eines etwa 12 Jahren alten Datenträgers anzusprechen. Träger wurde als belegt angezeigt, Zugriff nicht möglich. Shit, waren schöne Sachen drauf.
Desweiteren habe ich z. T. knapp zwei Jahre alte Datenträger abschreiben müssen. Frisch formattiert, sind sie wieder absolut okay.
Die Wechselplatten - nichts anderes sind sie ja - müssen anscheinend weit weg jeder magnetischen Quelle gelagert werden.
 
Oben