Benutzerdefinierte Suche

Statistik über Internet-Verkehr?

  1. Hugoderwolf

    Hugoderwolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben einen DSL-Tarif mit Trafficbegrenzung auf 2 GB. Das ändert sich zwar ziemlich bald, dennoch wird das Limit seit 2-3 Monaten erstaunlich schnell erreicht. Sonst sind wir fast immer damit ausgekommen. Wir haben auch eigentlich keine Gewohnheiten geändert. Deshalb würde ich gerne mal eine Statistik anfertigen, welcher Computer am meisten Traffic verursacht.

    Wie würdet ihr sowas machen? Mir stünden ein Linksys WRT54G-Router mit Sveasoft-Firmware und ein alter Rechner mit FreeBSD zur Verfügung um sowas zu machen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es für Unix-Systeme etwas entsprechendes gibt. Habe aber noch nix gefunden. Im Prinzip müsste es einfach ein Sniffer sein, der aber nicht die geschickten Pakete komplett abspeichert, sondern nur die statistisch relevanten Daten der Streams, also von wem, wohin, wann und wieviel. Kann man Ethereal vielleicht so konfigurieren?
     
    Hugoderwolf, 10.05.2005
    #1
  2. predatormac

    predatormac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    9
    Hi,

    die meisten echten Mac-Tools erfassen nur die Verbindungsdaten einer Sitzung. Unter UNIX und mit einem entsprechenden Router sollte sowas allerdings problemlos gehen. Im Router muß das SysLog aktiviert und auf den entsprechenden UNIX/Linux/Mac-Rechner geleitet werden. Dann finden sich im SysLog des Rechners alle Verbindungsdaten aus dem Router. Mit einem SysLog-Analyser-Programm lassen sich dann die gewünschten Auswertungen erstellen.
    Das aufwändigste dabei ist, das Auswerteprogramm so zu konfigurieren, daß genau die Statistiken herauskommen, die man wünscht.

    Eine andere Möglichkeit wäre es, einen (*NIX-) Proxy (etwa SquidMan für Mac oder Squid für Linux/BDS etc.) vor den Router zu setzen und den ganzen Traffic darüber zu leiten. Der Proxy erzeugt - entsprechende Konfig vorausgesetzt - auch ein Log-File, das man dann wiederum auswerten kann.

    Netter "Nebeneffekt" eines Proxies ist, daß man auch auf Benutzerebene den Datenverkehr/Zugang einschränken kann.

    Hoffe, das hilft. Cheers.
     
    predatormac, 10.05.2005
    #2
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Statistik über Internet
  1. wenbot904
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    299
    Olivetti
    01.07.2017
  2. Steve-Jobs
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    635
    HuHaHanZ
    10.05.2017
  3. SteveHH
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    192
    SteveHH
    23.02.2017
  4. Mr. Praline
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    264
    Mr. Praline
    22.01.2017
  5. toschma
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    445
    ruerueka
    11.01.2017