Switch to iMac (von iBook)

Tsunami

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2003
Beiträge
88
Hi,

ich muß mich 'mal kurz mitteilen... ;)

Nachdem ich festgestellt hatte, dass das Arbeiten an einem mobilen Mac (iBook) nichts für mich ist, habe ich mich auf die Suche nach einem Tauschpartner mit einem iMac begeben und diesen auch gefunden. :)

Seit gestern Abend tut nun mein iBook seinen Dienst bei jemand anderen und auf meinem Schreibtisch steht ein schicker iMac 15" G4 800 - Combo mit 512MB. :D

Ist ein angenehmes Gefühl wieder mit einer "großen" Tastatur und einer Maus zu arbeiten.

Gruß

.Ts
 

Akoran

Mitglied
Registriert
04.03.2003
Beiträge
135
Original geschrieben von Tsunami

Ist ein angenehmes Gefühl wieder mit einer "großen" Tastatur und einer Maus zu arbeiten.
 

Hast du nicht die Möglichkeit in Betracht gezogen, eine extra Tastatur und Maus ans iBook anzuschliessen?
 

Tsunami

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2003
Beiträge
88
@Akoran

Ja, an die Möglichkeit einer externen Maus und Tastatur hatte ich gedacht. Die Anschaffung einer extra Tastatur, Maus und iCurve (o.ä) wäre mir im Moment zu teuer gewesen.

Da das iBook eh' nur auf dem Schreibtisch stand und von mir so gut wie nicht mobil genutzt wurde habe ich mir gedacht ein Desktop-Mac passt besser zu mir.

Gruß

.Ts
 

sanamiguel

Aktives Mitglied
Registriert
15.08.2002
Beiträge
1.565
Hi Tsunami,
ich habe auch ein 800'er IBook (will es aber behalten ;) ) - was mich jetzt mal interessiert ist: was machst Du mit dem IMac, bzw. wie groß ist der "Leistungsunterschied" (Geschwindigkeit).
Ich spiele nähmlich mit dem Gedanken mir zum Book auch noch einen IMac oder Power Mac (mit Monitor doch einiges teuerer und lauter?) zuzulegen.

Gruss,
Michael
 

Tsunami

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2003
Beiträge
88
@sanamiguel

Tja, was mache ich mit meinem iMac...

... ich zähle am besten mal auf (ohne Gewichtung):
- Schreiben (Briefe, Geschichten etc.)
- Bildbearbeitung
- Erstellen von Websites
- Musik (hören, ab und an mal eine meiner CD's auf den Rechner kopieren)
- Filme anschauen
- Datenbank (Mysql)
- Spielen (in erster Linie Strategiespiele, jedoch auch ab und an mal einen Shooter)
- Surfen, eMail, Chatten, Usenet

ich glaube das war es in erster Linie. Also alles Dinge, welche auf dem iBook genauso mölich sind.

Ich habe rein subjektiv den Eindruck, dass die von mir genutzten Programme auf dem iMac etwas flüsssiger laufen (trotz 128 MB weniger RAM). Für mich war allerdings entscheidend, dass ich vor dem iMac eine ganz andere Arbeitshaltung habe, als vor dem iBook.

Gruß

.Ts
 
Oben