1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

macOS Mojave Startvolume klonen

Diskutiere das Thema Startvolume klonen im Forum Mac OS X & macOS.

  1. maceis

    maceis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.839
    Zustimmungen:
    614
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Hallo zusammen,

    ich habe hier zwei neue iMacs 2019 und möchte über Thunderbolt das Startvolumes des einen iMacs auf den anderen klonen. Früher konnte man das im Terminal mit asr oder mit dem Festplattendienstprogramm (Wiederherstellen) machen, aber das scheint so nicht mehr zu funktionieren.

    Wie kann ich ein (Start-)Volume ohne Fremdsoftware von einem iMac auf einen anderen klonen (natürlich inkl. der installierten und eingerichteten Programme, Treiber, Benutzer etc.)?

    Danke und Gruß
    maceis
     
  2. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.949
    Zustimmungen:
    1.518
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Von Rechner 1 ein ™-Backup erstellen auf ein schnelles USB-Medium.
    Rechner 2 mit CMD+R starten, im erscheinenden Feld die interne HD/SSD löschen und ™-Backup einspielen.
     
  3. maceis

    maceis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.839
    Zustimmungen:
    614
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Danke, aber ich war gerade noch auf der Leitung gestanden.
    Es müsste noch einfacher gehen:
    2. iMac im Targetmodus booten und beim 1. iMac als Ziel für TM Backup angeben.

    Edit: nein; Kommando zurück.
    Dann bekomme ich ja die TM-Ordnerstruktur auf den zweiten Rechner
    also doch über einen Zwischenschritt.
     
  4. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.949
    Zustimmungen:
    1.518
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Das habe ich selber noch nicht probiert.
     
  5. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    799
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Ich habe das folgende noch nicht probiert, aber im Grunde könnte es funktionieren.
    Da die System-Partition unter Catalina read-only ist, ist sie auf allen Rechnern mit gleicher OS-Version auch gleich.

    Es sollte also gehen, auf dem neuen Rechner Catalina zu installieren und dann die Daten-Partition mit asr zu „klonen“.
     
  6. maceis

    maceis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.839
    Zustimmungen:
    614
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Danke, aber ich kann Catalina nicht verwenden.
    Wir brauchen Mojave und ich muss das komplette System bootfähig klonen.
     
  7. wiefra3

    wiefra3 Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    11.04.2004
    Warum machst du solch ein Drama draus? Nimm TimeMaschine Komplett Backup erstellen und auf dem Neuen Rechner zurück spielen. Aktuelles TimeMaschine backup hat man eh immer griffbereit.
     
  8. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    842
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Das TM Backup stellt ja exakt den Mac wieder her. Das ist doch gewollt oder? Ansonsten geht das gleiche auch über den Target Modus soweit ich das weiß. Alles natürlich in der Wiederherstellung bzw. Migration.

    https://support.apple.com/de-de/HT204350
     
  9. maceis

    maceis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.839
    Zustimmungen:
    614
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    @wiefra3: - Ich weiß nicht, wo Du hier ein Drama siehst, aber ganz so einfach, wie Du anscheinend annimmst, ist das in einer Produktivumgebung nicht.
    Z. B. läuft hier die reguläre Datensicherung läuft nicht über TM.

    @RealRusty: - Danke für den Vorschlag. Wiederherstellen über den Targetmodus geht anscheinend leider nicht mehr so wie "früher".
    Der Migrationsassistent hilft da leider auch nicht, weil man mit diesem nur bestimmte Daten (in ein bereits laufendes System) übertragen kann.

    Mein Lösungsansatz sieht jetzt so aus, dass ich gerade ein TM-Backup über Netzwerk auf einen Server sichere.
    Das sollte dann (hoffentlich) morgen für die Installation des neuen Rechners gewählt werden können.

    Gruß
    maceis
     
  10. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    842
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Genau das meine ich mit der Wiederherstellung, Migration ist da inklusive. Aber auch mit einem Mojave und dem Migrationsassistenten könnte man das gleicher erreichen je nachdem wie das Spendersystem eingerichtet ist. Man überträgt dann Daten, Einstellungen, Programme etc.. Im Grunde den ganzen Benutzerordner.

    Mach mal so wie du es jetzt vor hast.
     
  11. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.967
    Zustimmungen:
    3.486
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    falls die disks gleich groß sind oder das ziel größer ist, könntest du mit einem leichten usb-linux (whatever, linux halt) via dd/ddrescue klonen.
    ein paar settings musst du aber trotzdem einstellen, weil ja die hardware-id unterschiedlich ist.
     
  12. maceis

    maceis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.839
    Zustimmungen:
    614
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Hallo zusammen,

    ich wollte noch eine kurze Rückmeldung geben.
    Beide Rechner sind jetzt fertig installiert.
    Über TM Backup, wie in #9 beschrieben, hat es funktioniert.

    Danke für Eure Tipps.

    Gruß
    maceis
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...