Sürfen im Garten über wlan

B

Balli

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.12.2005
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
0
Hi ich möchte gern in meinem zukünftigen Garten über wlan ins Netz gehen.
Wie kann man es anstellen die Sendeleistung bzw. die Reichweite des Routers um Vielleicht 2-3km zu verstärken.

Ihr könnt mir auch gern Internetseiten empfehlen.
 
eiq

eiq

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.01.2005
Beiträge
4.784
Punkte Reaktionen
371
Moment, wie groß ist der Garten, wenn Du 2-3km Reichweite brauchst? :suspect:

Gruß, eiq
 
godot

godot

Mitglied
Dabei seit
16.05.2004
Beiträge
400
Punkte Reaktionen
5
was für ein garten hast du denn?
 
S

Spee

Mitglied
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
369
Punkte Reaktionen
1
2-3km? Ich wäre froh, wenn ich wenigstens 5m mehr Empfang hätte um zu "sürfen"
 
irata

irata

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.06.2005
Beiträge
1.222
Punkte Reaktionen
253
Balli schrieb:
bzw. die Reichweite des Routers um Vielleicht 2-3km zu verstärken.

Du meinst wirklich km???
Klasse Garten, aber das wird wohl nix...:rolleyes:
 
A

autolycus

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.04.2005
Beiträge
3.060
Punkte Reaktionen
87
Naja, W-Lan hat 40 Meter Reichweite, wenn du also alle 40 Meter einen Repeater aufstellst, dann klappt das :)
 
admartinator

admartinator

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.09.2003
Beiträge
15.403
Punkte Reaktionen
367
Schon mal was von Schrebergärten (Datscha für unsere Freunde aus dem Osten) gehört? :hehehe:
 
Spike

Spike

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.09.2003
Beiträge
15.617
Punkte Reaktionen
148
Google mal nach WLAN und Richtfunk. Da könnte was bei raus kommen! :)
 
D

DickUndDa

Also auf 2-3km wirste keine Chance haben, wenn dann musste ne Richtfunkstrecke aufbauen, aber davon hab ich null Plan ;)
 
MrFX

MrFX

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.09.2003
Beiträge
7.355
Punkte Reaktionen
77
Moin!

Naja, kann ja auch sein, daß der Garten 3 km weit weg ist...

Dann würde auf jeder Seite eine Richtantenne und ein passender Router (z. B. Linksys) helfen.
Das setzt natürlich eine Sichtverbindung voraus!

Und bei grundstücksüberschreitendem WLAN muß man ein solches Funk-Netzwerk bei der Regulierungsbehörde anmelden.
Natürlich darf man die Maximalleistung von 100 mW bzw. 20 dBm an der Antenne nicht überschreiten.

MfG
MrFX
 
M

macpausti

Mitglied
Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
2
Bei so einer Entfernung auch die Sicherheit beachten.
 

Ähnliche Themen

screeem
Antworten
24
Aufrufe
814
NeumannPaule
NeumannPaule
El-Gerto
Antworten
10
Aufrufe
404
lunchbreak
lunchbreak
steve_cooks
Antworten
3
Aufrufe
124
oneOeight
oneOeight
C
Antworten
6
Aufrufe
293
marcozingel
marcozingel
coolboys
Antworten
25
Aufrufe
1.107
Macuser30
M
Oben