1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromverbrauch Powermac

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von greasy pete, 05.03.2005.

  1. greasy pete

    greasy pete Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Abend.

    Lese gerade die neue MacLife (Probeabo von Gravis bei Rechnerkauf), und dort wird beim aktuellen Mac mimi Test ein Vergleich des Stromverbrauchs verschiedener Mac´s aufgeführt.

    Ein Powermac G5 1,8 Single soll laut deren Test folgende Leistungsaufnahmen haben:

    Aus: 13,5 W
    Ruhezustand: 17 W
    Normal: 82,5 W
    Vollast: 110 W

    Was mich etwas wundert ist die Leistungsaufnahme unter "Aus" von 13,5 W. Woher kommt das? Ich dachte aus ist gleich aus (Als ob der Netzstecker gezogen wurde).

    Woher kommen die 17 Watt im Ruhezustand ?

    Pete
     
  2. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    2
    Moin,
    gib mal bitte die Werte der anderen Rechner mit an ,

    danke auch

    aralka
     
  3. Timosaurier

    Timosaurier MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Ist der Mac, wenn er AUS ist, nicht im Standby-Betrieb ?
    Dadurch verbraucht er ja trotzdem Strom. Aber 13,5 W ? Kommt mir für Standby etwas heftig vor...
     
  4. greasy pete

    greasy pete Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Gerne

    Power Mac G4 1,25 MDD

    Aus. 25,5 W
    Ruhezustand: 28 W
    Normal: 54 W
    Vollast: 70,5 W


    Macmini 1,42

    Aus: 4,5 W
    Ruhezustand: 7 W
    Normal: 18 W
    Vollast: 30 W

    Pete
     
  5. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    2
    Verbrauch für 'Aus': Beides eine Frechheit, gute Elektronikanbieter werben mit < 1Watt,
    stellt euch mal 4,5 Watt für jedes Elektronikgerät im Haus vor,
    da können wir ja wie im alten Ostblock bei offenen Fenstern heizen.

    aralka

    Pardon ich vergaß: Danke
     
  6. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    aus ist nicht gleich netztrennung! die 13,5 watt erhalten den teil des gerätes, der es dem mac (und vergleichbar jedem anderen im standby betriebenen gerät) ermöglicht einen start über einen niedervolt startknopf (wie auch auf der apple-tastatur ehemaliger modelle) ausführen zu können.
    aus = standby also

    hier wird außerdem das ram gepuffert - ruhezustand entspricht eher dem sleep oder dooze mode.

    zusammengefasst:

    ruhezustand = nickerchen
    aus = teifschlaf
    netztrennung = aus!

    gruß
    w
     
  7. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    du hast schon recht - so gesehen sind alle im standby (oder wie auch immer die hersteller diese komfortfunktionen nennen wollen -> qualifikation ist hier die startmöglichkeit über fernbedienung oder tastatur etc. taster) betriebenen geräte klimakiller...
    ich verzichte auf einen fernseher und das seit 8 jahren *stolz* da kann mein mac anbleiber :D

    gruß
    w
     
  8. EASTPAK

    EASTPAK MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Den Artikel kenn ich nicht, aber anscheinend sind da nicht alle Geräte getestet worden. Ich habe hier vor einigen Tagen auch mal einen Test des Stromverbrauchs meines G5 Dual 2,5 GHz vorgenommen:

    Aus: 1-2 W
    Ruhezustand: 1-2 W
    Betrieb - Prozessorleistung minimal: 165 W
    Betrieb - Prozessorleistung maximal: 202 W
    Vollast: 326 W

    Ich denke, der niedrige Wert beim Ruhezustand wird durch die Norm TCO 03 festgeschrieben. Geräte mit TCO 99 dürfen noch max. 15 Watt im Ruhemodus verbrauchen. Meiner Erinnerung nach.

    Aber Apple hat selbst eine Seite zum Stromverbrauch online:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=32486
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    Auch wenn der Mac 'off' ist zieht das Netzteil Strom um die Batterie und damit die PMU mit Strom zu versorgen Das ist ein IC auf dem Motherboard mit eigener Firmware, Memory und CPU in dem die real-time clock laueft und die Interrupts fuer die Betriebszustaende usw. verarbeitet werden. Je grosser das Netzteil ausgelegt ist umso mehr wird afaik Strom gezogen. Der G4 hat ein 450 Watt Netzteil.

    Im deep-sleep (also Tiefschlaf) ist der Verbauch nur unwesentlich hoeher als im 'off' hat aber den Vorteil, dass der Rechner schneller startet. Viele Benutzer machen den Rechner daher auch so gut wie nie aus. Ich auch nicht.

    Erst MRAM wird dem Niedervolt Startknopf zu neuer Bluete verhelfen - aber auch nicht den Stromverbrauch von Netzteilen reduzieren :cool:

    Cheers,
    Lunde
     
  10. greasy pete

    greasy pete Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Abend.

    Ich habe jetzt mal mit dem Energy Check 3000 von Conrad an meinem Netzkabel gemessen und komme da bei meinem 2,0er Dual auf viel niedrigere Werte:
    Aus: 1,4 W
    Ruhezustand: 5 W

    Das wollte ich euch nur noch sagen, da mir das mit dem Stromverbrauch keine Ruhe gelassen hat. Ob jetzt mein gemessener Wert stimmt oder der der mit viel teureren Laborgeräten ermittelte überlasse ich eurer Interpretation.

    Gruß Pete