Steuer für Import aus England?

Francois

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2004
Beiträge
139
Hallo,
ich würde gerne wissen was mich ein Import von Elektronik aus England an Steuern kostet. Wäre nett wenn jemand hier was dazu weiß.

Habe auch bei www.zoll.de geschaut aber nichts gefunden und auch in den zwei hier verfügbaren Threads zu dem Thema war nichts konkretes zu finden.

Normalerweise würde ich von 16% ausgehen, aber ein englischer Händler rechnet ja normalerweise auch seine Mwst. mit in den Preis ein und die müßte man doch abziehen können oder? Kann man das anhand eines Formulares beim Zoll einreichen ähnlich den Schweizern wenn sie in Deutschland einkaufen?
 

Fabi

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
1.563
England gehört zur EU, deshalb denke ich mal, dass das nichts kostet.

edit: Ich ziehe meine unqualifizierte Antwort zurück. :D
Laut Google muss man die Einfuhrumsatzsteuer (EuSt) von 16% bezahlen...

Naja, das soll lieber jemand anders erklären :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Sonic

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2003
Beiträge
1.570
Eine Einfuhrsteuer muß man (meines Wissens nach) nur bei Gütern
aus Nicht-EU Ländern zahlen.
 

Sonic

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2003
Beiträge
1.570
Hoppla, jetzt habe ich den zweiten Teil Deiner Frage ganz übersehen:
Wenn Du über eine gültige UID (VAT) Nummer verfügst, dann kannst Du
bei jedem Händler in Großbritannien mehrwertsteuerfrei einkaufen.
 

Fabi

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
1.563
ok, einen Versuch mach ich noch :D
laut Zoll.de musst du nur die englische MwSt bezahlen, wenn du eine Privatperson bist.

Umsatzsteuer im Warenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes
...
Der Erwerb von Waren aus anderen Mitgliedstaaten der Gemeinschaft zu privaten Zwecken unterliegt ausschließlich der Umsatzbesteuerung im Erwerbsland, Ausnahme: neue Fahrzeuge.
den zweiten Teil der Frage versteh ich nicht, aber vielleicht hilft das hier schon mal weiter ;)
 

Francois

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2004
Beiträge
139
danke für eure Tipps

@ Fabi

Das würde ja heißten das keine 16% anfallen.

In England sind es meines Wissens ja 17,5% Mwst. Wenn ich in England bin kann ich am Zoll (als Touri)ja per VAT eine Mehrwertsteuerrückerstattung beantragen und mit das beglaubigte Formular an den entspr. Händler senden, welcher mir das Geld überweist.

Wie das aus Deutschland gehen soll ist mir allerdings ein Rätsel. Habe vom Zoll auch noch keine Antwort bekommenn
 

zwischensinn

Mitglied
Mitglied seit
14.04.2004
Beiträge
1.722
Francois schrieb:
danke für eure Tipps

@ Fabi

Das würde ja heißten das keine 16% anfallen.

In England sind es meines Wissens ja 17,5% Mwst. Wenn ich in England bin kann ich am Zoll (als Touri)ja per VAT eine Mehrwertsteuerrückerstattung beantragen und mit das beglaubigte Formular an den entspr. Händler senden, welcher mir das Geld überweist.

Wie das aus Deutschland gehen soll ist mir allerdings ein Rätsel. Habe vom Zoll auch noch keine Antwort bekommenn
Woher hast du diese Info?

Nach meinem bescheidenen Intellekt beurteilt sollte es keinen Unterschied machen, ob du in München oder Hamburg oder in Köln oder London einkaufst, da wir laut dem EU-Vertrag von Maastricht seit 1992 einen gemeinsamen europäischen Markt haben, indem es keinen Innengrenzen mehr gibt.
Daher hat der dt. Zoll natürlich auch keine Ahnung davon, da ihre Aufgabe ja nun die Kontrolle der Grenzen zum ausseneuropäischen Ausland ist.
 
E

etienne

Unter 22 Euro fällt keine Einfuhrumsatzsteuer an (weil die Erhebung mehr kosten würde, als die Steuer einbringen würde). Darüber müssten eigentlich Einfuhrumsatzsteuer + Zollgebühren fällig werden. Aufgrund des Warenverkehrsfreiheitsgebots kontrolliert der Zoll tatsächlich aber Sendungen innerhalb der EU nicht und man muss keine Einfuhrumsatzsteuer zahlen. (So jedenfalls meine bisherigen Erfahrungen.)
 

lasilfide

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2006
Beiträge
156
Ich hole diesen Fred mal wieder hoch, weil ich mir demnächst vllt ein Macbook in UK kaufen würde. Ich bin jetzt nicht ganz schlau geworden – muss man jetzt nochwas zusätzlich bezahlen, wenn man das neue englische Macbook über die deutsche Grenze trägt oder nicht? Die Seite des dt. Zolls macht einen da irgendwie auch nicht schlauer (oder ich habe Tomaten auf den Augen).
 

Mac-Mau

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
1.044
In diesem Thread wird diese Frage eingehend beantwortet, ein bißchen Lesen bleibt Dir jedoch kaum erspart.
https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=241058



Edit haut mich gerade: da gebe ich Tipps ohne den Inhalt der Tipps zu lesen. Asche auf mein Haupt und einmal im Ganges baden…
 
Zuletzt bearbeitet:

lasilfide

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2006
Beiträge
156
Hallo, Mac-Mau,

danke für die Antwort. Wenn ich richtig sehe, bezieht sich der Thread allerdings auf die Einfuhr aus sog. Drittländern wie den USA, ich würde aber gerne wissen, wie es sich bei einem Kauf in einem EU-Land wie Großbritannien verhält. Hat jemand damit Erfahrungen?
 

starbuckzero

Mitglied
Mitglied seit
15.01.2006
Beiträge
1.006
GB => EU => Zollunion => kein Zoll. Auch keine Einfuhrumsatzsteuer, die wird bei privaten Transaktionen im Erwerbsland erhoben, steht auch alles ausführlich auf der Zollseite.

Und erst vor ein paar Wochen wieder lang und breit hier diskutiert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

lasilfide

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2006
Beiträge
156
Hallo starbuckzero, vielen Dank, genau diese Info habe ich gesucht, aber vor lauter Rumklicken auf der Zollseite wohl übersehen! :cake: