Studentenaktion = Verarsche?

brinki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
621
Hallo liebe MU Gemeinde!

Ich habe vor ca. 8 Wochen mein iBook zusammen mit einem iPod Mini bestellt. Also in Zusammenhang mit der Studentenaktion.
Dann habe ich meine Pakete bekommen, nur an dem Katon vom iPod war kein Aufkleber dran. Daraufhin habe ich sofort bei Apple angerufen und nach gefragt was das soll und was die denken was man nun machen soll. Dort wurd mir dann gesagt das ich einfach nur die Etikette von der iBook Verpackung mitschicken soll und die anderen erforderlichen Daten. Dies habe ich auch gemacht, alles so wie es mir der Herr von der Hotline gesagt hat.Weiterhin hat er mir gesagt das er es in seinen Computer eingeben wolle, so dass es da keine Probleme geben wird.
Nur jetzt habe ich Freitag Post bekommen, das ich doch bitte die Etikette von der iPod Verpackung nach schicken soll. Da frag ich mich doch ob die mich von Apple verarschen wollen?
Hat jemand nen Tipp was ich nun machen soll? Oder jemand vielleicht selber Erfahrungen mit der Studentenaktion gemacht?
 

Barcelona

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2005
Beiträge
610
dumm gelaufen.
Kundenservice und seine modernen Ausformungen (CRM & Co.) funktionieren eben nicht im Sinne des tatsächlichen Interesses des Konsumenten, sondern im Sinne der Kostenminderung. Aber das hilft Dir auch nicht. Was Dir helfen kann, ist zu wissen wann Du mit denen telefoniert hast, am allerbseten auch, mit wem. Aber wenn Du weißt, wann Du angerufen hast, wissen die, mit wem Du geredet hast.

Am besten Du sprichtst in aller Ruhe nochmal mit denen und schilderst ihnen was passiert ist. Fehler passieren. Wenn Du eine gewisse Förmlichkeit nutzen willst, mußt Du es schriftlich machen.
 

Traveler

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
40
Sachverhalt nochmal per Mail schildern. Dann hast du zumindest ne Hardcopy von dem Gespräch.

Übrigens akzeptieren sie unter den aktuellen Bedingungen z.B. bei den Druckern keine Etiketten mehr. Man soll jetzt den Teil vom Karton mit dem Aufkleber ausschneiden. Ausschneiden ! Gehts noch ?

Mich würd mal interessieren ob man telefonische Reklamationen auch Aufzeichnen darf. Apple machts ja schließlich auch.
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
Typisches Hotlineproblem, die Lügen einem gerne die Hucke voll.

Ruf nochmal an, was das soll.

Ansonsten schickst du denen einen Brief als Einschreiben mit Rückschein, daß ein Liefermangel besteht, und der Aufkleber fehlt, wie fernmündlich bereits angezeigt wurde, und forderst sie auf, den fehlenden Aufkleber nachzuschicken, ansonsten drohst du mit Rücklastschrift. Die 2 wöchige Rückgabefrist dürfte bei dir bereits verstrichen sein :-(

Wenn du den Aufkleber dann bekommst, dann schickst ihn, wie aufgefordert, zurück.

Oder du schreibst denen einen Brief, und machst sie darauf aufmerksam (ebenfalls als einschreiben mit Rückschein), was die Hotline dir erzählt hat. Auch hier kannst du mit Rücklastschrift drohen und anbieten, den dann noch ausstehenden Betrag zu überweisen. Vor Gericht würde apple dann wohl nicht gehen, zudem sie wenig Chancen hätten (bewahre aber das Studentenverbindungsangebot unbedingt auf!)
 

cocomojo81

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2003
Beiträge
388
Ich habe im letzten Jahr an der Cram&Jam Aktion teil genommen. Es gab nur Probleme und es gingen 9 Wochen ins Land bis ich die 200 Euro gesehen hab. Keine Ahnung wieso Apple diese Aktion von einer Fremdfirma durchführen lässt. Dem Ruf war es nicht dienlich.

Mein Fazit - in diesem Jahr habe ich das aktuelle Powerbook bestellt und an der 90 Euro Cashbackaktion für ausgewählte Drucker teilgenommen.

Aus Fehlern wird man doch nicht schlau :D
 

brinki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
621
Traveler schrieb:
Übrigens akzeptieren sie unter den aktuellen Bedingungen z.B. bei den Druckern keine Etiketten mehr. Man soll jetzt den Teil vom Karton mit dem Aufkleber ausschneiden. Ausschneiden ! Gehts noch ?
Das hab ich mir auch gedacht, deswegen hab ich ja angerufen und gefragt ob das nich reicht wenn man nur von dem braunen Verpackungskaton das ausschneidet. Da meinte der Typ von der Hotline ja das würde reichen. Daraufhin hab ich ihm gesagt das an dem Katon wo der iPod drin war, keine Etikette dran sei. Da meinte er nur: "Ach, echt? Das ist ab nicht normal."
Und auch meine Frage was ich nun machen soll hat er mir geantwortet: "Ja ich werd das hier so in den Computer eingeben, dass das gemeldet wurde falls es zu Problemen kommen sollte."
Und dann son kack...
Also das is wirklich enttäuschend von Apple :(
 
B

buzolino

ich kaufe nach drei ärgerlichen ereignissen mit dem appleonlineshopkundenservice nur mehr bei meinem händler !
nach drei anrufen meinerseits mit drei verschiedenen aussagen lieber püppchen,
hab ich von dieser freelancerpartie endgültig die nase voll.....
 

schlauebohne

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.08.2005
Beiträge
1.296
Bei mir fehlte auch beim Ipod das Etikett!

Habe dann auch bei apple angerufen und mir wurde gesgat, dass es kein Problem sei!

Also habe ich nur das eine Etikett abgeschickt! Habe allerdings einen Brief dazugelegt, in dem drinstand, dass ich mit apple telefoniert hatte und habe nochmals die Nummer von Ipod so eingetragen!

Bei mir war das kein Problem!
 

brinki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
621
schlauebohne schrieb:
Bei mir fehlte auch beim Ipod das Etikett!

Habe dann auch bei apple angerufen und mir wurde gesgat, dass es kein Problem sei!

Also habe ich nur das eine Etikett abgeschickt!

Bei mir war das kein Problem!
Das macht mir ja Hoffnung! Naja ich werd da heute Mittag erst mal anrufen und da mal nach fragen!
 

Dingo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.12.2004
Beiträge
3.088
Hm, bei meiner Freundin war alles dabei… Aber nach fast drei Monaten ist der Scheck immer noch nicht da. :mad:
 

brinki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
621
Hab da heute angerufen, mir scheints als wären die mit der Situation ein wenig überfordert gewesen. Der Typ von der Hotline hatte irgendwie gar keine Ahnung was zu tun ist. Er meinte ich sollte nochmal ne Rechnung dahin schicken!
Ich glaub die wollen mir mein Geld gar nich zurück geben.
Schon ne ganz schöne Schweinerei!
 
Oben