Süchtig nach Apple-Produkten?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von blacksy, 30.06.2005.

  1. blacksy

    blacksy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    7
    Ich weiß nicht, ob es so ein Thema schon einmal gab... aber

    Machen Apple-Produkte süchtig?

    Irgendwo gab es mal Zahlen, wieviel Geld der durchschnittliche iPod Besitzer für iPod Zubehör ausgibt...

    Mit "reinen Gebrauchsgegenständen" hat das nicht mehr viel zu tun: Man umhätschelt und pflegt seine iPods, iBooks und Powerbooks, kauft ihnen kleine Söckchen, Neopren- und verstärkte Nylonhüllen und an den iMac kommt ein kleiner Alu-Halter mit täglich frischen Blümchen. Die einstige Computer-"Ecke" wird dank des neuen Cinema-Displays dezent in den Mittelpunkt von Raum und Leben gerückt, der G5-Tower bekommt - standesgemäß - einen Platz auf dem Schreibtisch: Immer nur das Beste für unsere Liebsten!

    Und dass die 60 Euro Maus nur eine Taste oder der neue MP3-Player kein Display hat, nimmt man einfach billigend in Kauf. Schließlich hat er ja diese hübschen weißen Kopfhörer und passt so schön zum großen iPod. Eine perfekte Ergänzung für ............... für... nunja, er wird schon seinen Platz finden!


    Was etwas überspitzt ausgedrückt wurde, trifft zumindest auf mich zu. Noch kann ich mich zwar zügeln, aber seitdem ich das Powerbook habe tritt die Funktionalität noch mehr in den Hintergrund als es bei mir ohnehin schon immer der Fall war. Kauf ich mir einen 19" Bildschirm für 300 Euro oder zahl ich mehr als doppelt soviel um ein 20" Display von Aaaaapple zu bekommen *schwärm*. Und die Wireless Mouse? Sie würd schließlich so gut zu meinem Powerbook passen!

    Bin das nur ich? Oder macht Apple tatsächlich abhängig? ;)
     
  2. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    174
    Also ich hab innerhalb von 12 Monaten zwei Macs, zwei iPods, eine Tastatur und zwei Softwarepakete von Apple gekauft.

    Urteilt selbst ;) :D

    Gruß
    Artaxx
     
  3. ostersau

    ostersau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Du bist nicht allein :)

    Tja, es ist wohl Tatsache, dass Apple-Produkte süchtig machen. Sollte mal tatsächlich in einer groß angelegten Studie untersucht werden. Dieses Forum ist wohl der beste Ort dafür :). Also, aufruf an alle Psychologie-, Soziologie-, was-auch-immer-logie-Studenten: wär das nicht ein Thema für eure Diplomarbeit? Bei Realisierung bitte ein Dankeseintrag auf der ersten Seite oder zumindest diesen Eintrag in der Literaturliste erwähnen :)
     
  4. theonehorst

    theonehorst unregistriert

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    43
    Was soll man denn sonst kaufen? nen PC. Ne lass mal lieber. Man hat ja keine Wahl...
     
  5. SilentCry

    SilentCry MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    36
    Der Weise erkennt das Gute, wird es suchen und im Falle dass er es findet auch ehren. Der Reife erkennt die Schönheit und umgibt sich mit ihr im Bewusstsein ihrer Vergänglichkeit, huldigt ihr also im Rahmen der Zeit, die ihr gegeben ist. Insofern ist die Sucht nach Appleprodukten nur ein Ausdruck für Reife und Weisheit, keine Sucht im klassischen Sinn, mehr ein tiefer Atemzug frischer Luft während die anderen im Korsett ihrer Selbstbeschränktheit japsen.
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.182
    Zustimmungen:
    2.498

    Warum ist das nur so??

    Coolness ?
    Design ?
    Funktionalität ?
    Statussymbol ?

    Oder vielleicht einfach doch nur weil es gute Produkte sind (die natürlich noch nicht perfekt sind, aber näher dran wie andere?)
     
  7. hahaha! gibt's das wirklich?

    also ich kann für mich sagen: ich bin apple-süchtig, ja!
    weniger wegen dem schmucken outfit, das kommt in meiner prioritätenliste eigentlich viel weiter hinten. (ihr müsstet mal meine zwei jahre alte, ehemals schneeweisse tastatur und den mittlerweile angegilbten monitor sehen, hehehe)

    was mich süchtig macht ist einfach die unverwüstliche hardware, auf die ich mich in meinem job fast blind verlassen kann.

    DAS macht süchtig, jawohl!
     
  8. Ceekay

    Ceekay MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    1
    Man ist zumindest "hellhörig" wenn etwas neues von Apple rauskommt und
    informiert sich über die mögliche Qualität und den Nutzen. So Dinge wie iPod
    Socken läßt man dann auch mal gerne im Regal stehen :D

    BTW ist Euch mal aufgefallen, dass Apple Produkte einen ganz eigenen Geruch
    haben, der nicht mit anderen elektronischen Geräten zu vergleichen ist? Kann
    ja sein dass das ein Suchtmittel ist. Automobilhersteller versehen den
    Innenraum der Neuwagen ja auch mit bestimmten Duftnoten, die Assoziationen
    wie "Qualität" und "Neu" hervorrufen.
     
  9. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    15
    Irgendwas ist ja dran an einem Mac, dass fast ausnahmslos jeder, der einen hat, auch versucht andere davon zu überzeugen. Ich habe in meinen 10 Monaten in Amerika 3 neue Mac-Käufer gewonnen, durch intensives Vorführen, schwärmen und bearbeiten... :)

    Irgendwas ist da anders als mit einem PC... ein mac ist einfach "geil"!
     
  10. HAL

    HAL

    Ich hätte gerne Klopapier mit dem Apple drauf. Nur für den
    Fall, wenn ich mich mal wieder über die Bugs in Tiger ärgere...