Startvolume plötzlich weg und nicht mehr auswählbar

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von DasweiteFeld, 17.03.2007.

  1. DasweiteFeld

    DasweiteFeld Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.01.2005
    MEINE NERVEN.
    Seit 7 Tage steht ein 24 Zoll intel iMac hier (3GB RAM, 2,33) und ich finde ihn auch ganz wunderbar. Doch vorhin plötzlich ohne vorwarnung fror das komplette System ein und ich hab einen Neustart gemacht.
    Ab da war alles weg: das Fragezeichnen im Ordner blinkte mich an und auch ein Starten unter alt hilft nicht weiter: kein System zum auswählen wird angezeigt.
    Wenn ich jetzt von der CD starte zeigt mir zwar das Festplatten DIenstprogramm eine Platte an, aber weder kann ich diese auswählen, noch reparieren. Bleibt also verschwunden. Wenn ich das System neu installieren will, zeigt er mir beim Punkt ”Volume auswählen" keines an. Eine Neuinstallation also nicht möglich. Wenn ich den Rechner als Fire Wire starte, erkennt der alte Rechner die Fire Wire Platte nicht.

    Besonders dramatisch: das ist kurz vor meinem Backup passiert und viele, viele, viele, viele,... sagte ich schon viele...? wichtige Daten sind noch nicht gesichert.

    Was kann ich tun??
    Was ist da überhaupt passiert?? Wieso Weshalb warum?????
    Und wieso an einem Samstag wenn man niemanden erreichen kann?????

    Ich hoffe einer von Euch weiß Rat, es war eh schon eine furchtbar intensive Arbeistwoche - das jetzt halten meine Nerven gerade nicht aus. Gar nicht, überhaupt nicht.

    Freue mich über jede Hilfe! Danke & schönen Samstag,

    C
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.508
    Zustimmungen:
    4.109
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Ferndiagnose? Plötzlicher Festplattentod. Apple anrufen. Neue einbauen lassen.
     
  3. Brockhoff

    Brockhoff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    09.05.2002
    Ich vermute: Arbeitsspeicher

    Hallo !
    ich habe bei einem Freund (iMac G5 ) ein ähnliches Problem. Inzwischen sind wir der Meinung, das ein RAM-Baustein ( Speicher ) defekt ist. Für mich als alter Macianer zunächst völlig unwahrscheinlich, aber der Chef von DSP meinte, das käme häufiger vor. Falls du mehrere Speicher hast, nehme einen heraus und versuche nach und nach den kaputten zu isolieren. Eventuell ist das die Lösung. Was macht die Batterie ?

    hb
     
  4. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Ein defekter RAM-Riegel hat doch ganz andere Symptome. Ein Ordner mit Fragezeichen weist eindeutig auf ein Problem mit der Festplatte, bzw. ein Problem mit der darauf befindlichen Installation hin.

    Sie verwendet einen iMac.
     
  5. DasweiteFeld

    DasweiteFeld Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.01.2005
    ....also nachdem ich den ganzen abend alles ausprobiert habe: die festplatte bleibt "verschwunden". keiner der tricks funktioniert. der alte rechner erkennt den neuen rechner im fire wire modus nicht, sagt die "CD" wird nicht erkannt.... im singel user mode zu starten funktioniert auch nicht. NICHTS GEHT!!!! .....große, tiefe verzweiflung an diesem wochenende.
    nerv, nerv, nerv.

    also wenn jemand noch den geheimtipp hat: vielleicht würde ja dann der sonntag was besser...
     
  6. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    149
    MacUser seit:
    28.12.2003

    Moin, ab zum Service und überprüfen lassen !! Nicht mehr weiter daran rumspielen. Denke die HDD ist defekt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen