Suche Drucker den ich per iPad aber ohne WLAN-Router nutzen kann

pMay

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
154
Punkte Reaktionen
23
Hallo,
ich suche einen Drucker den ich per iPad aber ohne WLAN-Router nutzen kann.
Ich bin mir unsicher ob da zum Beispiel AirPlay das richtige ist, da AirPlay ja
glaube ich nur über Lan (WLAN) geht. Ich bräuchte also einen Drucker mit
eingebautem WLAN Access Point oder einen per Bluetooth - denke ich.

Hat jemand eine konkrete Empfehlung?
Danke. :)
 

msg

Aktives Mitglied
Dabei seit
31.07.2005
Beiträge
1.890
Punkte Reaktionen
28
Ist dieses eprint von HP nicht so eine Art Hotspot, dass man ohne WLAN-NETZWERK auskommt??
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.10.2012
Beiträge
7.906
Punkte Reaktionen
3.335
Was soll es denn für einer werden? Tintenspritzer? Laser? Schwarz/weiß oder Farbe? Kopierfunktion?
 

Hotze

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
15.005
Punkte Reaktionen
2.084
Geht doch mit jedem Drucker der W-LAN kann. Die Geräte machen ein adhock-Netzwerk untereinander auf. Das geht ohne Router oder sonst was dazwischen.
Mit AirPrint gibts auch keine Probleme.
 

Oldy62

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
3.393
Punkte Reaktionen
1.007
Geht doch mit jedem Drucker der W-LAN kann. Die Geräte machen ein adhock-Netzwerk untereinander auf. Das geht ohne Router oder sonst was dazwischen.
Mit AirPrint gibts auch keine Probleme.
Danke, Hotze.
Ich fragte mich ob der vorherigen Antworten, ob ich das TO-Problem falsch verstanden hätte.
Air-Print mit kompatiblen Drucker ist ja nun kein Zauberwerk.

Die meisten, neuen Drucker können Air-Print.
 

TSMusik

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
2.313
Punkte Reaktionen
1.068
Die meisten, neuen Drucker können Air-Print.
Aber AirPrint setzt einen Access Point voraus, ob das nun der Drucker selbst ist oder ein WLAN auf das Drucker und iOS-Gerät zugreifen. Adhoc geht nicht.
 

Oldy62

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
3.393
Punkte Reaktionen
1.007
Aber AirPrint setzt einen Access Point voraus, ob das nun der Drucker selbst ist oder ein WLAN auf das Drucker und iOS-Gerät zugreifen. Adhoc geht nicht.
Nö.
Ein AirPrint fähiger Drucker stellt ein Adhoc-Netzwerk her.
 
Zuletzt bearbeitet:

TSMusik

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
2.313
Punkte Reaktionen
1.068
Das heißt, ein x-beliebiger AirPrint-Drucker wird für den Threadersteller nicht funktionieren, da er ja ohne WLAN-Router arbeiten möchte und AirPrint kein Adhoc-WLAN unterstützt.

Soweit ich weiß gibt es dafür aber nur besagte HP-Geräte bzw. was Apple hier unter AirPrint-Server aufführt: Informationen zu AirPrint - Apple Support
 

Longisland

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.04.2008
Beiträge
1.263
Punkte Reaktionen
98
@Hotze in dem Link geht es aber um eine Ad-Hoc verbindung mit einem Mac, nicht mit einem iPad.
Ich denke er braucht zwingend irgendeinen Access-Point. Gibt ja kleine niedliche Dinger, die nicht weiter auffallen.
 

4Lix

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.03.2005
Beiträge
3.655
Punkte Reaktionen
480
Wieso einen Access Point?

Die meisten Drucker stellen doch wie schon erwähnt ein Wlan her, mit dem man sich dann zum Drucken verbinden kann.

Also ePrint funktioniert auf jedenfall auf iOS, aber über eine App.
 

TSMusik

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
2.313
Punkte Reaktionen
1.068
@4Lix Auch bei iOS?
Um das geht es hier nämlich.
 

TSMusik

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
2.313
Punkte Reaktionen
1.068
Also ePrint funktioniert auf jedenfall auf iOS, aber über eine App.
Klar funktioniert ePrint. Das spannt seit seiner Einführung ja einen eigenen Access Point für AirPrint auf, mit dem du dich verbinden musst.
 

Hotze

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
15.005
Punkte Reaktionen
2.084
@Hotze in dem Link geht es aber um eine Ad-Hoc verbindung mit einem Mac, nicht mit einem iPad.
Ne, musst schon alles lesen: "Sie können einen AirPrint-Drucker mit einem WLAN-Netzwerk verbinden, um von Ihrem Mac, iPhone, iPad oder iPod touch drahtlos zu drucken." ;)

Man muss einfach nur das W-LAN des Druckers auswählen und fertig. Router oder AP braucht es nicht.
 

4Lix

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.03.2005
Beiträge
3.655
Punkte Reaktionen
480
Klar funktioniert ePrint. Das spannt seit seiner Einführung ja einen eigenen Access Point für AirPrint auf, mit dem du dich verbinden musst.


Und wo ist dann jetzt das Problem? Der TE sucht doch einen Drucker, den er ohne Wlan ROuter benutzen kann?

-> Geht mir ePrint


Mit Airprint ja scheinbar genau so.
 

TSMusik

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
2.313
Punkte Reaktionen
1.068
Und wo ist dann jetzt das Problem?
Gar kein Problem :rolleyes:

Es wurde in diesem Thread heute nur der Eindruck erweckt, dass AirPrint über iOS wohl auch mit jedem beliebigen AirPrint-Drucker der WLAN hat, per Adhoc-WLAN-Modus, funktionieren soll, was ich sehr stark bezweifle (von den neuesten Modellen mal abgesehen, Apple hat die Seite auch erst vor nem Monat aktualisiert). Ich wollte nur verhindern, dass hier demnächst so Threads auftauchen, nach dem Motto "Hilfe, habe mir einen WLAN-AirPrint-Drucker gekauft und kann von meinem iPad trotzdem nicht drucken, kein AP/Router". ;)

Das mit HPs Methode als Lösung für die Eingangsfrage hatte ich hier schon vor ner Woche geschrieben und in dem anderen Thread vor zweien. (Irgendwie ist das Thema "Drucken von iOS ohne AP" gerade sehr populär).
 
Oben Unten