Stift zur Beschriftung von Rohlingen

  1. snoopy64

    snoopy64 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Was gibt es zu beachten, wenn man seine gebrannten Rohlinge beschriftet? Bisher nehme ich einen wasserfesten schwarzen Staedler Stift, bin mir aber etwas unsicher, ob der auf die Dauer (10 Jahre ..) nicht die DVDs anknabbert. Hat jemand Erfahrungen oder Tipps?
    Thanx
     
    snoopy64, 07.02.2006
  2. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Ich denke nicht, daß deine DVDs überhaupt 10 Jahre halten werden...
    Im zweifelsfall kauf' dir, wie es von jedem DVD-Händler angeboten wird, einen speziellen Stift der für DVDs gedacht ist.
     
    macmaniac_at, 07.02.2006
  3. liquid

    liquidMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    3.142
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    … in zehn Jahren hast du deine DVD Sammlung eh schon auf nem kleinen
    holographischen Speicher mit zweistelliger Terrabyte Kapazität, von daher
    würde ich mir um so etwas keinen Kopp machen,… bring deiner Süssen lieber
    einen Strauss Blumen mit. ;)

    Greetz,…
     
    liquid, 07.02.2006
  4. Istari 3of5

    Istari 3of5MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    6.935
    Zustimmungen:
    988
    Wenn Du ganz unsicher bist, beschrifte die Rohlinge doch einfach auf dem transparenten Ring in der Mitte. Haben wir bei Archiv-CDs früher immer so gemacht.

    Ich nehme übrigens auch die Staedler-Stifte und wegen denen hatte ich noch nie einen Ausfall. Eher wegen schlechten Billig-Rohlingen oder falscher Lagerung.
     
    Istari 3of5, 07.02.2006
  5. Gremlin

    GremlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    3
    DVDs sind da sowieso unkritischer als CDs - bei DVDs ist die reflektierende Schicht zwischen zwei Kunststoffscheiben, da kommt auch ein aggressives Lösungsmittel nicht so leicht durch. CDs haben nur eine Kunststoffscheibe mit der reflektierenden Beschichtung oben, die dann nur noch durch eine dünne Lackschicht geschützt wird - da sind falsche Stifte zur Beschriftung wesentlich gefährlicher.
    Wenn man eine lange Lebensdauer will, ist er vor allen Dingen wichtig, die DVDs dunkel und kühl zu lagern. Die Beschichtung bei CD- und DVD-Rohlingen ist auf Dauer lichtempfindlich, besonders direktes Sonnenlicht zerstört sie innerhalb von ein paar Monaten.

    Gremlin
     
    Gremlin, 07.02.2006
  6. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Bestenfalls bei Singlelayerdiscs trifft deine Aussage zu, Gremlin. Duallayerdiscs haben sehrwohl auch auf deren Rückseite eine empfindliche, reflektierende Schicht.
     
    macmaniac_at, 07.02.2006
  7. snoopy64

    snoopy64 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Achtung! Hier ist auch Weibsvolk unterwegs :D
     
    snoopy64, 07.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stift zur Beschriftung
  1. schneidersab
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    1.114
    Tuxtom007
    12.01.2017
  2. ThePassenger
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    339
    ThePassenger
    16.01.2016
  3. foin
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    936
    MDmac64
    12.09.2014
  4. code bug
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    988
    code bug
    13.11.2011
  5. man0l0
    Antworten:
    64
    Aufrufe:
    9.302
    TheMacManTwo
    10.06.2010