Suche einen Drucker

picknicker1971

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.06.2005
Beiträge
7.415
Punkte Reaktionen
4.285
Die Suche nach "HP Mic" brachte aber keinelei Errkenntnis.
Du hättest Dir aber keinen abgebrochen, als Du einen neuen ziemlich unbekannten Aspekt in
die Diskussion gebracht hast, das mit einem Halbsatz zu eläutern, statt einer kryptischen Abkürzung zu nutzen.

nur meine 2 cents
Ich hab den Such Terminus sogar ausgeschrieben "Drucker MIC" und Dir was es anscheinend auch nicht die Mühe wert es zu klären
 

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
8.702
Punkte Reaktionen
9.211
Ich hatte nach HP Mic gesucht als Du das erste Posting geschrieben hattest, und nichts gefunden.
HP ist sehr weit vorne bei MIC.

Nach dem zweiten Posting habe ich erneut nach Drucker Mic gesucht und es dann sofort gefunden.

Ich kannte die Problematik sogar, ich kann mich sogar an einen Whistleblower erinnern, der dadurch enttarnt wurde,
wusste aber nicht (mehr) das das Mic heist.
 

Klausern

Mitglied
Dabei seit
21.09.2020
Beiträge
620
Punkte Reaktionen
239
Die Zeit, als HP begehrenswert war ist vorbei. Heute würde ich mich für Brother entscheiden.
 

Klausern

Mitglied
Dabei seit
21.09.2020
Beiträge
620
Punkte Reaktionen
239
Habe seit 4-5Jahren immer wieder kleinere Auffälligkeiten beim Druckbild sowie im workflow erleben dürfen. Aktuell HP Office Jet 8710. Mit HP bin ich durch.
 

oktagon

Mitglied
Dabei seit
30.12.2020
Beiträge
161
Punkte Reaktionen
91
...
HP ist sehr weit vorne bei MIC.
Deshalb, neben der guten Erfahrung bzgl Qualität, ein Grund bei Brother zu bleiben
Nachdem Du dann später endlich einen konkreteren Suchansatz geliefert hast, habe ich es auch gefunden.

Habe es auch mit meinem HP getestet. Bei Farbdruck sind die feinen gelben Codierungen mit der Lupe zu sehen.

Ich konnte dazu aber inzwischen auch lesen, daß das alle Hersteller seit den 90ern machen müssen, um kopierte Geldscheine oder Dokumente erkennen zu können. Das ist offenbar ein wesentliches Fälschungs-Merkmal, nach dem die Kassiererinnen an der Kasse mit dem UV-Licht suchen.

Und wenn das alle Hersteller machen müssen, wo ist dann der besondere Nachteil bei HP, was Deine Formulierung ja praktisch impliziert? HP müßte ja dann noch darüber hinaus gehen?

Herzliche Grüße
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
9.910
Punkte Reaktionen
4.541
Diese Funktion in Kombination mit der entsprechenden App die "nach Hause" telefoniert oder sowieso nur online läuft (Office 365) ist nicht ohne. Mag für den größten Teil der User nicht so erheblich sein (…. bin eh online…), sollte aber bei kritischen Daten (medizinische Daten, Banktransfer, journalistische Arbeit zu kritischen Themen, bestimmten Behördenkontakten und mehr) immer hinterfragt werden!

Wenn ich mir anschaue wie manche meiner Arbeiten vertraglich reguliert sind, ist die Nutzung eines solchen Gerätes schon ein Vertragsbruch…! (In der Regel geht es um die vorgeschriebene Offline-Nutzung).
 

TheWizard

Mitglied
Dabei seit
23.09.2012
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
207
Mein HP wurde ersetzt, weil er mit Ersatz-Toner schlicht die Ausdrucke manipuliert hat. Das war nicht mehr zu gebrauchen.
Seitdem nur noch Brother und bin sehr zufrieden.
@Mister79 : AirPrint ist eher für Handy/Tablet. Der M1 will mehr, z.B. den Tonerstatus ermitteln oder mehrseitiges Scannen. Der Treiber vom macOS kann m.E. aber alles, was auch der Brother-Treiber kann. Ich konnte keinen Unterschied feststellen, weder in Geschwindigkeit noch im Leistungsumfang.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.06.2005
Beiträge
7.415
Punkte Reaktionen
4.285
Nachdem Du dann später endlich
Genau 35 min nach deiner Rückfrage - entschuldige bitte diese unerträglich lange Zeit in der Du unwissend und hilflos durch die Tiefen des WWW gestolpert bist. Ich werde an meiner Response-Time arbeiten - versprochen!
habe ich es auch gefunden.
Helfe gerne

Ich konnte dazu aber inzwischen auch lesen, daß das alle Hersteller seit den 90ern machen müssen,
Quelle?


Und wenn das alle Hersteller machen müssen, wo ist dann der besondere Nachteil bei HP, was Deine Formulierung ja praktisch impliziert?
Ich kenne zB diese Liste die zugegebenermaßen nicht top aktuell ist, aber sicherlich Deine Behauptung "alle Hersteller seit den 90ern machen müssen" widerlegt und zeigt welcher Hersteller verstärkt die Technik einsetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jens Peter

Mitglied
Dabei seit
09.11.2020
Beiträge
526
Punkte Reaktionen
37
Nachdem ich nun von Windows zu Apple migriert bin, welcher Drucker eignet sich für die IPad/Iphone Welt zusammen mit dem Imac 24 mit dem M1?
 

cpx

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2005
Beiträge
2.226
Punkte Reaktionen
683
Wieso wusste ich das vom Lui nix mehr kommt..... :crack: :kopfkratz:

Hat Papa nix zu getan an Kohle?
Das liegt Vermutlich einfach daran das das alles künstliche User sind damit sich MacUser noch von der Werbung Finanzieren kann... :cautious:
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.06.2005
Beiträge
7.415
Punkte Reaktionen
4.285
Nachdem ich nun von Windows zu Apple migriert bin, welcher Drucker eignet sich für die IPad/Iphone Welt zusammen mit dem Imac 24 mit dem M1?
Airprint-fähige Drucker können über ipad/phone angesteuert werden.
Sonst wie immer mein Mantra: Brother. Laufen problemlos mit MacOS und iOS. Gute Qualität, langer Treiber unterstützung.
 

mac_hh

Mitglied
Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
585
Punkte Reaktionen
165
Ich suche immer noch Ersatz für meinen HP Color Laserjet Pro MFP 277. Großer Vorteil war halt dessen extrem kleines Platzvolumen, das mir zu Hause sehr entgegenkam. Könnte natürlich auf den aktuellen Nachfolger wechseln, würde aber nach gewissen Erfahrungen mit HP gerne zu Brother wechseln.

Hat Brother etwas in der Größe vergleichbares im Angebot, das unter Big Sur vernünftig läuft? Speziell hinsichtlich der Scan-Funktion: unter macOS Mojave lief der Zugriff auf die Scan-Funktion völlig problemlos und superpraktisch aus dem Programm Digitale Bilder, seit dem Umstieg auf M1 und Big Sur funktioniert das nicht mehr. Auch über die bekannten Umwege über das Druckermodul und dort Scanner auswählen nicht mehr. Und auf die HP-eigene Softwareseuche hab ich schlicht keine Lust, mir das auf den Rechner zu ziehen.
 

Schmusekater1970

Neues Mitglied
Dabei seit
01.09.2019
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
5
@ Jens Peter

Der MFC-L3770CDW kann eigentlich alles, aber ist derzeit schlecht verfügbar.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.06.2005
Beiträge
7.415
Punkte Reaktionen
4.285
Und bei Brother eine spezielle Empfehlung?
Was möchtest/brauchst Du den - neben Airprint, Duplex und Farbe ?
Tinte oder Laser? Meine Empfehlung immer letzteres
Auch Scanner? Und auch Duplex Scan?
LAN anscheinend nichtz, richtig?

Schau doch einfach mal auf der Brotherseite
 

Jens Peter

Mitglied
Dabei seit
09.11.2020
Beiträge
526
Punkte Reaktionen
37
Laser finde ich auch besser, Skanner muss nicht sein - also Farbe, Laser und airprint
 

katze

Mitglied
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
661
Punkte Reaktionen
195
Ich bin auch per Prinzip bei Brother, aber derzeit sind zumindest die Tintenstrahler so gut wie nicht erhältlich.
Weiss jemand woran das liegt?
Mein Vater meinte, an der Chipnachfrage, ich kann mir das schwer vorstellen.
 

WollMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.06.2012
Beiträge
13.608
Punkte Reaktionen
17.666
Ich bin auch per Prinzip bei Brother, aber derzeit sind zumindest die Tintenstrahler so gut wie nicht erhältlich.
Weiss jemand woran das liegt?
Mein Vater meinte, an der Chipnachfrage, ich kann mir das schwer vorstellen.
Chipnachfrage kann gut sein, habe ich aus anderen Branchen auch schon gehört. Kann aber auch mit sprunghaft gestiegenener Nachfrage wegen Corona-Homeoffice zusammenhängen.
 
Oben