Stop beim Herunterfahren, macOS High Sierra 10.13.6, MacBook Pro Mid 2012

GettyMacUser24

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2019
Beiträge
2
Thema wurd schon unter https://www.macuser.de/threads/macbook-pro-faehrt-nicht-mehr-sauber-runter.829201/ behandelt. Die Lösung bestand darin den "Mac komplett neu aufzusetzen". Gibt es neue Erkenntnisse/Alternativen zu dieser Lösung?

PROBLEM: Mein MacBook Pro (*) lässt sich nicht mehr korrekt über das Apfel-Menü herunterfahren. Es werden zwar alle Anwendungen geschlossen, der Nutzer wird abgemeldet, aber dann bleibt der Bildschirm schwarz, aber an. Der Cursor wandert in die linke obere Ecke.
Mit dem Netzschalter kann das MacBook heruntergefahren werden.

Ein Starten im gesicherten Modus (Safe-Mode) hat das Problem nicht gelöst.
Parallel habe ich festgestellt, dass der aktuelle Spotlight Such-Index nicht mehr vorhanden ist

FOLGE: Ich kann kein Update mehr zu Ende ausführen, da das MacBook vor dem Neustart nicht richtig herunterfährt und somit die Installations-Routine nicht anfängt. Und ein erzwungenes Abschalten über den Netzschalter, beendet dann leider auch den Neustart nach einem Update, bzw. die Installations-Routine.

VERMUTUNG: Das installierte macOS Sicherheitsupdate 2019-004

FRAGE 1: Hat dieses Problem noch jemand?
FRAGE 2: Wie könnte ich das trotzdem das Sicherheitsupdate 2019-005 alternativ installieren, also so das eventuell nicht die gängige Installations-Routine (siehe oben) erfolgt.
FRAGE 3: Andere Ideen zur Problem-Lösung?

(*) = MacBook Pro (Retina, Mitte 2012) mit macOS High Sierra 10.13.6 (17G8030 = Sicherheitsupdate 2019-004)
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.472
Die Lösung bestand darin den "Mac komplett neu aufzusetzen". Gibt es neue Erkenntnisse/Alternativen zu dieser Lösung?
Nein. Das ist der einzig sinnvolle und zielführende Lösungsansatz. Du kannst natürlich jetzt hier noch tage- oder wochenlang nach einer Lösung suchen. Oder eben in ein paar Stunden neu aufsetzen.
 

GettyMacUser24

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2019
Beiträge
2
Probiert:
  1. - weiteres Sicherheitsupdate (2019-005) erfolgreich über ein externes System auf dem MacBook Pro installiert
    -> keine Änderung am Problem
  2. - Mac im gesicherten Modus gestartet (es werden Schrift-Caches, Kernel-Cache- und andere systemseitige Cache-Dateien gelöscht)
    -> keine Änderung am Problem
  3. PRAM-Reset
    -> keine Änderung am Problem
  4. neuer User
    -> keine Änderung am Problem
  5. Mac Support Telefonat am Sonntag (war ganz OK)
    -> keine Änderung am Problem, auch keine weiteren ideen
Einfache macOS Mojave Installation (NICHT clean Install) -> Problem gelöst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Blaubeere2 und dg2rbf
Oben