1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Seit 2001 sind wir ein Treffpunkt und Austausch-Forum rund um alle Apple Produkte.
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.
    Information ausblenden

Suche "große" externe HDD

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von lunchbreak, 19.02.2017.

  1. Rad

    Rad MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    195
    Wenn Du mir jetzt noch erklärst, was das nun mit iPad, iPhone usw. zu tun hat.

    Es geht darum, eine Festplatte in so etwas einzubauen:

    https://www.amazon.de/Aplic-Wechsel...d=1487547527&sr=8-3&keywords=Sharkoon-Schacht

    Und so ganz nebenbei. Ich habe auch schon Festplatten, SSDs, Speichermodule usw. in alle möglichen Macs, Rechner, Drucker oder was auch immer eingebaut. Und wie oft ist das schief gegangen? Genau null mal...
     
  2. SwissBigTwin

    SwissBigTwin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    11.077
    Zustimmungen:
    3.196
    Wenn du das mit deinen Gerätschaften machst ist das ja ok... aber anderen sollte man nicht dazu raten, wenn man nicht über deren (Bastel)Kenntnisse Bescheid weiss.

    Was das mit iPad, iPhone, usw. zu tun hat? Da gibt man tausende Euros aus für eben diese Geräte und dann will man bei einer Festplatte paar Euros sparen? So eine "Geiz ist geil" Mentalität (um es vornehm auszudrücken) versteh ich nie.
     
  3. Rad

    Rad MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    195
    Der Threadstarter hat sehr deutlich gemacht, dass er über entsprechende Kenntnisse verfügt.
    So what?

    Und wenn jemand etwas in sein iPad oder iPhone hätte einbauen wollen, dann hätte ich diesem sicherlich mit Hinweis von z.B. Ifixit abgeraten.

    Aber für den Einsatz beim Threadstarter ist das übertrieben. Aber wenn Du bei Deinem Auto das Spritzwasser
    auch nur vom zertifizierten Edelfachhändler für ein paar hundert Euro pro Liter einfüllen lässt, dann kannst Du das gerne machen. Um eine Festplatte in ein externes Gehäuse einzubauen, brauche ich jedenfalls keinen sündteuren Fachtechniker und umgekehrt auch nicht.

    Den benötigt man erst dann, wenn man z.B. ein aktuelles Macbook Pro reparieren muss. Dann ist das angesagt, aber sorry, bei popeligen externen Festplatten ist das übertrieben.
     
  4. CubeiBook

    CubeiBook MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    123
    Bei den 2,5" Platten oberhalb von 2TB muß man aber bedenken, daß es sich immer um SMR Platten handelt. Das bedeutet, daß Du beim Schaufeln von großen Datenmengen irgendwann den Cache gefüllt hast und dann wird die Platte wirklich extrem langsam. Wenn Du immer nur so bis ca. 12GB kopierst ist es noch kein Problem, darüber hinaus, fängt es an.
     
  5. lunchbreak

    lunchbreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    18
    Davon hab ich noch nie gehört... :kopfkratz:
     
  6. Olivetti

    Olivetti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    7.196
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.294
    dann liest du dir das durch und musst das dann nicht mehr behaupten. :p
     
  7. lunchbreak

    lunchbreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    18
    Hello again,
    habe jetzt noch keine gekauft, soviel anderes Zeugs um die Ohren...

    Jetzt wollte ich grad nochmal hier Thread schauen was empfohlen wurde da kommt mir eine andere Idee:

    Ich habe mehrere kleine externe HDDs, jedes Familienmitglied eine für deren Macbook, Laptop, usw. :Waveypb:.

    Wäre es da nicht schlüssig was anzuschaffen, worauf man alle externen Laufwerke sichern kann? Quasi eine große Platte, die einmal im Monat alle kleinen Platten "aufnimmt"? Wie wäre sowas denn am besten ohne viel Aufwand zu realisieren? Ich will also im Prinzip rd. 5 kleine externe Platten 1 x im Monat auf eine große Platte klonen, sodaß ich/wir ein Backup haben.Da wäre doch eine große Platte am besten auf die man dann die 5 kleinen klont, oder?

    Habt Ihr da eine Idee zur besten Vorgehensweise? Danke. :cake:
     
  8. CubeiBook

    CubeiBook MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    123
    Moin!

    So auf Anhieb würde mir da Carbon Copy Cloner mit einer Regel einfallen. Dort kann man einstellen, daß beim Mounten von bestimmten Laufwerken bestimmte Kopier-Aktionen ausgeführt werden. Damit könnte man beim Mounten von "Große Platte" und "kleiner Platte 1" alles von "kleiner Platte 1" in den Ordner "Große Platte/kleine Platte 1 Backup" kopiert. Bei den anderen Platten entsprechend. Dazu muß man CCC nur auf einem Rechner installieren und dort eben die entsprechenden Platten anschließen und schon wird munter gesichert.

    Ich habe jetzt CCC erwähnt, weil ich das selber einsetze, es gibt aber sicher auch andere Software, die so etwas macht.
    Selber benutze ich so etwas um meine Foto-Mediathek regelmäßig auf eine externe Platte zu sichern, die außer Haus (nein, nicht draußen im Garten) gelagert ist.
     
  9. lunchbreak

    lunchbreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    18
  10. lunchbreak

    lunchbreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    18
    Danke!

    Aber sag mal, ist das denn nicht immer sauumständlich? Also regelmäßig ne Platte von einem entfernten Standort heimholen, Sicherung machen und dann de Platte wieder wegbringen, an den entfernten Standort? Möchte nicht, daß mich das Datensichern so in meinem Alltag "belastet"...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen