suche testversion von "pro tools"

Diskutiere das Thema suche testversion von "pro tools" im Forum Musik, Audio, Podcasting.

  1. bellhardtson

    bellhardtson Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    will mir vielleicht so eine digidesign Mbox 2 mini kaufen. vor allem, weil da "pro tools le", sowohl für den mac als auch für den pc als software dabei ist und ich eine plattformübergreifende lösung suche, bei der ich das interface auch mal an ein pc-notebook anschließen kann.

    würde vorher "pro tools le" gerne mal ausprobieren, ob ich damit gerne arbeiten würde und finde keine trial-version, weder bei digidesign (gehört zu avid), noch sonstwo. weiß jemand rat? suche keine irgendwie gecrackte version, sondern nur eine zeitlich limitierte testversion für den mac.
     
  2. Sol

    Sol Mitglied

    Beiträge:
    2.053
    Zustimmungen:
    212
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Gibt's nicht!
     
  3. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    wie sollst du auch eine ProTools Testversion bekommen wenn das Ding nicht ohne Digidesign Hardware läuft ;)
     
  4. bellhardtson

    bellhardtson Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    die hardware dient lediglich als dongle-ersatz, sie ist nicht zwangsläufig notwendig, damit eine audioschnitt-software funktioniert ;)
     
  5. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Nun, bleib du ruhig im Glauben dass ProTools auf anderer Hardware läuft :hamma:
     
  6. bellhardtson

    bellhardtson Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    so kommt man also zu über zweitausend beiträgen. räusper.
     
  7. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Bloß weil du das Prinzip von ProTools und die Produktstrategie von Digidesign nicht verstehst musst du nicht meine Beiträge in Frage stellen :teeth:
     
  8. mores

    mores Mitglied

    Beiträge:
    3.628
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Bilde ich mir das nur ein, oder hat es früher wirklich mal eine Gratisversion von ProTools gegeben?
    Ich könnte schwören es wurde mir im SAE mal gezeigt. :kopfkratz:

    Unser Studio verwendet ProTools, und da braucht man definitiv einen Dongle. So ein schiaches grünes USB-Dingens das aussieht wie ein Schlüssel :)
     
  9. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Jo, ProTools läuft aber nur mit Digidesign Wandlern :teeth:

    Und diese ProTools free Version ist schon Ewigkeiten eingestampft ;)
     
  10. mores

    mores Mitglied

    Beiträge:
    3.628
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Ist ja schon Ewigkeiten her, meine SAE-Zeit. :o

    Ich würde jetzt bellhardtson gerne anbieten, mal bei uns vorbeizuschauen. Aber ich habe meinen Tontechniker nicht um Erlaubnis gefragt und kann nicht einfach so Leute zum Knöpfchen- und Reglerdrücken einladen :noplan:

    Melde mich Montags wieder.
     
  11. bellhardtson

    bellhardtson Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    meinst du die sae in wien? das hieße euer studio ist auch in wien. wäre natürlich cool. vielleicht hab ich ja bis dahin schon ne lösung gefunden, vielleicht haben "klangfarbe" im fünften so ein ding irgendwo zum ausprobieren. werd da morgen mal vorbeischuen.
     
  12. bellhardtson

    bellhardtson Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    werde mir die mbox nicht zulegen, denn dann muss ich ja immer die lästige box anschließen, wenn ich mit pro tools mal was schneiden oder bearbeiten will, unterwegs zum beispiel. wenn es so wäre, dass die box eine effektive hardware-unterstützung bieten müsste, wäre das irgenwie nachvollziehbar, aber sie dient ja in der post lediglich als megadongle für pro tools, höchstens noch als externe soundkarte.

    großartige politik, die avid sich da ausgedacht hat. das erinnert an die riesigen schlüsselanhänger bei tankstellen, damit man den kloschlüssel nicht aus versehen klaut.
     
  13. micon

    micon Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    08.04.2005
    zum einen: pro tools free lief nur unter OS 9, dafür allerdings hardwareunabhängig auf jedem mac.

    zum anderen: wieso ist eigentlich das, was bei apple alle so suuuper toll finden (software läuft nur mit der eigenen hardware) bei digidesign auf einmal so unendlich böse? :)
     
  14. bellhardtson

    bellhardtson Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    :D stimmt. die größten und schönsten dongles werden von apple gebaut.
     
  15. was willst du den schneiden ?
     

  16. Weil das eine vollkommen andere Sache ist.
    Wie kannst du das überhaupt als Vergleich ziehen oh man :D

    Apple ist ein Computersystem, diese M- Box und Pro Tools ein Systemübergreifendes Programm/Ausrüstung, diese Box wird gleichzeitig als eine Art Kopierschutz verwendet.

    Apple hingegen stellt eigene Software für die eigenen Computer her, wo ist das Problem :noplan:
     
  17. bellhardtson

    bellhardtson Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    nur gesprochene worte (hörbuch), ab und zu pegel anheben, vielleicht ein compressor oder deesser-filter (wobei ich das mastering wahrscheinlich in fremde hände geben werde), auf jeden fall blenden, damit man die schnitte nicht hört. benutze dazu grad "final cut pro", das geht zwar, aber ist etwas überdimensioniert für den zweck. "soundtrack" hab ich schon ausprobiert, gefällt mir aber nicht so, ebensowenig wie "cubase le", was bei dem firepod-interface dabei war (das ist momentan nur geliehen).

    suche eine günstige variante sowohl hardware- als auch softwarebetreffend. "pro tools" erschien mir ideal, zumal es auch auf dem pc läuft und in studios standard ist, wie mir gesagt wurde. bin aber offen für alle tipps.
     
  18. für diesen zweck ist protools eindeutig die ideale software,
    solls auf cd, so eine richtige produktion,oder ists nur für private zwecke?
     
  19. bellhardtson

    bellhardtson Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    soll auf cd, hab samples auch schon an drei verschiedene studio-menschen geschickt, alles super. ein freund von mir aus münchen sagt, dass die br-radio-tanten, die ihre beiträge mit pro tools machen, dann neben ihrem laptop immer noch die box durch die gegend schleppen müssen, das ist natürlich nicht ideal.
     
  20. wieso ?
    da gibts die mbox mini mit einem mikroeingang, ideal für sowas und die ist weder gross noch schwer,
    wichtig ist, dass du ein ordentliches mikro nimmst und einen ordentlichen pegel einstellst,
    für sprecheraufnahmen soll auch ein geeigneter raum vorhanden sein..

    ausserdem schleppen tanten doch sehr viel unnützes zeugs durch die gegend, schau mal was die alles in ihren handtaschen haben :D
    da wird dann die mbox keinen platz mehr haben....
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...