Steuerfrage: Umzugskostenerstattung! :-)

elim

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.12.2003
Beiträge
2.565
Hallo zusammen,

ich habe ne spannende Frage: und zwar eine steuerrechtliche... ;-)

Ich bin im letzten Jahr näher zu meinem Arbeitgeber gezogen (Entfernung voher ca. 50 km zu nachher ca. 28km). Verkürzung der täglichen Fahrzeit um insg. (hin und zurück) um mehr als eine Stunde.

Trtotzdem bekam ich in meinem Steuerbescheid mitgeteilt, dass mir die Umzugskosten nicht angerechnet werden können. :-(

Bevor ich da anrufe, stell ich die Frage schon mal hier ins Forum: Warum nicht? Ich dachte die Kriterien seien: Fahrtwegverkürzung um mindestens 9km und Fahrzeitverkürzung um mindestens täglich 1 Stunde. Beides wird bei mir erfüllt.

Besten Dank schon mal und viele Grüße
elim
 

macHomer

Mitglied
Registriert
23.02.2005
Beiträge
168
Einspruch einlegen und auf das Urteil (FG Köln, AZ: 15 K 4557/99)
"Individualveranlagung" hinweisen.

Wenn das nicht hilft Klage beim Finanzgericht einleiten (hört sich
hart an, aber bis dies behandelt wird, knickt das Finanzamt vielleicht
schon ein). Jedenfalls würde ich den Fall mal dem Bund Deutscher
Steuerzahler mitteilen.
 

elim

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.12.2003
Beiträge
2.565
Vielen Dank! Dann werde ich denen mal nen Brief schreiben! ;)

Sonnige Grüße sendet
elim
 
Oben Unten