Stereo-Bluetooth-Lautsprecher für iMac

Nikodemus69

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2009
Beiträge
59
Da sich ein Homepod-Mini-Pärchen aus verscheidenen Gründen nicht so wirklich gut als iMac-Lautsprecher eignet, bin ich auf der Suche nach Bluetooth-Lautsprechern. Diese sollten allerdings nicht zu groß sein. Hat jemand dazu eine Idee?
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.816
Darf ich fragen, warum sich die HomePods nicht eignen? Bei mir tun sie das nämlich hervorragend.
 

Nikodemus69

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2009
Beiträge
59
Du musst das Homepodpärchen bei jedem Start von Neuem als Systemlautsprecher auswählen. Standardmäßig sind die internen Lautsprecher beim Neustart aktiv. Wenn du die Wiedergabe etwas länger unterbrichst, melden sich die Homepods wieder ab und es wird wieder auf die internen Lautsprecher umgestellt. Die Wiedergabe über die Homepods bei Musik-Apps funktioniert, aber für Facetime kann man sie wiederum (aufgrund von Delay und Rückkopplungen) vergessen. Daher die Suche nach einer als Systemlautsprecher funktionierenden Alternative.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.816
Facetime habe ich noch nicht getestet. Abmelden bei Neustart halte ich für normal und sinnvoll. Abmeldung bei längerer Unterbrechung kann ich nicht bestätigen.
 

Nikodemus69

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2009
Beiträge
59
Andere bestätigen das aber. Bei mir springt die Einstellung nach 15 Minuten Inaktivität wieder zurück auf die internen Lautsprecher.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.816
Ich werde das gleich mal testen. Was lässt du laufen bevor die 15 Minuten beginnen?
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.816
Weil ich nicht daran denken muss, die Lautstärke anzupassen wenn ich nach der YouTube Session vom Vortag den Mac einschalte und vom Gong in die Umlaufbahn geblasen werde und die HomePods ja auch autark nutzbar sind wenn der Mac aus ist.
 

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.133
@Der Reisende aber wenn man die vorher explizit als Standard-Ausgabe einstellt?

die Dinger eignen sich überhaupt nicht als Lautsprecher für den Mac, Verzögerung ohne Ende bei Videos/Musik, das ständige Abmelden bzw. Nichtreagieren nach einer gewissen Zeit, dann kommt vor, dass nur ein Lautsprecher ertönt, anderer bleibt stumm

das wird wieder so enden wie mit dem großen Homepod, halbherzig umgesetzt und die Sturheit noch dazu

edit: @Nordseekrabbe die Leute suchen aber etwas kleineres... die normalen eckigen Lautsprecher wollte ich zumindest nicht haben. sieht viel zu klobig und überproportional aus. Apple hat sich mit der Zielgruppe vertan, das hätten se als normale BT Speakers machen sollen (meinetwegen mit Siri und dem ganzen Kram nebenher), der Anteil, der mit Technik spricht, ist kleiner

die Ebay-Kleinanzeigen sind alle voll damit, wundert nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.816
die Dinger eignen sich überhaupt nicht als Lautsprecher für den Mac, Verzögerung ohne Ende bei Videos/Musik, das ständige Abmelden bzw. Nichtreagieren nach einer gewissen Zeit, dann kommt vor, dass nur ein Lautsprecher ertönt, anderer bleibt stumm
Diese Probleme kann ich nicht bestätigen. Hast du schon mal geprüft ob Mac und Lautsprecher im gleichen WLAN sind? Also 2,4 und oder 5 GHz.
 

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.133
naja nun, viele inkl. mir haben in den kleinen Kugeln Potenzial gesehen, zumindest was den Sound angeht. die ganzen Nachteile haben dazu gebracht, dass die Leute sich davon schnell getrennt haben

für die Größe und den Preis waren die Minis durchaus gut (meine nur den Sound)
 

marcozingel

Mitglied
Registriert
27.01.2006
Beiträge
797
Du glaubst garnicht was aus solch einem kleinen Monolautsprecher kabellos mit Akku per Bluetooth herauskommt und für die Kleinstparty im Garten reicht das auch mal (bei empfindsamen Nachbarn) ;)
 

Anhänge

  • IMG_0351.JPG
    IMG_0351.JPG
    98,8 KB · Aufrufe: 14
  • IMG_0350.JPG
    IMG_0350.JPG
    102 KB · Aufrufe: 13

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.133
das musst du mir nicht erzählen. die Erfahrung hab ich gemacht. zuletzt der JBL Clip, war sehr gut, auch mit ordentlich Bass wenns sein musste
 

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.133
IMG_1121.png


Design top, Sound ist auch akzeptabel, man kann aber mit einem EQ mehr rausholen. bin happy. hier stimmt alles, die Optik, keine Verzögerungen, keine Unterbrechungen, Bluetooth halt
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.816
So, hatte die HomePods zuletzt am Sonntag am iMac in Betrieb. soeben über das lautstärke Symbol ausgewählt und YouTube Video gestartet. Sofort beide da und keinerlei Verzögerung. Gleiches bei Music App.
 
Oben