SVN Pfad wie Windoof

Dieses Thema im Forum "Mac OS Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von JackJones, 07.03.2008.

  1. JackJones

    JackJones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.05.2007
    Hallo Zusammen

    Bei meinen Kollegen funktioniert folgende URL/Pfad:
    file://192.168.1.111/repo/project

    Ich versuchte folgendes:
    svn://192.168.1.111/repo/project

    Fehlermeldung in Eclipse: "No repository found"

    Wir befinden uns im gleichen Netzwerk.

    Muss ich den Pfad anderst schreiben oder an was liegt es, dass ich das repo nicht finden kann?

    Vielen Danke für eure HIlfe
     
  2. _ebm_

    _ebm_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    Welches Eclipse-Plugin benutzt du? Subclipse kennt IMHO nur http, https, file und svn+ssh. Gibt es svn:// überhaupt als URI-Protokoll??
     
  3. JackJones

    JackJones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.05.2007
    re

    Danke für deine Antwort:

    Ich habe es jetzt mal mit http:// versucht, leider funktioniert es immer noch nicht.

    Ich benütze Zend Studio for Eclise
     
  4. _ebm_

    _ebm_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    Womit ist das SVN denn angeboten? Erkundige dich mal bei deinem Admin, ob es über einen HTTP-Server angeboten wird oder nur als Kommandozeilen-Programm. Im zweiten Fall solltest du über SSH mit svn+ssh:// zugreifen können.
     
  5. JackJones

    JackJones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.05.2007
    re

    Ich habe mir jetzt mal svnX heruntergeladen und versuchte es mit diesem kleinen netten Programm.

    Leider auch ohne Erfolg.

    file:///Volumes/repo/project

    Der SVN Server ist auf einem Windoof XP installiert. Muss ich hierbei etwas beachten?
    Ist mein Pfad ev. falsch?

    Folgend der Fehler
     
  6. _ebm_

    _ebm_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    Ich frage gerne nochmal nach, WIE ist SVN installiert? Im IIS per WebDAV oder vielleicht in nem SMB-Share?
     
  7. gishmo

    gishmo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    file ist m.E. kein gültiges Protokoll für SVN.
    Mit file greift dein Kollege wahrscheinlich direkt auf das Repository ohne SVN zu.

    Schon mal die Firewalls gecheckt?
     
  8. ruerueka

    ruerueka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Doch, man kann auch über file auf ein svn repository zugreifen, hier ein Auszug aus der Doku (aus der TortoiseSVN Hilfe, im genau zu sein)
    Euer Admin hat das Repository also als Share zur Verfügung gestellt. Du musst das Laufwerk einbinden (hast du, wie ich oben sehe). Vermutlich is wirklich dein Pfad falsch, bei mir enden die Checkout - Urls immer auf /trunk ;-)
    Vielleicht solltest du es aber auch mal mit der UNC Notation versuchen.

    Das Buch zur Software kennst du (free, html / pdf Download)? http://svnbook.red-bean.com/
     
  9. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.297
    Zustimmungen:
    1.087
    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Wie mein Vorredner gesagt hat, liegt das Repository irgendwo auf dem Dateisystem. Meiner Meinung nach keine gute Idee, aber er wollte sich wohl nicht mit ssh oder WebDAV beschäftigen.

    Alex
     
  10. ruerueka

    ruerueka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Wenn ich mich richtig erinnere bekommt ein so freigegebenes Repository leicht Probleme beim gleichzeitigen Zugriff auf Dateien.
    Die Doku zu svn ist wirklich sehr umfangreich, sogar ich habe es mal geschafft, einen Apache mit WebDAV für svn einzurichten. Schneller ist aber der svn server "standalone" mit Zugriff dann über svn oder svn+ssh.
     

Diese Seite empfehlen