Suche guten Router - Empfehlungen, Infos, Kaufberatung bitte

Cadel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.10.2006
Beiträge
9.467
nabend.

ich suche - wie der titel schon sagt - einen neuen router

derzeit besitze ich eine 3 jahre alte fritzbox fon wlan (ohne zahlen dahinter) und das teil ist nicht mehr so ganz auf der höhe der zeit.
die box hat vor allem sehr starke probleme mit eine stabile verbindung mit adsl2+ zu halten und auch die ausstattung ist nicht gerade berauschend.

WENN ich mir schon einen neuen router kaufe, dann jetzt auch gleich ne deutliche verbesserung zu der 3 jahre alten fritzbox, die ich jetzt habe.

die kriterien
pflicht:
- modem integriert
- stabil beim problemkind adsl2+
- neben wlan-b und wlan-g auch gleich wlan-n, da mein imac ja schon n-fähig ist (oder?) und evtl mein ibook bald mal gegen ein macbook getauscht wird was ja auch n-fähig ist (oder?)
- sehr leistungsstarke, weitreichende wlan-strahlung
- voip-modul
optional:
- usb2.0 um ne festplatte anschließen zu können
- b********t drauf lauffähig

hab mich jetzt mal son bischen umgeguckt

bei avm gibts keine router mit usb2.0
und auch keine wlan-n geräte soweit ich weiss (oder?)

bei linksys hab ich den "WAG300N" gefunden
http://www-de.linksys.com/servlet/S...987420&pagename=Linksys/Common/VisitorWrapper
schon ein geiles teil irgendwie

hat aber auch kein usb2.0 und ich glaube auch kein voip-modul

gibts denn keine eierlegende wollmilchsau, die alles vereint, was ich gern hätte?
oder zumindest eine lösung, die da am nähsten rankommt und komfortabel (sprich: einfach) ist?

ich blick im netz langsam nicht mehr durch.
gibts vielleicht ne seite wo tabellenmässig verschiedene router/modem-kombis nebeneinander gestellt sind mit ihren ausstattungsmerkmalen?

könnt ihr was empfehlen?
budget liegt bei MAX 100-150€
gerne günstiger

habt ihr empfehlungen, vorschläge, infos?

kenne mich nicht so wirklich mit routern aus
 

Cadel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.10.2006
Beiträge
9.467
schon auf seite2 gerutscht :(
hat keiner ne idee?
 

conrast

Mitglied
Registriert
14.06.2005
Beiträge
139
Ich kann dir keine Empfehlung geben, dafür aber generell von den Zyxel Geräten abraten. Diese blockieren das Bonjour Protokoll, zwischen LAN und WLAN.
Ich persönlich werde mir in Zukunft auch kein Router mehr mit eingebautem Modem kaufen, da bei uns die Swisscom im Sommer endlich VDSL (min. 10Mbit/s) anbieten wird. Das heisst ich müsste mir dann wider einen neuen Router kaufen. Ziemlich sicher wird mein jetziger Zyxel 650-hwi durch einen Linksys WRT300N ergänzt (Zyxel wird zum Modem).
 
Zuletzt bearbeitet:

weber

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2005
Beiträge
3.181
Ich hatte auch Probleme mit der ADSL2+ Verbindung.. Meine neue Fritzbox 3170 hat die Probleme allerdings komplett gelöst..

Wieso nimmst du denn nicht einfach eine neue Fritzbox?
 

hkphil

Mitglied
Registriert
16.11.2006
Beiträge
586
Habe seit längerem gute Erfahrungen mit den Sachen von Netgear. Was da gerade aktuell ist, weiß ich nicht - nur daß die auch Geräte mit 108 MBit und mehreren Antennen haben.
Jedenfalls gibt/gab es immer zig Geräte mit den unterschiedlichsten Konfigurationen (mit/ohne Modem, Router, Firewall, usw.) - gute Konfigurierbarkeit, guter Support. Bin jedenfalls zufrieden.
Das Budget wird nur evtl nicht ganz passen.
 

conrast

Mitglied
Registriert
14.06.2005
Beiträge
139
hkphil schrieb:
Habe seit längerem gute Erfahrungen mit den Sachen von Netgear. Was da gerade aktuell ist, weiß ich nicht - nur daß die auch Geräte mit 108 MBit und mehreren Antennen haben.
Diese 108 MBit Geräte arbeiten ausserhalb des Standards, deshalb erreichst du die Geschwindigkeit auch nur, wenn du beim Notebook auch WLAN Karten (oder Onbard Chips) mit dem gleichen Chipsatz hast.
 

Cadel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.10.2006
Beiträge
9.467
Ich kann dir keine Empfehlung geben, dafür aber generell von den Zyxel Geräten abraten. Diese blockieren das Bonjour Protokoll, zwischen LAN und WLAN
die zyxel sind generell kacke.
verbindungsabbrüche ohne ende und trallala.
was haben mir schon bekannte alle in den ohren gehangen wegen ihrer pein mit den drecksteilen.
Wieso nimmst du denn nicht einfach eine neue Fritzbox?
siehe oben.
die fritzbox 7170 hat nur usb1.1
 
Oben Unten