Starttaste für PowerBook auf PS-Tastatur

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von mberni, 07.01.2006.

  1. mberni

    mberni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.01.2006
    Starttaste für PowerBook auf PC-Tastatur

    Hallo

    Der Bildschirm meines PowerBooks G4 mit OS X fällt langsam aber sicher ab, deshalb muss ich mir ein neues kaufen, möchte das alte aber meiner Familie als Desktop zur Verfügung stellen.

    Dafür werde ich mir einen billigen Bildschirm kaufen und ich hab noch eine logitech-wireless-Multimedia-Tastatur aus Wintel-Zeiten gefunden, bei dir man auch div. Tasten programmieren kann.

    Das PowerBook möchte ich wenn möglich halb zusammengeklappt unter dem Tisch lagern (auch wenn das eigentlich schade ist!) und es über die Tastatur einschalten können.

    Ausschalten ist kein Problem, aber beim Einschalten läuft logischerweise das logitech-Programm noch nicht.

    Hat jemand einen Tipp wie ich auch das Einschalten schaffen kann?
    Vielen Dank im Voraus

    Gruss
    berni
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Schon bei einer USB-Tastatur würde ich sagen: "Keine Chance!"

    Ein Einschalten eines Rechners über USB-Tastaturen ist in der Spezifikation nicht vorgesehen. (Ich meine gelesen zu haben, dass Apple bei frühen iMacs o.ä. mal was zusammengehackt hat, aber egal...).

    Bei einer kabellosen Tastatur: Erst recht keine Chance.

    Ich kann mir höchstens integrierte, proprietäre Systeme im Rechner vorstellen, die "im Stand-by" laufen und den Rechner einschalten können - Worüber das PowerBook nicht verfügt.

    Ich würde eine beträchtliche Summe darauf wetten. dass du das gar nicht schaffen wirst. ;) Ich lass mich gern eines besseren belehren - wüßte aber schon nicht, wie man das Notebook anschalten sollte, ohne Zugang zum internen Anschalt-Taster (i.e. Deckel öffnen)
     
  3. Emp

    Emp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Die Lösung wäre evtl. das Book nicht abzuschalten sondern nur in den Standby zu versetzen, aus dem kann man es ja per USB-Tastatur mit beliebigem Tastendruck aufwecken. Ist zwar ein bischen ärgerlich, aber ich mache es meist auch so.
     
  4. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    01.05.2005
    Das wird nicht gehen, sry aber um einen Rechner wirklich anzuschalten (wenn er vorher komplett aus war, kein Ruhezustand o.ä.) dann braucht man dazu den Powerbutton weil einfach noch gar keine Verbindung zu irgendwelchen anderen geräten besteht, also auch keine Befehle gegeben werden können.
    Aber Ruhezustand ist docch auch super warum denn nicht so? Da geht es ohne Probleme.

    MFG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen