1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Stromverbrauch iMac

Diskutiere das Thema Stromverbrauch iMac im Forum iMac, Mac Mini.

Schlagworte:
  1. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    22.550
    Zustimmungen:
    4.220
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Welches Strommessgerät kam denn zum Einsatz?
    Die meisten messen sehr ungenau im unteren Bereich.

    Als trick kann man ggf eine richtige alte 60 oder 100 watt glühbirne messen und dann den computer zuschalten/zustecken.
    Die Änderung zu vorher sollte genauer sein, als der computer alleine.
     
  2. schnobbel

    schnobbel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    20.08.2012
    Also es ist kein Profigerät aber es funktioniert gut. Es wird zwar nichts vor der 1,0 W gemessen, also z.B. kein 0,6 W. Aber das sehe ich nicht als Problem. In diesem Fall mache ich dann eine 48 Stunden-Messung. Dann habe ich ein Ergebnis.

    Ich gerate so langsam ins Meßfieber. Selbst der Wasserkocher, den ich sehr oft für Cappuccino u.a. nutze und dann anschließend am Netz für den nächsten Einsatz lasse, erlaubt sich mal eben 6 W ohne jegliches Arbeiten. WARUM? Da ist keine Uhr, keine LED, kein nichts...
     
  3. schnobbel

    schnobbel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    20.08.2012
    Schreibt noch ein wenig weiter hier. Ich muss "mal eben" noch ein wenig am Auto basteln. :(
    Nein, keinen Strom messen...
     
  4. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    853
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Das hat @electricdawn doch in #13 geschrieben.
     
  5. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.787
    Medien:
    33
    Zustimmungen:
    3.015
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Die Unterschiede der Verbraucher im Standby sind teilweise eklatant! (Ich bezeichne Standby als solchen, wenn die Geräte, egal ob aus oder eingeschaltet am Netz hängen, also nicht wirklich galvanisch getrennt sind) Die iMacs der Vergangenheit (Dazu zählen nun mal 10 Jahre alte Geräte) unterliegen nicht den heute in der EU gültigen Regeln, ich habe hier noch eine PPC iMac stehen, den ich mittels Schaltsteckdose immer nach dem Ausschalten vom Strom getrennt habe. Warum? Weil er im "Standby" 15 Watt verbrauchte und selbst ausgeschaltet 9W (gemessen mit einem geeichten Labormessgerät). Ich habe das gesamte Büro stromlos geschaltet weil es nächtens 55W Strom verbrauchte - im Standby und das jede Nacht. Ein Gerät scheint verschmerzbar, aber die Summe macht es. Mein neuer iMac (2019) verbraucht im Standby (Ruhezustand) tatsächlich nur noch 0,4 Watt und im ausgeschalteten Zustand real nur in der Fehlergrenze messbar Strom - Drucker, Festplatten, Scanner, Switch, Telefone, Router (Fritzbox) sind mittlerweile alles Energiespargeräte, dennoch verbrauchen sie immer noch eine geringe Menge Strom, genau wie Schaltsteckdosen die mittels Fernsteuerung schalten können (letztere oft sogar 4-5 Watt im ausgeschalteten Zustand) Ich habe das in einem anderen thread mal ausführlich dargelegt, aber man sollte duechaus immer auch den Gesamtbestand der Verbraucher im Haus im Auge behalten (Fernseher, Radio, Telefone, Ladegeräte etc.)
     
  6. steve it

    steve it Mitglied

    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    26.05.2009
    Ganz genau.
    Es kann sein, dass das Strommessgerät nichts taugt.

    Stichworte: Scheinleistung, Blindleistung, Wirkleistung mal suchen, z.B.
    https://www.verivox.de/strom/themen/strommessgeraet/

    :rolleyes::confused:
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.475
    Zustimmungen:
    3.195
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Ich bin ja selber der Papa und das ist mein Büro. Ich arbeite den ganzen Tag am iMac und muss jederzeit
    auch über Neues informiert sein und muss jederzeit auch Zugriff auf die Grafikprogramme haben, falls ein
    Kunde anruft und schnell was braucht.
     
  8. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.706
    Zustimmungen:
    7.243
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Das ist ja auch ok so. Wenn Du das so brauchst, warum soll man da mit Dir meckern?
     
  9. deep volt

    deep volt Mitglied

    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Entschuldige, aber solche Aussagen muss man belegen, sonst sind sie Wertlos. Ist das deine Meinung/Glaube oder ist das empirisches Wissen?
    Schaltbare-Steckdosenleiste = Fehlverhalten ist eine krasse Aussage ohne Beleg/Begründung.
     
  10. HuHaHanZ

    HuHaHanZ Mitglied

    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    315
    Mitglied seit:
    09.06.2011
    Na das hoffe ich doch auch, ich nutze hier in der Wohnung auch schaltbare Steckdosen oder Master/Slave Leisten um das meiste komplett vom Netz zu nehmen. Hatte bisher nie Probleme damit, habe aber auch auf "Qualität" geachtet.
     
  11. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    388
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Bei allen Stromspar-Bemühungen im kleinen Wattbereich sollte man sich aber vor Augen führen, wo die richtigen Stromfresser sind:

    Waschmaschine
    Trockner
    Elektroherd/Backofen
    Bügeleisen
    Föhn
    Kaffeemaschine
    Durchlauferhitzer
    Computer beim Video-Rendern und beim Hardcore-Gaming

    Dagegen sind ein paar Standby-Geräte zu vernachlässigen, auch wenn es sich durchaus lohnt, hier mal etwas genauer hinzuschauen.
     
  12. HuHaHanZ

    HuHaHanZ Mitglied

    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    315
    Mitglied seit:
    09.06.2011
    Wie sagt man so schön: Auch Kleinvieh macht Mist.
     
  13. cyberfeller

    cyberfeller Mitglied

    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    10.09.2019
    Immer wieder niedlich wie die Leute über 2 Euro im Jahr Stromkosten philosophieren und dabei denken, sie tun was sinnvolles
     
  14. HuHaHanZ

    HuHaHanZ Mitglied

    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    315
    Mitglied seit:
    09.06.2011
    Interessante Einstellung.
     
  15. DannyM

    DannyM Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    31.01.2011
    Mich würde mal interessieren, was mehr Strom verbraucht, der iMac im nächtlichen Ruhemodus mit allmorgendlichem „sanften“ Erwachen oder ein allmorgendlicher kompletter Kaltstart.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...