SuperDuper - hat immer was zu kopieren und ich weiß nicht wieso.

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.02.2007
Beiträge
2.558
Tach Gemeinde,

mache mein Backup mit SuperDuper SmartBackup.

Seltsam finde ich, dass - owohl gerade ein SmartBackup gelaufen ist - SuperDuper gleich wieder etliche MB zu kopieren hat. Zwischendurch wurde nicht gearbeitet.

Kann mir jemand sagen, wieso?

Grüße

Nic
 

gaianchild

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2003
Beiträge
1.786
Logfiles?
Caches?

Da würde ich mir keine Gedanken machen... das ist normal. :)
 

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.02.2007
Beiträge
2.558
Ja aber wirklich so:

Backup fertig,
sofort neuer SuperDuper-Lauf
wieder 20 MB oder mehr übertragen.

Ich werds jetzt nochmal versuchen, alle Programme aus.
 

naaby

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2004
Beiträge
490
Wie lange braucht denn das Backup? In welcher Zeit sammeln sich die 20 MB an?
 

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.02.2007
Beiträge
2.558
Also,

ich hab jetzt mal die Stopuhr angesetzt.
Der Backup-Vorgang dauert 10min (SmartBackup).

Habe nach einem Backup gleich das nächste gestartet.
Dauert wieder ca. 10 min, 34 Files, 120 MB

an Programmen waren Safari und Mail geöffnet, jedoch fast ohne Aktivität.

Früher war das nicht so, da gings beim zweiten Backup in wenigen Sekunden durch. Wenn ich eine externe Partition kopiere, dann ist das auch so.

Ich versteh es nicht.

Nic
 

naaby

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2004
Beiträge
490
Wenn Mail die Emails abruft, Spotlight den Index aktuallisiert und sich in Safari der Cache ändert, dann werden sicher Dateien in der größe von 120 MB berüht, die dann wieder gebackupt werden.

Ein Problem ist das imho nicht. Wenn das Betriebssystem läuft dann passiert da schon einiges.
 

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.02.2007
Beiträge
2.558
Ich werde heute über Mittag mal einen "nur SuperDuper, sonst ist nichts an"-Test machen. Mal sehen, was der bringt.

Komisch find ichs trotzdem: Gerade Beckup gemacht und dann schon wieder 120MB neue Daten. Das war wie gesagt früher nicht so.

Ich überlege mir, das System nochmals parallel auf einer externen Platte neu aufzubauen.

Vielleicht fällt uns noch etwas anderes ein.

Zunächst vielen Dank für Eure Unterstützung.

Nic
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Naja, nur weil SuperDuper 120 MB kopiert heißt es ja nicht das auch 120 MB an neuen Daten erzeugt wurden. Da SuperDuper versucht die Quelle so exakt wie möglich abzubilden, wird auch schon eine winzige Änderung wie ein geändertes Datum einer Datei als Auslöser angesehen und dann kopiert er eben diese Datei erneut. Dabei wird dann das Ziel auch überschrieben, 120 MB kopieren bedeutet also nicht zwingend das das Backup auch um 120 MB angewachsen ist. SuperDuper vergleicht ja auf Dateiebene und nicht auf Bitebene, sprich wenn Du oder ein Prozess eine Datei öffnet wird z.B. das "zuletzt geöffnet am" Datum geändert, was auf Dateiebene eben eine Änderung darstellt und vermutlich ein erneutes Übertragen auslöst.

Vielleicht gibt es ja irgendeine Möglichkeit die übertragenen Dateien in einem Log nachzulesen, dann wüsstest Du zumindest um welche es sich handelt.

Aber ich frage mich weshalb Du Dir darüber so viele Gedanken machst, das wird schon seine Richtigkeit haben. Und wenn SuperDuper irgendwelche Daten erneut überträgt die sich eigentlich nicht geändert haben, ist das doch besser als anders herum. SuperDuper wird vermutlich eher auf der sicheren Seite arbeiten und Dateien im Zweifelsfall kopieren um sicher zu sein das die Sicherung auch wirklich auf dem aktuellsten Stand ist.
 
Oben