Switch mit Internet-Frust

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von HZIN, 26.04.2006.

  1. HZIN

    HZIN Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nach über 20 Jahren Beschäftigung mit PC und Windows (zuletzt XP) habe ich gestern meinen MacMini bekommen (DualCore mit 1GB). Installation usw. traumhaft einfach, wie erwartet. DSL-Internetzugang über Router (LAN) simpel. Aber:
    Die Geschwindigkeit beim Seitenzugriff und -aufbau ist trostlos (z.B. Startseite mehr als 10 s). Ich habe mit Safari, Firefox und Camino getestet, aber immer gleich schlecht. Beim parallel dazu betriebenen XP-Rechner erfolgt der Kontroll-Seitenaufbau mit Firefox wie gewohnt sehr schnell.
    Habe ich was falsch gemacht?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die gesamte MAC-Gemeinde mit einem derartig langsamen Internetzugriff leben kann!?.
    Ich würde doch so gern vollständig zum MAC wechseln, aber Surfen mit dauernder Zeitverzögerung ist einfach zu ätzend.
    Vielleicht könnt ihr mir helfen?
    Danke HZIN
     
  2. tomatoatmac

    tomatoatmac MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    15
    Das hatte ich auch, ich denke mal du hast noch einen alten Mac Mini mit G4 Prozessor oder ?
    Da hilft auch keine tuningoption wirklich geholfen, erst der Umstieg auf einen neuen Mac mit Intel Prozessor brachte bei mir überraschenderweise Abhilfe. Mit dem Macbook Pro ist der Seitenaufbau zum 1. mal in etwa gleich schnell wie auf meiner PC Kiste mit Windows XP. Das war auch eigentlich das, was mich am meisten an meinem alten Powerbook G4 genervt hatte (es war eins mit G4 1,5GHz).

    Wenn man sich die Apple Keynote von damals anschaut, als die neuen Macs mit Intel Prozessor vorgestellt wurden, zeigte Steve Jobs auch ganz stolz das Safari nun endlich mit den Intel Prozessoren Webseiten "directly" aufbaut... ich denke mal bei den G4's ists normal ? leider...

    Jetzt kommen wahrscheinlich wieder zig posts du sollst dies und jenes in der console eingeben damits besser läuft, kannst es ja mal testen aber ich glaube nicht das es zum gewünschten Erfolg verhilft.

    greets
    tomato
     
  3. HZIN

    HZIN Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @tomatoatmac
    intel-macmin!! siehe Text!!!
     
  4. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    87
    Er hat einen DualCore mit 1 GB :D

    ....wer lesen kann ist klar im Vorteil... :D
     
  5. tomatoatmac

    tomatoatmac MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    15
    Hm na dann, dann weis ich auch nicht :)
     
  6. jan iB G4

    jan iB G4 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,

    es hat definitiv nichts mit dem G4 zu tun! Habe ein iBook G4 und kann mich über die Geschwindigkeit nicht beschweren! Benutze Shiira als Browser und auch Camino und die sind rasend schnell!

    http://www.softweb.at/web/browser/firefox-pipelining.php

    Vielleicht hilft dir ja dieser link weiter! Bei DSL sollte es einen guten Geschwindigkeitszuwachs geben! Auf jeden Fall sind Macs nicht langsamer als WinPCs beim Seitenaufbau! Hier im Forum gibt es einige Beiträge von Usern, die beschreiben wie man Safari ein wenig schneller machen kann! Ansonsten lade dir mal Shiira! Liegt als Universal vor und sollte auf deinem Mini schnell sein!

    MFG
     
  7. maccoX

    maccoX MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    9.067
    Zustimmungen:
    932
    NICHT NORMAL!

    habe den alten 1,25 GHz G4 Mac mini und surfe normalschnell, 10 sec. Seitenaufbau, dann hätte ich meinen schon längst aus dem Fenster geworfen!
     
  8. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    87
    Ich tippe eher auf eine Netzwerk Einstellung. Schnell sind eigentlich alle Browser bzw. so langsam wie beschrieben ist eigentlich keiner.
     
  9. eumel59

    eumel59 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    Hm, ich gehe über WLAN ins Netz und hab mich erst neulich mal gespielt. Auf dem Tisch: Mein Powerbook G4 und mein altes AcerNotebook mit Centrino CPU mit WinXP und Kanotix-Linux.
    Auf allen Systemen Firefox 1.5 installiert. Ohne jetzt die Stoppuhr zur Hand genommen zu haben, ist der Seitenaufbau subjektiv annähernd gleich schnell, Unterschiede minimalst.
    Anders beim ebenfalls auf allen Systemen installierten Opera, der ist unter XP eindeutig schneller als unter OSX und Linux.
     
  10. sir_flow

    sir_flow MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.08.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    da ist dann irgendwas nicht gescheit eingestellt.
    weil daran...

    ...liegt mit sicherheit nicht. das ist schwachsinn. auf meinem cube läuft auch alles wunderbar schnell.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen