Suche Programm für CD-Etiketten

defect

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2004
Beiträge
836
Hallo mein liebes Forum...
Ich suche mal wieder Rat...
Ich bin auf der Suche nach einem kleinen einfachen intuitiven Programm zum erstellen und drucken von CD-Cover und Etiketten.
Die Suchfunktion hier brachte mich auf CDStyler, DiscLabel und noch ein paar kleinere Sachen. Leider scheint das alles nicht wirklich meinen Bedürfnissen zu entsprechen. CDStyler ist mir unsympathisch und ich war nicht wirklich angetan von den Möglichkeiten (Die CD-Ansicht ist recht klein, das Menü zum vergrößern vergrößert aber das komplette Programm, so das mein Desktop dann voll mit dem pixeligen CDStyler ist *unschön*)
DiscLabel scheint zumindest zu können, was ich erwarte (Vor allem eine dezidierte Auswahl des Etiketten-Papiers). Allerdings finde ich DiscLabel derartig unintuitiv... Allein das Textrahmen ziehen und in dem Rahmen dann schreiben können, den Rahmen verziehen usw. ist krampfig... Mal klicke ich (und halte gedrückt) in den Text-Rahmen und kann den Rahmen verschieben, mal ziehe ich ein Auswahlfenster, wann welche Aktion erfolgt erscheint mir vollkommen willkürlich.
Die Bilder mach ich in Photoshop Elements... will nur die fertigen dann einsetzen, mit dem Programm die Seitenbeschriftung vornehmen und auf dem passenden Papier ausdrucken.
...Unter Windows gibts ein kleines Programm, das "CD-Etiketten" oder so heißt und bei "Plus für MS Windows XP" dabei ist, das hatte ich vor meinem Switch vor etwas über einem Jahr und fands toll. Gibts ein Äquivalent?
Mit Dank im Vorraus, godn
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.343
Hallo

Ich kenne nichts besseres als Discus, ist eigentlich immer in einer Abgespeckten Version bei Toast mit dabei.

Gruß
Marco
 

defect

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2004
Beiträge
836
:D Ach ja... VirtualPC kaufen und dann "Plus für XP" draufspielen kommt nicht in Frage! :D
 

defect

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2004
Beiträge
836
marco312 schrieb:
Hallo

Ich kenne nichts besseres als Discus, ist eigentlich immer in einer Abgespeckten Version bei Toast mit dabei.

Gruß
Marco
Kann ich das irgendwo ansehen? Ich hab kein Toast und auf der Roxio-Website hab ich auch bei Toast nichts informierendes gefunden...
mit gruß. Gordon
 

Macuser30

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2002
Beiträge
2.334
Hallo,

ich habe mit Ragtime Vorlagen selber erstellt..Koordinaten eingeben....und das bedrucken klappt. Es ist zwar bedeutend mehr Arbeit (beim Erstellen der Druckvorlage), du kannst aber alles nach belieben layouten....so wie du das Cover oder die CD haben willst.
Als Privatnutzer kannst du es dir kostenlos laden.

Gruß macuser30
 

defect

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2004
Beiträge
836
Macuser30 schrieb:
Es ist zwar bedeutend mehr Arbeit
Hi und danke für den Tipp, aber genau was Du oben sagst ist das Ding. Ich weiß ja relativ genau, was ich suche, kanns nur nicht finden. Einfach solls sein und schnell gehen. Seitenbeschriftung, Bilder einfügen, Label-typ auswählen, los. Es sind ja auch nur CD-Etiketten, dafür lern ich jetzt nicht mit einem neuen Programm umzugehen. Auch wenn ich schon des Öfteren gehört habe, RagTime sei Klasse, ich suche ein kleines Etikettendruck- kein komplettes LayOut-Programm.
mit gruß. godn
 

defect

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2004
Beiträge
836
hmmm... Also discus scheint -wie disclabel- zumindest genau das zu machen, was ich will... allerdings nicht auf die Art, die ich es will. Umgewöhnen ist also vermutlich angesagt... blöd, ich dachte, ich krieg sowas wie "CD-Etiketten" wieder :(
Also Leute hört her, ich verkünde: Das beste Stück Software, das Microsoft je erschuf ist nicht Office:mac, wie viele hier immer wieder behaupten (und dem ich persönlich auch nur sehr wenig abgewinnen kann), sondern: *dramatische-musik* "CD-ETIKETTEN"!!! Ich bin, glaub ich, in der Zeit, die ich im Kampf mit den Demo-Versionen verbracht habe, zu einem "CD-Etiketten"-Fan mutiert.
Es kann doch eigentlich nicht sein, dass ein derart einfaches und simpel strukturiertes Programm nur von MS existiert. Wer weiß für mich eine Alternative? Sonst muss ich wohl oder übel disclabel kaufen (ist deutlich günstiger als discus), das will ich aber nicht so gern, da es meinen Wünschen nicht wirklich gerecht wird.
mit gruß, Gordon
 

Flupp

Aktives Mitglied
Registriert
27.07.2004
Beiträge
1.788
Wie sieht es mit CD-Druckern aus, also nicht auf eine Klebeetikette sondern direkt auf eine entsprechende CD tintenstrahlen ?
(Für Win gibt es da ganz billige, aber Mac?)
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.343
Flupp schrieb:
Wie sieht es mit CD-Druckern aus, also nicht auf eine Klebeetikette sondern direkt auf eine entsprechende CD tintenstrahlen ?
(Für Win gibt es da ganz billige, aber Mac?)

Da sind die entsprechenden Programme dann wohl beim Drucker dabei wenn man ihn kauf mein nächster Drucker wird so einer aber erst wenn de Tinte alle ist. :D
 

lalle

Mitglied
Registriert
17.10.2003
Beiträge
544
Moin,
die Canon PIXMA 3000 u. 4000 haben einen Disk-Halter und die Software dabei.
Das lohnt sich natürlich nur, wenn man eh einen neuen Drucker braucht.
Bin ja endlich von Epson weg und mit dem 3000er sehr zufrieden.
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.343
@lalle

Wie ist den Etiketten Software bietet die einem gute Möglichkeiten ?
 

lalle

Mitglied
Registriert
17.10.2003
Beiträge
544
Up`s,
ob man Etiketten bedrucken kann, habe ich noch nicht drauf geachtet. Ich bedrucke gleich die entsprechenden Rohlinge und das geht easy.
 

defect

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2004
Beiträge
836
lalle schrieb:
Das lohnt sich natürlich nur, wenn man eh einen neuen Drucker braucht
Hallo und danke für den Vorschlag aber ich habe einen Drucker, mit dem ich sehr zufriden bin und trachte nicht danach, einen neuen zu kaufen.

Bei versiontracker habe ich noch "CD Labeler" gefunden, das ist ganz nett. Allerdings kann es nur CD-Labels -keine CD-Hüllen, was ich aber bräuchte- und unterstützt kein drag&drop (man/frau muss die Bilder ins background-Verzeichnis kopieren und kann sie dann erst auswählen). Ansonsten gefällt es mir ganz gut.

mit Gruß. Gordon

PS. Ich freue mich, hier soviel Resonanz zu erhalten :) Vielleicht finden wir ja noch ein passendes Äquivalent.

<edit>
lalle schrieb:
Up`s,
ob man Etiketten bedrucken kann, habe ich noch nicht drauf geachtet. Ich bedrucke gleich die entsprechenden Rohlinge und das geht easy.
Etiketten bedrucken zu können, ist mir wichtig. Wenns nur um die CDs ginge, würde ich wohl mit CD Labeler einlassen, aber auf die Etiketten möchte ich auf keinen Fall verzichten.</edit>
 
Zuletzt bearbeitet:

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.343
lalle schrieb:
Up`s,
ob man Etiketten bedrucken kann, habe ich noch nicht drauf geachtet. Ich bedrucke gleich die entsprechenden Rohlinge und das geht easy.

Ich meinte auch das Programm um direkt die Rohlinge zu bedrucken :D
 

mekkie

Mitglied
Registriert
09.12.2003
Beiträge
609
Also was haltet ihr von UnCoverit 2 um Covers zu erstellen? Oder wie macht ihr das? Was für Folien sind gut? Fragen über Fragen...
gruss mekkie
 
Oben