Switch=Schwere Entscheidung

  1. magindosch

    magindosch Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite beruflich mit PC´s. Softwareentwicklung, Formulargestaltung, Bild- und Videobearbeitung, Printmedienlayouts, Kundenbetreuung in Branchensoftware, nebst Office, Internet, e-Mail, etc. Habe jetzt einen Pentium 4 3 GHz, 1 GB RAM, 200 GB Platte (7200 U/Min.), 2 19" TFT(je 1280x1024), Windows XP Pro als Arbeitsrechner.
    Seit einiger Zeit grübele ich über die Anschaffung eines Mac. Schätzen würde ich die viel gepriesene Stabilität, hohe Leistungsfähigkeit, Intuitive Bedienung und gute Unterstützung aller grafischen Arbeiten.

    Mein Problem: Ich bin darauf angewiesen weiterhin mit Windows-Programmen zu arbeiten. Eigenentwicklungen, PC-Anywhere (Fernwartung), Visual-Studio, Crystal Reports.
    2 Bildschirme a 19" sind Minimum und der Rechner muß in ein Windows-Netz eingebunden werden können.

    Gibt es erfahrene User, die mir zu- oder abraten können diese Investition zu treiben. Vielleicht könnt Ihr mir auch ein paar Quellen nennen wo ich interessante und notwendige Informationen dazu bekomme.

    Vielen Dank im Voraus, Warte auf Eure Antworten.
     
    magindosch, 14.04.2005
    #1
  2. maxi.d.

    maxi.d. MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    15
    +

    • Bild und Videobearbeitung
    • Printmedienlayout

    OK (weil eh jeder Computer das können sollt ;) )

    • Internet
    • Mail

    Kein Problem

    • 2 Bildschirme (solang du dir kein iBook kaufst...)
    • Windows Netzwerk

    beim andren kenn ich mich nicht aus und du müsstest da vielleicht ein bisschen genauer sein...
    schön sinds schon "unsre" Dinger
    zu bedienen auch angenehm
    und virenstress hast auch keinen ;)

    zu nem mac würde ich fast jedem raten
    zumindest - wenns wirklich nicht anders geht - als 2t rechner

    willkommen im Forum ! :)
     
    maxi.d., 14.04.2005
    #2
  3. kosmoface

    kosmoface MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    11
    Zu den Eigenentwicklungen wird's wahrscheinlich keine Alternative geben, oder? Du kannst natürlich den PC unter OSX emulieren, aber das macht nicht wirklich Spaß...
     
    kosmoface, 14.04.2005
    #3
  4. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    genau, das schwierigste wird wohl visual studio sein, dafür gibt es zwar XCode am Mac, aber damit kannst Du natürlich keine Windows-Progrämmchen machen.
     
    oSIRus, 14.04.2005
    #4
  5. floho

    floho MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    6
    Hm - wenn Du tatsächlich auf Windows-Programme angewiesen bist für die es weder ein Pendant in OSX gibt (bei der Eigenentwicklung dürfte es ja so sein) noch dass sie unter VirtualPC anständig laufen (was wohl für fast alle Programme gilt die einigermassen resourcenhungrig sind - dann dürfte das wohl ein Knock-Out-Kriterium sein, zumindest für einen vollständigen Switch.

    Gruß
    Florian
     
    floho, 14.04.2005
    #5
  6. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    wie schon vom vorredner gesagt, bild, video und print ist kein problem auf dem mac. Das grösste Problem ist Visual Studio (Crystal Reports bin ich mir nicht sicher aber denke auch nicht dass es da ne mac version gibt) und halt PCA. Auf dem Mac gibt es halt folgende Alternativen:
    VS -> xCode (.Net kann man vorerst mal vergessen, vieleicht wird da mit "Mono" in nächster Zeit was sinnvolles entwickelt - wer weiss)
    PCA -> VNC (Freeware, muss allerdings auf den Clients auch installiert werden) - eine Alternative dazu wäre (wenn du nur XP Clients hast der integrierte RemoteDesktop - der ist auch flüssiger als alle anderen Lösungen)

    falls du es finanziell verkraften kannst einen Mac als zweitrechner zu kaufen, dann würde ich dir das empfehlen - allerdings wirst du vermutlich erst ab einem G5 mit mehr als 512 mb ram glücklich wenn du jetzt an einem 3 GHZ Rechner arbeitest....
    einen mini mac oder ibook würde ich persönlich gar nicht (oder nicht mehr) in betracht ziehen - das trübt nur deinen eindruck vom mac :D
     
    emjaywap, 14.04.2005
    #6
  7. bigweo

    bigweo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    @magindosch

    Ich leide mit dir, weil ich auch leider aufs Visual Studio angewiesen bin.
    Mein Athlon steht nur aus diesem Grund noch unter meinem Tisch :) , da hat er wengistens noch eine Daseinsberechtigung.

    mfg
    bigweo
     
    bigweo, 14.04.2005
    #7
  8. Konqi

    Konqi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    167
    Athlon :)
     
    Konqi, 14.04.2005
    #8
  9. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Habe mir gerade durchgelesen was Apple so zur Kompatibilität mit MS Windows schreibt. Ich will Euch das nicht vorenthalten http://www.apple.com/macosx/features/windows/

    PC Anywhere funktioniert übrigens laut "Neues" auch mit dem Mac. :cool:
     
    orgonaut, 14.04.2005
    #9
  10. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    36
    Kauf dir einen Mac mini und ein KVM-Umschalter.
    Du erhälst deinen jetzigen Arbeitsplatz, auf den du ja anscheinend nicht veszichten kannst, und integrierst, ohne zusätzlichen Platzbedarf, die wunderbare Apple-Welt.

    Wenn du diese dann nachhaltig getestet hast, kannst du ja neu überlegen. ob um Strukturierungen in bestimmten Bereichen nicht sinnvoll für dich wären.

    Viel Spass bei der Entscheidungsfindung.
     
    zwischensinn, 14.04.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Switch=Schwere Entscheidung
  1. Echinopsis
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.252
    Veritas
    19.11.2013
  2. joschmac
    Antworten:
    44
    Aufrufe:
    2.995
    Retnueg
    20.05.2010
  3. istbanane
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.060
    martinibook
    02.10.2009
  4. galacticnucleuz
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    583
    Burning_Dice
    09.06.2009
  5. riconus
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.025
    riconus
    26.05.2008