Studenten, schlagt zu! (Achtung, Werbung!)

  1. Sebian

    Sebian Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    12
    Für Studenten verschiedener Universitäten in Deutschland gibt es jetzt mobiles Obst zu Traumpreisen.

    Für Berlin beispielsweise:

    aktuelle iBooks für 1.099, 1.499 und 1.799 Euro
    aktuelle PowerBooks für 2.499 und 3.299 Euro

    Airport-Karte 99 Euro
    Apple Care Protection Plan 93 Euro
    256 MB Speicher 42,50 Euro

    Klingt gut, wenn ich nicht schon eins hätte. Oder was würdet Ihr für ein 600er DVD ausgeben?! ;-)

    Beste Grüße

    Seb
     
  2. marchh2000

    marchh2000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2002
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    kannste Du bitte nähere Angaben machen wo, bei wem und wann man diese schnapperls erstehen kann.

    Danke
    Marc
     
  3. Sebian

    Sebian Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    12
    ich versuch's

    Die Sache ist nicht ganz einfach, weil es keine zentrale Stelle gibt.

    Für Berlin & Cottbus:

    eingeben und dann aus der Liste die besuchte Hochschule auswählen (verfügbar: HU Berlin, FU Berlin, FHTW Berlin ab 4/03, BTU Cottbus ab 4/03).

    Für Köln

    Für München


    Für Darmstadt


    Quelle (außer Berlin & Cottbus): macnews.de, Meldung vom 11.11.

    Wenn einer mehr weiß, unbedingt posten!

    Viele Grüße

    Seb
     
  4. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    Na Gott sei Dank gildet das Angebot nicht für Frankfurt, ansonsten hätte ich mir jetzt richtig in den Arsch gebissen.:D
    HeckMeck
     
  5. Arnie

    Arnie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht kann das Promotorenteam von Apple mal im Fachbereich VI der Uni Trier vorbeikommen; dort hat man seit geraumer Zeit die Nase voll von Wintel. Man scheut aber den Umstieg, weil man ja dann nicht mehr kompatibel wäre und weil es ja gar keine Programme für Appel gäbe.
    Ein wenig konnte ich diese Vorurteile beim Einsatz meines iMac bei einem Seminar abbauen.
    Wer weiß, vielleicht bekomme ich ja dann auch mal ein iBook zu Studentenpreisen. Momentan könnte ich's gebrauchen. Dafür würde ich sogar den iMac verkaufen...

    Gruß, Arnie
     
  6. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    584
    An der TU-München hatten wir letztes Semester eine sehr ähnliches Aktion die - wie ich grade sehe - auch dieses Semester fortgesetzt wird
     
Die Seite wird geladen...