Suche das Freeware Programm "Zeitraffer" von Yoshihito Ohki

Diskutiere das Thema Suche das Freeware Programm "Zeitraffer" von Yoshihito Ohki im Forum Video.

  1. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    657
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ich suche zum erstellen von Zeitrafferaufnahmen das Freeware Programm mit dem eindeutigen Namen "Zeitraffer" von Yoshihito Ohki. Dies habe ich gefunden per Google-Suche und komme dan auf diverse Seiten aus die alle ein Link zum Appstore haben. Und der App-Store meldet, dass das Programm nicht verfügbar sei mit der Meldung "Der von ihnen angeforderte Artikel ist zur Zeit nicht im deutschen Store erhältlich"

    https://zeitraffer.en.softonic.com/mac

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.330
    Zustimmungen:
    2.121
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Aber bitte nicht auf dieser Seite laden. Aber das weißt eh.:zwinker:
     
  3. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    657
    Mitglied seit:
    02.10.2006
  4. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.330
    Zustimmungen:
    2.121
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Habe mir auch mal alles durchgesehen. Da braucht mann einen USA Account.
     
  5. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    657
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Seltsam, das es einige Deutsche berichte über diese Programm gibt... Oder fällt mir Englisch gar nicht mehr auf wenn ich das lese.

    Ist doch ein Schwachsinn, das es einige Software nicht in allen Länder gibt. Kann ich das wieder per Torrent download oder was.
     
  6. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.330
    Zustimmungen:
    2.121
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Hab da auch schon nachgesehen gibt es nicht als Torrent
     
  7. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    657
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Hmmmja.. warum auch was als torrent bereit stellen was es eigentlich umsonst gibt.
     
  8. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    2.080
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Forenkollege mj sitzt doch in Texas. Schreib ihn mal an, vielleicht mag er die App für dich runtersaugen und per eMail zuschicken. :)
     
  9. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    657
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Scheint auch in den USA nicht zu funzen.
     
  10. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.115
    Medien:
    20
    Zustimmungen:
    2.158
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Zeitraffer ist schon älter (2016, naja), die Übersetzung enthält einen Rechtschreibfehler im Namen weswegen das Programm nicht auffindbar ist/war.

    Eine Alternative wäre Interval, (ganz neu Juli 2018) um eine donation - 3,49€) wird gebeten. Das Programm funkioniert wie es soll, ich habe es ür ein Projekt benötigt, bei dem auch ein 4K Video daraus werden muste. Die Qualität stimmt - wenn die Fotoqualität stimmt ;)
     
  11. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    657
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Das brauch aber OSX 10.13.

    Bildschirmfoto 2018-08-10 um 19.50.14.png

    Ich habe mal Time Lapse Assembler getestet, dies macht zwar was es soll, allerdings schneidet es den Film nicht zu. Wenn ich Fotos mache sind die ja 3:2 (Bei 6Mp z.b. 2992x2000 oder bei 24mp 6000x4000. Aber als Resultat hätte ich gerne 1920x1080 (FullHD) oder vielleicht sogar 4K. Dies ist ja mit einer 24MP Kamera möglich. Das Time lapse Assembler verändert zwar die Große, aber schneidet nicht zu. Heißt wenn ich 1920 auswähle ist die Höhe 1284. Alle Fotos vorher zu zuschneiden, ist keine Option.

    Was mir auch aufgefallen ist an TimeLapse ist, dass das Resultat etwas verwaschen aussieht. Und ich denk den Grund gefunden zu haben. Wen ich nämlich angebe die Größe nicht anzupassen, hat der Film eine Auflösung von 720x576 PX, also DVD-Qualität. Und das Resultat sieht halt so aua als ob man eine DVD hochgerechnet hat.

    Und deswegen wollte ich mal "Zeitraffer" testen. Aber im zweifel muss ich halt mal wieder 10.13 installieren. An den 3,49 soll es nicht liegen wenn es das macht was es soll. Schneidet Interval die Fotos auch zu. Davon habe ich nichts gefunden in der Beschreibung. Und was heißt "interval donation"?

    /edit: Hmm Version 3.2 ist für 10.10 wo bekomme ich die jetzt her? Geht das mit nicht Apple-Softwarw genau so wie mit Apple-Software? Also kaufen auf einem 10.13 Rechner und danach einloggen auf 10.10 und dann installieren? Dies geht ja bei iMovie und iWork.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Suche Freeware Programm
  1. stifler198x
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    180
  2. Olivinopal
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.067
  3. donAlexXx
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    845
  4. Holodan
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    705
  5. eisdiele
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    719

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...