Suche WLan USB mit WPA für Win

Korgo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.066
Hallo Leute,

am PC meiner Frau hängt im Moment noch ein alter netgear ma-101 WLan USB Adapter mit 11mps und WEP. Da wir bei unserer aktuellen Wohnsituation immer wieder Verbindungsabbrüche zur Fritzbox Fon WLan bekommen (Wände, langer Weg, etc.), bin ich am überlegen, ihr einen Leistungsfähigeren Empfänger mit 54mps und WPA zu gönnen.

Da der PC nur mit 11MPS läuft, muß mein gesamtes WLan so "langsam" sein, damit es funzt. Ich hatte mal kurz auf 54 gestellt, da hatte die airport-Karte in meinem iBook auf einmal auch besseren Empfang (im Vergelich zur selben Situation unter 11MPS).

Nun bin ich auf der Suche nache einer kaufempfehlung für einen USB WLan AP (entweder als Kästchen oder Stick, mir egal) mit einer ordentlichen Sende- und Empfangsleistung unter Win2K SP4 - wenn's auch noch unter Mac laufen würde, wäre das umso schöner, muß aber nicht sein.

Ach ja, und billich wäre gut, habe schon so viel Geld für diesen Kram ausgegeben :rolleyes:

Vielen Dank für Tips!
 

Korgo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.066
Bei eBay gibt's tausende solcher sticks... kann denn niemand helfen?
 

Korgo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.066
Gibt's bei diesen USB-Teilen eigentlich Reichweitenunterschiede?
 

sir.hacks.alot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
2.408
Ich benutze keinen Stick, sondern eine Kleine Box in der Grösse einer Zigarettenschachtel von Linksys untertützt auf jeden Fall WPA und WEP, bin voll zufrieden mit der Box, auch die Reichweite ist ganz gut. Der vorteil zu einem Stick ist der, das man das Gerät positionieren kann um den Empfang zu verbessern.
 

Korgo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.066
Hmmm, diese Linksys-Box unterstützt kein WPA, glaube ich...
 

sir.hacks.alot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
2.408
Mein Linksys schon, bin zu Hause mit meinem Linksys Router per WPA-PSK TKIP verbunden, geht also.
 
Oben