Steve Jobs über die Preise im iTMS!

  1. Spike

    Spike Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    mactechnews.de meldet aus einem forbes.com Interview:

    "Steve Jobs über die Preise im iTunes Music Store

    Steve Jobs gab heute einige Details über die Verhandlungen zu möglichen Preissteigerungen im iTunes Music Store bekannt. Die habgierige Musikindustrie, so Jobs, trat wirklich an Apple heran um die Preise der Lieder auf über 99 Cent zu erhöhen. Jobs entgegnete, dass das die Leute wieder hin zu Tauschbörsen führen würde. Steve Jobs sagte, dass er standhaft bleiben will was den Preis der Songs im iTunes Music Store angeht."

    klick!


    Go Steve Go!
    Nur nicht bange machen lassen... ;)
    Die Gier der Musikindustrie ist scheinbar unersättlich! :rolleyes:
     
  2. sunseeker

    sunseeker MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Recht hat er!!!
     
  3. sodowe

    sodowe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    wenn er noch das DRM umschmeissen würde könnte man sogar darüber nachdenken im iTMS was zu kaufen. So lange das bestehen bleibt sind Amazon Marktplatz CDs die erste und freiste Wahl. Ich lasse mich nicht auf den iPod festlegen.
     
  4. Genau deshalb meide ich ebenfalls den iTMS.
     
  5. Spike

    Spike Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Den meide ich allerdings auch.
    Ich halte lieber eine echte CD in Händen. ;)

    Aber ich finde es schon in Ordnung das Mr. Jobs
    der Industrie die Strin bietet, wenn auch nicht
    ganz uneigennützig...
    Höhere iTMS Preise könnten sicher auch die iPod
    Verkäufe bremsen.
     
  6. Vinyl is the one and only! Ansonsten besser eine CD kaufen, importieren und die CD dann an Freunde verschenken!
     
  7. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    Die Musikindustrie sollte sich mal selbst fragen, ob die Umsatzrückgänge nicht vielleicht an ihrer Habgier liegen und an dem Müll, den sie produzieren... :rolleyes:
     
  8. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    4
    Da geb ich dir uneingeschränt Recht.

    Steve soll bloss nich nachgeben. Logische Konsequenz daraus wäre dann, dass der iPod-Verkauf, wie oben schon genannt, zurückgehen würde, bzw. stagnieren würde.

    NIX DA!
     
  9. misti

    misti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    33
    [klugscheißmodus]
    du darfst eine cd nur rippen, wenn du auch der besitzer des originals bist.
    wenn du also eine cd rippst und sie dann weiterschenkst, hast du eigentlich illegale kopien davon am rechner!
    [/klugscheißmodus]

    aber wigentlich ist es egal :D
     
  10. autolycus

    autolycus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    87
    Das stimmt nicht ganz, wenn du von der original CD rippst und die CD wieder verkaufst ist das nicht illegal!
     
Die Seite wird geladen...