Subversion unter Mac OS X und Windows

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von broom0815, 10.07.2005.

  1. broom0815

    broom0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich habe folgendes Problem:
    Wir nutzen in der Firma Subversion fürs Versionsmanagement und als Dateiverwaltung. Bin vom System auch absolut überzeugt. Jetzt wollen wir unsere portablen Macs auch mit dem Subversion-Client ausstatten. Leider gibt es beim Testen jetzt aber Probleme. Sobald Subversion Dateien mit Umlauten im Dateinamen synchronisieren soll, wirft das Programm eine Fehlermeldung und bricht den Vorgang ab. Das ist relativ uncool, wenn ich das mal so sagen darf. Umbenennen der Dateien is nicht, sind a) zu viele und b) gibts zuviele Verknüpfungen auf die verschiedenen Dateien und Ordnerpfade auf den einzelnen Windows-Workstations.
    Jetzt meine Frage: Kann man vielleicht im Terminal irgendwo einstellen, dass man Dateinamen mit Windows-Umlauten schreiben kann oder seht Ihr irgendeine andere Möglichkeit?


    Danke schonmal und viele Grüße,

    broom0815
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    47.181
    Zustimmungen:
    3.685
    das problem ist nicht der mac, sondern dass die windows user nicht mit der korrekten zeichenkodierung einspeisen...
    -> UTF-8 verwenden...
     
  3. broom0815

    broom0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    erstmal danke für die schnelle Antwort. Wo kann ich das an den Windows-Clients ändern?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen