Synology Disk Station DS-207+

Diskutiere das Thema Synology Disk Station DS-207+ im Forum Netzwerk.

  1. csb

    csb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Liebe Freunde,
    wir planen die Anschaffung einer Disk Station DS-207+ von Synology zum Betrieb in einem reinen Mac-Netwerk mit 8 iMacs.
    Kennt sich jemand damit aus? Kann die Station einfach wie eine externe Festplatte gehandhabt werden? Gibt es Dinge, die man unbedingt beachten sollte? Hat jemand Erfahrung? Bin für jeden Tipp dankbar, da das Synology-Forum doch recht dürftig ist und Telefon-Support wohl nicht existiert.


    Gruß Sebastian
     
  2. MAC-Klaus

    MAC-Klaus Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    28.10.2007
    Hallo,
    was willst du damit machen?
    Ich habe ein DS-207 in meine Netz laufen.
    Schade ist eigentlich das der NAS nicht direkt als Laufwerk angezeigt wird. Du musst es immer erst mounten. Ein NAS lässt sich nicht für Timemachine nutzen. Über SMB ist die Übertragung der Daten nicht gerade schnell. FTP ist da wesentlich schneller. Wird dann natürlich komplizierter (FTP Client).
    Schon mal nach Drobo gegoogelt? Ich finde Drobo sehr interessant, leider habe ich noch keine Berichte in Verbindung mit MAC gelesen.
    Gruß Klaus
     
  3. IngoLB

    IngoLB Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.07.2007
    Ich habe bei mir eine DS-207+ laufen und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Per SMB komme ich auf ca. 20 MB/s . Wenn man wie ich vorher nur mit 100 MBit Daten über´s Netzwerk hin und her geschaufelt hat, ist das schon recht flink :)

    Einen Nachteil gibt es allerdings, wenn Du auch den iTunes-Server nutzen willst. Der unterstützt nur mp3-Files :-(

    Gruß, Ingo
     
  4. redwingedraptor

    redwingedraptor Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.11.2006
    Google einfach mal Qnap 209 pro. Ist momentan laut einiger Tests das beste Gerät am Markt. Ende diesen Monats kommt eine neue Version mit mehr Speicher. Hatte eine Disk Station und bin glücklich auf einen Qnap umgestiegen. Transfers sind z.b deutlich schneller.

    Gruß.
     
  5. csb

    csb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Zentrale Datenverwaltung in einem kleinen Büronetzwerk, zentrale BackUps.

    Kann man das Ding nicht so einstellen, das es automatisch gemountet wird?
     
  6. csb

    csb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Erscheint die Station wenigsten automatisch beim booten in der Seitenleiste im Finder?
     
  7. Fallensteller

    Fallensteller Mitglied

    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    66
    Mitglied seit:
    26.03.2007
    "Das Ding" nicht, aber deine iMacs:

    So oder so.
     
  8. csb

    csb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Das wäre dann ein Problem, die Macs sollen untereinander keinen Zugriff haben, aber auf die DiscStation sollten alle zugreifen können. Wie bekomme ich das hin?
     
  9. Fallensteller

    Fallensteller Mitglied

    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    66
    Mitglied seit:
    26.03.2007
    Ich sehe das Problem nicht.
    Du musst auf den Macs doch keine Verzeichnisse freigeben.
     
  10. csb

    csb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Stimmt, da hast Du recht, aber wie können alle auf die DS zugreifen?
     
  11. maconaut

    maconaut Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    132
    Mitglied seit:
    24.08.2004
    Kurz mal meine Erfahrung mit der DS-207+ :

    Man kann SMB Shares einrichten und mountet sie unter OS X - danach zieht man die gemounteten Verzeichnisse in die Autostart-Objekte und das mounten passiert automatisch wenn sich der User anmeldet. Nachteil: Wenn der User sich nicht abmeldet sondern nur auf die Anmeldemaske wechselt und den Mac schlafen legt, dann wird das Mounten eben nicht ausgeführt bei der "Anmeldung".

    Lösung: Statt SMB lieber AFP nutzen - aus eben diesem Grund habe ich mir die Synology geholt (nicht alle Hersteller bieten AFP an...). Dann bleibt der Fileserver gemountet und man hat jederzeit Zugriff darauf.

    Etwas hakelig ist übrigens der Ruhezustand der Festplatten - es dauert schon mal 1-2 Stunden (statt der eingestellten 10 Minuten) bis Ruhe einkehrt - in dieser Zeit werden z.B. neue Dateien indexiert. Hat man nicht allzuviel auf den Platten geschrieben, kommt der Ruhezustand auch eher. Nachdem ich meine 300 GB MP3-Sammlung in einem Rutsch auf die DS gespielt hatte, wollte sie 2 Tage lang gar nicht in den Ruhezustand wechseln - man muss einfach laufen lassen und warten....

    Alle weiteren Fragen werden vielleicht auch durch einen kurzen Blick ins Synology Forum beantwortet:

    http://www.synology-forum.de/

    Der hat noch einen Nachteil - man kann die Musik dann aus dem iTunes nicht auf den iPod syncen.... oder?

    Gastkonto freigeben auf der DS oder jedem einen eigenen Benutzer dort anlegen wäre das beste!
     
  12. csb

    csb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    maco, dankeschön!

    Wo trainierst Du?
     
  13. maconaut

    maconaut Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    132
    Mitglied seit:
    24.08.2004
    Hallo csb,

    bei mir am Ort in Kissing (bei Augsburg), bin z.Zt. aber selten im Dojo.... leider.

    Grüße, Stefan
     
  14. csb

    csb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Soso...DAB...das ist wie PC´s benutzen...

    :p:D
     
  15. maconaut

    maconaut Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    132
    Mitglied seit:
    24.08.2004
    Und Aikikai ist wie Mac - oder wie? :confused:
    Also ich habe Erfahrung auch mit anderen Verbänden, man nimmt halt an, was geboten ist am Ort. Prüfungen und Gürtelfarben interessieren mich nicht, insofern sind mir auch Prüfungsordnungen etc. schnuppe. In Augsburg selbst gäb's ja Auswahl, ist aber umständlich mit der Fahrerei, so habe ich 5 Minuten zu Fuß ins Dojo. Obwohl mir Takemusu schon sehr gut gefallen hat!

    Aber eigentlich ist's mir egal, ich bin da nicht missionarisch. Bin auch in der DLRG aktiv und das heißt in Bayern immer noch: Kleine Schwester der Wasserwacht. Aber solange wir unsere Arbeit ebenso gut oder besser machen - was soll's ?

    So viel zum OT. Wenn noch Fragen zur DS sind, müssen die von meiner Seite aus etwas warten - jetzt geht es erstmal zum Segeln auf die Ostsee!

    Servus!

    Stefan
     
  16. csb

    csb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Viel Spaß!
     
  17. PAP

    PAP Mitglied

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    11.07.2006
    Hallo,
    tut mir leid das ich das Thema nochmal ausgrab aber ich denke das passt dazu.


    Ich habe ein Verbindungsproblem zu meiner DS207.

    1. Situation sieht so aus:

    DS207 per Lan an einer AirPort Extrem Basisstation
    iMac per WiFi an der AirPort Extrem

    Ich bekomm keine Verbindung zur DS.
    AnPingen geht- Ergebnis: 0 Pakete verloren gegangen
    Die IP wird zwar über DHCP zugewiesen aber ich hab das so Konfiguriert das der MAC Adressenfilter eine feste IP zuweist iMac sowie DS


    2. Situation im Konfigurationsversuch sah so aus:

    DS207 per Lan direkt an iMac

    Ich bekomm Verbindung kann auch übern Finder auf die DS zugreifen sowie konfigurieren.


    Schlussfolgerung:
    Die direkt Verbindung geht, sobald die DS im Netzwerk hängt kann ich nicht mehr darauf zugreifen auch mit dem Synology Assistant nicht.




    danke an alle die vielleicht eine DS207 haben und an die anderen
     
  18. Fallensteller

    Fallensteller Mitglied

    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    66
    Mitglied seit:
    26.03.2007
    Wird die Platte über Bonjour (Safari->Lesezeichensymbol links->Bonjour) angezeigt?
     
  19. PAP

    PAP Mitglied

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    11.07.2006
    nein leider nicht. Währe aber eine gute Idee gewesen
     
  20. PAP

    PAP Mitglied

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    11.07.2006
    jetzt gehts, frag mich aber nicht warum?
    Vielleich liegts daran das ich vorher die IP's neu vergeben hab.
    wenn es nicht mehr geht melde ich mich.

    Danke
    PAP
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...