Synology Disk Station DS-207+

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von csb, 18.04.2008.

  1. csb

    csb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.904
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Liebe Freunde,
    wir planen die Anschaffung einer Disk Station DS-207+ von Synology zum Betrieb in einem reinen Mac-Netwerk mit 8 iMacs.
    Kennt sich jemand damit aus? Kann die Station einfach wie eine externe Festplatte gehandhabt werden? Gibt es Dinge, die man unbedingt beachten sollte? Hat jemand Erfahrung? Bin für jeden Tipp dankbar, da das Synology-Forum doch recht dürftig ist und Telefon-Support wohl nicht existiert.


    Gruß Sebastian
     
  2. MAC-Klaus

    MAC-Klaus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    28.10.2007
    Hallo,
    was willst du damit machen?
    Ich habe ein DS-207 in meine Netz laufen.
    Schade ist eigentlich das der NAS nicht direkt als Laufwerk angezeigt wird. Du musst es immer erst mounten. Ein NAS lässt sich nicht für Timemachine nutzen. Über SMB ist die Übertragung der Daten nicht gerade schnell. FTP ist da wesentlich schneller. Wird dann natürlich komplizierter (FTP Client).
    Schon mal nach Drobo gegoogelt? Ich finde Drobo sehr interessant, leider habe ich noch keine Berichte in Verbindung mit MAC gelesen.
    Gruß Klaus
     
  3. IngoLB

    IngoLB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.07.2007
    Ich habe bei mir eine DS-207+ laufen und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Per SMB komme ich auf ca. 20 MB/s . Wenn man wie ich vorher nur mit 100 MBit Daten über´s Netzwerk hin und her geschaufelt hat, ist das schon recht flink :)

    Einen Nachteil gibt es allerdings, wenn Du auch den iTunes-Server nutzen willst. Der unterstützt nur mp3-Files :-(

    Gruß, Ingo
     
  4. redwingedraptor

    redwingedraptor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.11.2006
    Google einfach mal Qnap 209 pro. Ist momentan laut einiger Tests das beste Gerät am Markt. Ende diesen Monats kommt eine neue Version mit mehr Speicher. Hatte eine Disk Station und bin glücklich auf einen Qnap umgestiegen. Transfers sind z.b deutlich schneller.

    Gruß.
     
  5. csb

    csb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.904
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Zentrale Datenverwaltung in einem kleinen Büronetzwerk, zentrale BackUps.

    Kann man das Ding nicht so einstellen, das es automatisch gemountet wird?
     
  6. csb

    csb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.904
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Erscheint die Station wenigsten automatisch beim booten in der Seitenleiste im Finder?
     
  7. Fallensteller

    Fallensteller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    66
    Mitglied seit:
    26.03.2007
    "Das Ding" nicht, aber deine iMacs:

    So oder so.
     
  8. csb

    csb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.904
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Das wäre dann ein Problem, die Macs sollen untereinander keinen Zugriff haben, aber auf die DiscStation sollten alle zugreifen können. Wie bekomme ich das hin?
     
  9. Fallensteller

    Fallensteller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    66
    Mitglied seit:
    26.03.2007
    Ich sehe das Problem nicht.
    Du musst auf den Macs doch keine Verzeichnisse freigeben.
     
  10. csb

    csb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.904
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Stimmt, da hast Du recht, aber wie können alle auf die DS zugreifen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen