Suche App die GENERELL bei einer zu hohen HF warnt

GoetzPhil

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2019
Beiträge
320
Ich suche ne AppleWatch App, die mich warnt wenn meine HF über zB 145S/min ansteigt. Ganz einfach weil bei mir eine leichte Herzinsuffizienzfestgestellt wurde und ich daher gewarnt werden will, sollte meine HF einen bestimmten Wert übersteigen.

Apple selbst kann die HF Warnung nur wenn man vorher "Inaktiv" war, das passt aber nicht wenn ich tagsüber halt alltagsaktiv bin.
Die Sport Apps die ich geprüft habe, haben auch alle nur HF Zonen, aber warnen nicht wirklich wenn die HF zu stark ansteigt.

Gibt es eine App die auf das Watch läuft undbei der ich einstellen kann, dass bei überschreiten einer festgelegten HF die Watch vibriert und das Display zb blinkt und die HF Warnung anzeigt?
Und das unabhängig davon ob ich trainiere oder "Alltagsaktiv" bin.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzfoto

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.258
Das System misst Deinen Herzschlag nur dann im Hintergrund, wenn Du Dich nicht bewegst und dann auch nur alle paar Minuten. Das ist die Datenbasis, mit der Apps arbeiten können. Sie selber können kontinuierliche Messungen nur dann vornehmen lassen, wenn sie ein Training starten. Sie können auch nicht einfach so im Hintergrund laufen und machen, was sie wollen (also z. B. permanent die Systemmessungen auswerten). Es gibt wohldefinierte Funktionen, die ihnen das erlauben. Dazu gehören Musik abspielen und ein Training laufen lassen.

Also es gibt nur die zwei Möglichkeiten: Du nutzt die Systemfunktion, was Dir ja offenbar nicht reicht. Oder Du setzt eine Trainingsapp ein, die permanent ein Training laufen lässt und somit kontinuierlich Messungen im Hintergrund durchführt. Damit würde der Akku Deiner Watch aber nur ein paar Stunden durchhalten.
 

SirVikon

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.538
Heartwatch hat so etwas, aber es wird halt nur das normale Messintervall genommen (ich glaube alle 10 Minuten einmal oder so). Aber das hat @geWAPpnet ja auch schon geschrieben.

Aber mal im Ernst (und auch nicht böse gemint, sondern aus wirklichem Interesse), wenn ich mich normal bewege, also sagen wir mal ich stehe in der Küche und koche. Dann merke ich doch selber, wenn ich Herzrasen (und das ist bei 145 Schlägen pro Minute beim stehen ja schon fast gegeben) habe. Heartwatch meldet schon bei mir alles über 100 Schläge pro Minute bei einem nicht zu aktivem Bewegen.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.258
Heartwatch hat so etwas, aber es wird halt nur das normale Messintervall genommen (ich glaube alle 10 Minuten einmal oder so). Aber das hat @geWAPpnet ja auch schon geschrieben.
Heartwatch nutzt die Datenbasis des Systems, aber genau die ist ja nicht ausreichend für die gewünschte Funktion. Wenn keine Messungen wären der Alltagsaktivität vorgenommen werden, kann es auch keine Warnungen geben.
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.078
Ich glaube das ist so nicht praktikabel umsetzbar.

Wie bereits gesagt wurde geht es mit den wenigen, automatisch erhobenen Daten nicht.

Mit der App WorkOutDoors könnte man ein Training starten und dort ist eine Warnung bei einstellbaren HF möglich. Problem dabei: Die Apple Watch hält nur wenige Stunden durch (grob überschlagen vielleicht 6-10) und das GPS am iPhone läuft auch dauerhaft und zieht dort auch den Akku runter - oder wenn nicht dabei, noch schlimmer, an der AW. - wobei, eventuell gibts bei Indoor Trainings kein mitlaufendes GPS, aber die Uhr hält dann wegen dem dauer-HR-Tracking trotzdem nicht länger durch wie bereits gesagt.