Suche Spiegelreflexkamera Achtung: Sonderwünsche ;)

Diskutiere das Thema Suche Spiegelreflexkamera Achtung: Sonderwünsche ;) im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung.

  1. MACxi

    MACxi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.01.2006
    Hallo,

    zur Zeit photographiere ich mit einer Anlogen Spiegelreflexkamera und überlege mir ernsthaft, auf den Digitalen Zug aufzuspringen (also nur Hobbymäßig - nicht beruflich ;) ) und suche nach einer Digitalen Spiegelreflexkamera.

    Da ich aber kein freund von Automatik-Programmen bin suche ich nach einer Kamera, bei der ich die Blende und Belichtungszeit an einem Rad etc. verstellen kann. (also nicht, dass ich mich davor durchs Menü klicken muss!)

    Was mir auch noch wichtig ist, dass die Kamera einen gescheiden Sucher hat, damit ich nicht immer mit dem Display photographieren muss!

    Mein Bugdet geht bis ca. 500€ + ein wenig spielraum ;)

    Gibt es sowas? Oder werden kameras mit gut manuell einstellbarer Blende/Belichtungszeit nichtmehr gebaut?
    Danke!
     
  2. minilux

    minilux unregistriert

    Beiträge:
    14.447
    Zustimmungen:
    2.737
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    es gibt leider keine digitale SLR die ähnlich gut zu bedienen ist wie eine analoge (Zeiteinstellrad, Blendenring, Entfernungseinstellung am Objektiv). Leica hat sowas in der Digilux 2 (eine Meßsucherkamera), die aber dein Budget leider sprengt.
    Die F70 hat zumindest zwei getrennte Einstellräder (für Zeit und Blende), kostet aber auch etwas mehr :)
     
  3. Spike

    Spike Mitglied

    Beiträge:
    16.342
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Dein Budget ist sehr knapp bemessen.

    Gucke Dir mal die Nikon D50 an. Die bekommt man mit Kitobjektiv zwischen 550.- und 600.-.
     
  4. Chicago Whistle

    Chicago Whistle Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Hast du mal auf dpreview.com geschaut? Was für eine Kleinbildkamera hast Du denn? Wegen der Objektive. Wenn die einen Blendenring haben, wird der auch mit der Digiknippse funktionieren (und eventuell sogar der Meßsucher). Manuelle Einstellungen sind bei allen DSLRs möglich, nur leider hat der Zug der Zeit den meisten diese unintuitiven Plastikrändelräder spendiert.
     
  5. MACxi

    MACxi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.01.2006
    dass mein Budget knapp ist, das weiß ich ;) aber als Schüler kann man sich nunmal keine Leica für 1500€ leisten...

    Deswegen bin ich mir auch noch nicht sicher, ob das mit dem Digital richtig ist...
    Wie ist denn die Bildqualität der D50? Kommt die an einen Analog-Film hin?
    Eine Kamera von Nikon wäre schon super, da hier z.B. noch ein Nikon Blitz rumliegt der hoffentlich draufpasst.
     
  6. DiscoStu

    DiscoStu Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.09.2003
    also in deiner preisregion kann ich mir nicht vorstellen, dass es da was gibt! allerdings muss man sich auch bei kameras ohne spezielle räder nicht erst durchs menü klicken! die meisten(oder alle?) haben neben motivprogrammen blenden-, zeit-, programmautomatik und manuell. die blende und verschlusszeit wird dann über räder eingestellt, die halt auch andre zwecke erfüllen. bei canon is das find ich ganz gut gelöst. andre marken kenn ich nicht. am besten einfach mal zu nem händler gehn und kameras in deiner preisklasse vorführn lassen!
     
  7. MACxi

    MACxi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.01.2006
    vielen Dank für die Antworten!
    Wie es aussieht werde ich bei gelegenheit mal in einem Fachgeschäft vorbeischauen, um mir selber ein Bild zu machen...

    Aber eine Frage hätte ich noch:
    Ist dieses Angebot seriös? Kann der Preis überhaupt sein?
    http://www.jacob-computer.de/_artnr_431266.html?ref=24
    (So wie ich interpretiere ist da das Objektiv mit dabei, oder?)
     
  8. senor_coconut

    senor_coconut Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    07.01.2006
    also ich hab im moment die canon eos 350D und die hat ein einstellrad, die übersteigt dein budget ein wenig.ich GLAUBE dass das vorgänger model, die 300d, ein einstellrad hat.die kann man bei ebay schon für 500 euronen kaufen.
     
  9. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin

    Beiträge:
    11.187
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Jein. Schärfe, Farben usw sind kein Problem. Jedoch hat bisher keine mir bekannte Digiknipse den Dynamikumfang von Film (hell - dunkel).

    Wenn du oft manuell Einstellen willst (Blende und Belichtung) such dir eine Kamera mit zwei Einstellrädern. Geht es nur um Blende oder Belichtung reicht eines.

    Was für eine SLR hast du jetzt?

    Das von dir verlinkte Angebot ist ohne Objektiv.

    ww
     
  10. Yogi_19

    Yogi_19 Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Der Preis bei dem Angebot kommt schon hin, aber Objektiv ist keines dabei, so wie ich das verstanden habe. Hier wird ja nur der Body, also das Gehäuse angeboten. Du musst Ausschau halten nach dem Kit, da ist das Objektiv dann dabei. Ich habs auch seit ca. nem halben Jahr und bin voll und ganz zufrieden.
     
  11. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.086
    Zustimmungen:
    1.600
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Doch, kann man.
    Der ganz normale Weg:
    a) sparen
    b) jobben

    Letzteres geht IMMER und in jedem Alter so ab 12-14.

    Eine Kombination von a) und b) führt im Regelfall schneller zum Erfolg.

    An Deiner Stelle würde ich jetzt nichts übereilen und mal eben schnell was Billiges kaufen. Das rächt sich!

    "Damals", so etwa 1980, kam von Canon die A1 raus (erste wirklich digital gesteuerte SLR, mit Digitalanzeige im Sucher) und ich war Schüler und die Kamera hatte so etwa 1000 DM gekostet; dürfte nach heutiger Relation die 1500 EUR-Schiene sein. Und da musste ich auch lange für sparen...
    (Nebenbei geht die heute noch...)

    Noch kurz zu Deinem Nikon-Angebot: NEIN, da ist kein Objektiv dabei. Deshalb steht da auch Body. Und mit einem alten Blitz solltest Du auch verdammt vorsichtig sein, weil die aktuellen DSLRs deutlich geringere Voltzahlen beim Blitzauslösen haben als die alten. => Die Cam kann ein Totalschaden werden, wenn der Blitz da mit zu viel Volt reinhaut! <=
     
  12. Chicago Whistle

    Chicago Whistle Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Das muß dann aber ein sehr alter Blitz sein. Kann man ja selber ausprobieren. Wenn Du den Blitz mit den Fingern oder so am Blitzkontakt auslösen kannst und einen gewischt bekommst, besteht Gefahr.
     
  13. teebeutel

    teebeutel Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    11.11.2005
    schau dich maö nach einer Canon Eos 10D um. Wird nicht mehr gebaut, kriegt man gebraucht aber so um die 500 euro. der vorteil an der 10D sowie der neueren 20D sind eben die räder, je eins für zeit und blende. bei den anderen (z.B. 350D) hast du ein rad für die zeit, musst dann eine taste drücken und kannst dann erst die blende verstellen, das nevt auf dauer.

    Werd mir auch die 10D anschaffen, ist eine gute kamera
     
  14. Nordfriese

    Nordfriese Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Body - heißt für mich ohne Objektiv.

    Wier wäre es mit einer Leica R8 oder R9 -analog- und einem digitalen Rückteil. Die Investion macht sich auf längere Sicht bezahlt, wenn diese prof. genutzt wird.
     
  15. minilux

    minilux unregistriert

    Beiträge:
    14.447
    Zustimmungen:
    2.737
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    super Tipp: roundabout 9000 € ohne Objektiv :rotfl: :rotfl: :rotfl:
     
  16. sDesign

    sDesign Mitglied

    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    21.05.2006
    Also die Bildqualität einer sehr guten analogen SLR ist auf jeden Fall besser als eine Profikamera vom Schlage Canon EOS-1Ds Mark II.
    Wenn du wirklich sehr gute Bilder haben möchtest, dann Kauf dir auf jeden Fall was für um die 1300€ (z.B. EOS 30D).
    Du willst ja auch länger was davon haben oder?
    Ich wünsch dir viel Spaß beim spaaren ;)
     
  17. MACxi

    MACxi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.01.2006
    also so eine Leica reizt schon...
    Aber ich denke nicht, dass es sinnvoll für einen Schüler ist, der das nur Hobbymäßig betreibt, sich eine Kamera für 1000€+ zu kaufen...

    Wie funktioniert denn dieses Digitale Rückteil? Wie ist die Qualität und wieviel kostet es?
     
  18. minilux

    minilux unregistriert

    Beiträge:
    14.447
    Zustimmungen:
    2.737
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    das ist ein 10 Megapixel Rückteil für die analogen SLRs R8 und R9 (hier gibts mehr )

    btw: das Rückteil (ohne Kamera) kostet um die 4500 €, R9 Gehäuse noch mal so um die 4000.-, die Leica Objektivpreise sind legendär :)
     
  19. Mathew

    Mathew Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    25.10.2003
    Hallo,

    habe mir letzte Woche eine Nikon D50 geholt. Die gab es bei der expert Gruppe für 549,- € mit 'ner Tasche und einem Sigma Objektiv. Das ganze kann man auf 12 Monate mit 0% finanzieren (wobei ich nicht weiß, wie da die Möglichkeit für Schüler aussieht).
    Die Bedienung ist in Ordnung. Es gibt ein "großes" Rädchen zum Einstellen der Motivprogramme oder halt Zeit- oder Blendenautomatik oder beides manuell. Mit einem kleinen Rädchen kann man dann Zeit oder Blende vorwählen (bei ganz manueller Einstellung muss man allerdings zusätzlich ein Knöpfchen gedrückt halten).
    Die Bildqualität ist "trotz" der nur 6 Megapixel sehr gut. Lässt sich aber sicher nicht mit analogem Film vergleichen.
    Es kommt halt auch drauf an, was nachher mit den Bilder passieren soll.

    Ich finde die Kamera als "Einstieg" sehr gut. Problem ist halt, dass man sich mit dem Kauf weiterer Objektie (die meist eher teuerer sind als die Kamera) dann schon eher auf ein System festlegt (also Canon, Nikon oder Four Thirds System - andere sind ja praktisch kaum noch vorhanden).
    Es sei denn, man möchte später wieder neue Objektive kaufen.


    Gruß,
    Mathew
     
  20. macpete

    macpete Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    30.10.2004
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...