superdrive mach tausch (sogar logicboard getauscht) immernoch kaputt!

styler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2005
Beiträge
3.292
hi leute,

bei meinem 2.0 dual (austauschgerät), ging das superdrive von anfang an nicht.
(es hat halt beim lesen und schreiben starke fehler).

vor etwa 4 wochen habe ich das superdrive tauschen lassen, was aber den fehler nicht behoben hat.

dann könnte es nur irgendwie der ide-bus sein, dachten mein händler und ich.
also habe ich nun das ganze logicboard tauschen lassen.

der fehler ist IMMERNOCH DA !

-wie kann das sein? was könnte jetzt noch das problem sein?

-beide superdrives den selben seltenen fehler?
-beide logicboards den selber seltenen fehler?

..kann doch nicht sein!...?
 

styler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2005
Beiträge
3.292
..nachtrag:

hier mal ein beispielbild..
 

Anhänge

  • testbild.jpg
    testbild.jpg
    10,8 KB · Aufrufe: 116

styler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2005
Beiträge
3.292
hat nichtmal jemand eine idee?

einen tip...?

..vermutung..?

könnte es die graka sein?
oder sogar doch irgendwie die software?
 

crouse

Mitglied
Registriert
25.09.2005
Beiträge
234
wie aüßert sich das denn?

kannst du drauf zugreifen?
wenn ja, siehst du die Dateien dann nicht richtig?

Kannst du nicht brennen?.........
 

styler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2005
Beiträge
3.292
ich kann ganz normal drauf zugreifen..

es macht halt nur beim lesen von dateien (egal welche) grobe fehler.
(siehe oben!)

programme installieren über cd/dvd geht auch nicht.. bricht mit verschiedenen fehlermeldungen ab.

schreiben also brennen geht auch überhaupt nicht.
weder cd noch dvd.. immer schreibfehler!
 

Thorne^

Aktives Mitglied
Registriert
31.05.2004
Beiträge
2.629
Wenn man das Bild anschaut, sieht es nach Problem mit der Grafikkarte oder dem Display aus. Aber das soll wohl ein Beispiel dafür sein, wie es sich beim Abspielen von Filmen auswirkt!?
Wenn Board und SD tatsächlich getauscht wurden, ist ein identischer Fehler unwahrscheinlich.
 

styler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2005
Beiträge
3.292
hi thorne,

es ist ein eingelesenes bild von cd..
filme sehen aber genauso aus!

das display kann es nicht sein, weil ich seit gestern ein neues habe..

die grafikkarte könnte es sein?
kannst du mir dazu noch irgendwas sagen? -ich meine kann man das testen usw..
(halt irgendwas, was ich dem händler sagen kann?)

danke erstmal :)
 

styler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2005
Beiträge
3.292
etwas gegen grafikkarte würde aber sprechen, dass ich auch nicht brennen kann und das programme installieren auch nicht ohne fehler geht..

egal ob austauschrechner (gegen single 1,8) oder nicht..
-wenn die nach dem dritten reparaturversuch nichts hinkriegen, bekomme ich einen neuen, oder?

das wäre dann doch ein wirklich NEUER, oder?
(dann wäre es sogar ein dual-core, oder?)
 
Zuletzt bearbeitet:

CrazyHarlequin

Mitglied
Registriert
24.07.2005
Beiträge
166
Hmmm, hast du mal die RAM Module rausgenommen, die Kontakte VORSICHTIG gesäubert (Tipp Radiergummi) und wieder eingebaut?
Kann aber auch eine defekte CPU sein oder einer der Bausteine, die das Dual System koordiniert.

Ja nach dem dritten, erfolglosen Reperaturversuch hast du Anspruch auf Wandlung = Geld zurück, was ich an deiner Stelle auch erst einmal machen würde und mich dann in Ruhe nach einen neuen Rechner/Apple umsehen würde. Meine ganz persönliche Erfahrung mit vielen Händlern (Online oder vor Ort) war, dass genau bei solchen "Fällen" ich selten ein Neugerät bekam. Meistens waren es refurnischte Geräte oder aber der "Austausch" dauerte extrem lange und auf einmal war der Händler gar nicht mehr so freundlich wie am Anfang.
Ist aber wie gesagt nur meine Erfahrung mit solchen Problemen.

Hmm, lese gerade das dein jetztiger Rechner schon ein Austauschgerät ist. Frage mal jemanden, der im Handelsrecht firm ist, der kann dir bestimmt genau sagen, was du nun für möglichkeiten hast, wenn es nach dem dritten Reperaturversuch wieder nicht klappt.
Drücke dir die Daumen das alles glatt über die Bühne geht.

lg
Pit
 

styler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2005
Beiträge
3.292
die cpu's können es eigentlich auch nicht sein, weil der händler die ja getestet, und auch den 2. ausgetauscht hat..

rechner zurückgeben und erstmal sehen geht auch nicht, weil ich ja nunmal mit dem teil mein geld verdienen muss.. (schön wär's ja ;) )

die rams sollten es auch nicht sein, weil die ja beim logicboard-tausch herausgenommen und sicher auch angesehen wurden..
 

CrazyHarlequin

Mitglied
Registriert
24.07.2005
Beiträge
166
Howdy,

urgs, ist atürlich heavy wenn man mit einem Computer noch Geld verdienen will/muss, nur verstehe ich dann nicht, dass du nicht einen speziellen Wartungsvertrag abgeschlossen hast, denn somit bist du wahrscheinlich erst einmal Privatmensch und da geht eben alles sehr langsam ;), aber nungut, andere Baustelle.

Aber ist doch etwas komisch an der Angelegenheit :
Erster Rechner (was auch immer) defekt
Du bekommst ein Austauschgerät, dort funktioniert das SD von Anfang nicht richtig, jenes wird ausgetauscht, Defekt bleibt.
Auf gut Verdacht wird das Logiboard ausgetauscht, dabei werden RAMs, CPUs rausgenommen, nach deinem befinden begutachtet/getestet, keine Fehlermeldung seitens des Verkäufers. Hmm, da ich von Haus aus Pessimist bin, hast du es denn auch gesehen, dass alles beim Tausch getestet wurde? Hast du ein Testprotokoll ausgehändigt bekommen? Wenn nicht, kann der Händler vieles behaupten - denn der Fehler ist ja immer noch da.
Anahnd deines Bildanhanges hätte ich spontan auch Grafikkarte gesagt, aber dazu passen die Fehler beim SD nicht und auch nicht die Probleme beim installieren von Programmen.
Kannst du denn Programme von der Festplatte aus installieren? Lade dir mal was runter, z.B. OpenOffice oder so, installiere es.
Nach meinem empfinden kann das in Richtung "Macke" an einem I/O Baustein sein, nur welcher und wo der sitzen könnte, keine Ahnung.
Die Grafikkarte kannst du eigentlich mit Benchmarktools durchtesten, diese sollte es auch für den MAC Bereich geben.

Und wie schon erwähnt, es brauchen nicht die CPUs selbst ne Macke haben, sondern der Baustein, der die beiden CPUs untereinander ansteuert und synchronisiert. Aber ich tippe nach wie vor auf einen I/O Portbaustein der für die Ansteuerung der Laufwerke und ggf. noch mit in die PCIe/AGP BUS Steuerung mit reinspielt.

Pardon das ich es so hart schreibe, aber dein Compi liest sich für mich erst einmal wie ein typisches "Murphys Law" Gerät, sprich es gibt eigentlich keine plausible Erklärung für die Fehler und egal was ausgetauscht wird, der Fehler wird bleiben ;).

lg
Pit
 
V

vava

styler schrieb:
vor etwa 4 wochen habe ich das superdrive tauschen lassen, was aber den fehler nicht behoben hat.

habt ihr das datenbuskabel zwischen LogicBoard und superdrive auch getauscht?
 

Thorne^

Aktives Mitglied
Registriert
31.05.2004
Beiträge
2.629
Hallo styler

Nun die Grafikkarte ist hinsichtlich der Probleme mit dem Superdrive eher unwahrscheinlich. Wenn man sie ausschließen will, müsste man eine andere Mac taugliche testen.

Sinnvoller ist der Tausch vom Datenkabel des Superdrives. Auch der Anschluss eines externen DVD Laufwerks wäre sinnvoll.
Vielleicht kannst du so ein externes Laufwerk kaufen und Umtausch ausmachen.

Das sich eventuelle fehlerhafte Ram Module auf die Leseeigenschaften des Superdrives auswirken, erscheint mir unlogisch.
 

jmatterna

Mitglied
Registriert
16.10.2004
Beiträge
525
Nicht hauen!! Ich bin der Meinung dieser Fehler kann am Datenkabel oder an Krichströmen auf der Masse liegen. Kenn ich von meinem Job als PC-Techniker...
Hört sich seltsam an, aber halte ich für durchaus möglich. Währe nich der erste Rechner (obwohl ich dass in dieser Form nur von MEDION kenne)
 

Clovertown

Mitglied
Registriert
08.10.2005
Beiträge
564
jmatterna schrieb:
Nicht hauen!! Ich bin der Meinung dieser Fehler kann am Datenkabel oder an Krichströmen auf der Masse liegen. Kenn ich von meinem Job als PC-Techniker...
Hört sich seltsam an, aber halte ich für durchaus möglich. Währe nich der erste Rechner (obwohl ich dass in dieser Form nur von MEDION kenne)
Klingt logisch mein alter aldi rechner hatte auch probleme mit der Grafikkarte. Aber das waren nur durchsichtige Streifen auf dem Bildschirm!
 

Kollar

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2004
Beiträge
1.581
Ich hatte solche probleme mal mit RAM, immerhin wird das Material beim encoden durch das RAM geschaufelt, Probiere es mal damit.
 

2nd

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2004
Beiträge
9.020
Ja, ich bin auch der Meinung, dass das am RAM liegt. Aber icht nur säubern sondern gleich 2 neue andere Bausteine testen!

CPU ausbauen ist wieder typisch Händler ohne Plan und Ahnung...

Frank
 

styler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2005
Beiträge
3.292
ich habe das ide-kabel ausgetauscht. OHNE erfolg.

außerdem habe ich ein externes laufwerk getestet, und das funktioniert.
sorry, dass ich das nicht schon gestern geschrieben habe.

daher kam ja die einschränkung auf das laufwerk oder das logicboard.
 

styler

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.05.2005
Beiträge
3.292
nachtrag:

ich teste jetzt die rams....
 

Kollar

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2004
Beiträge
1.581
also wenn es mit einem anderen externen brenner funkt, dann müssen die daten auf dem weg irgendwie putt gehen. Das Ram kann es dann nicht sein :( Wie gesagt bei mir hatten DVDs, MPEGs und JPGS auch kaputte Bereiche durch RAM.
 

Ähnliche Themen

Oben