Benutzerdefinierte Suche

Synchronsieren oder besser gleich Server?

  1. happyharry

    happyharry Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe folgende Situation: 2 Personen teilen sich einen Desktop Mac und einen mobilen Mac. Beide Personen arbeiten mal an dem Desktop, mal an dem Laptop. Die beiden Benutzerordner auf den beiden Geräten sollten sich wenn möglich regelmäßig synchronisieren. Im Forum habe ich schon einiges gelesen. So richtig weiß ich immer noch nicht welches Programm ich nehmen sollte.

    Ist es denn - unabhängig von den höheren Kosten - sinnvoll und komfortabler sich nen Mac Mini mit Mac OS X Server hier ins Büro zu stellen und die Benutzerkonten auf dem Server zu installieren um darüber auch die Synchronisation laufen zu lassen oder nimmt sich das nichts im Gegensatz zu Sync-Programmen?
     
    happyharry, 05.11.2006
  2. cmm

    cmmMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte das selbe problem und hab mir aus dem grund einen alten powermac zugelegt und verwende den als server. besonders angenehm ist der abgleich der mobilen benutzer am laptop. ausserdem bietet dir der server auch viele andere nette dinge wie updateserver, webserver, mailserver,..

    was ich nur zu bedenken gebe: standardmässig synchronisiert der server das library des mobilen benutzer nicht, was blöd ist bei ical, adressbuch,..
    ich benutze dafür .mac, habe mich aber noch nicht damit auseinandergesetzt, teile des libraries doch zu synchronisieren, vielleicht hat da jemand erfahrung?
     
  3. happyharry

    happyharry Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    Bestätigt meine bisher gewonnenen Ansichten. Werde mal darüber nachdenken. Ich könnte günstig eine 10.4er Server Version bekommen aber die läuft ja nicht auf den neuen Intel Mac Minis. Oder kann man die mit nem Trick von einer ursrünglichen 10.4 PPC Version auf eine 10.4.7 Universal Version updaten?
     
    happyharry, 06.11.2006
  4. master_p

    master_pMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    23
    Ob es jetzt für Euch sinnvoll ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Aber grundsätzlich gibt es ja auch die Möglichkeit, die Installation auf zwei externen Festplatten zu machen (per FireWire). Dann kann man die Macs starten und dabei im FireWire-Modus starten. Dann booten die Macs von der externen Platte und man hat seine Benutzerdaten vollständig dabei. Man müsste halt nur die HDD immer mit sich herumtragen. Allerdings kann man so an nahezu jedem OSX arbeiten (ob das mit OS9 ging, keine Ahnung).

    Ich prüfe so ab und an mal, ob mein 1:1-Backup auf meine externe Firewire-Platte funktioniert. Das Backup geschieht halt vom Powerbook und wird dann auf einem Mac mini getestet. Bis jetzt einwandfrei - nur der HDD-Zugriff ist natürlich auf Firewire-Geschwindigkeit beschränkt, was in meinen Augen eigentlich kaum Auswirkungen bei der Arbeit hat (bei meinen Arbeiten).
     
    master_p, 06.11.2006
  5. happyharry

    happyharry Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    1
    Die Daten sollten schon auf internen Festplatten gelagert sein. Bei dem einen Gerät handelt es sich ja um ein PowerBook. Da möchte ich keine 2. Festplatte mitschleppen müssen. Aber Danke für den Tipp.
     
    happyharry, 07.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Synchronsieren oder besser
  1. highpaule
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    432
    highpaule
    24.01.2017
  2. Joe4711
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    194
    Joe4711
    02.09.2016
  3. 123
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    589
    diver68
    29.10.2015
  4. maro24
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.607