Startprobleme

holla007

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2002
Beiträge
3
Wenn ich den Mac hochfahre passiert folgendes:
Der Schreibtisch ist zu sehen aber der Mauszeiger ist ein Kreuz.
Die Icons und die Programme (Kontrolleiste) starten nacheinander wenn ich die esc-Taste drücke. Fensterinhalte sind nur teilweise zu erkennen.

wer weiss was passiert ist?
 

maclooser

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
überprüfe Tastatur und vor allem die Maus!
Bei der Pro Maus kann sich die Intensität (Unterseite der Maus) verstellen. Sollte die den Befehl als langen Click interpretieren, geschehen solche Sachen gerne.
 

holla007

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2002
Beiträge
3
details

das system ist mac 8.0 auf einem 8600er.

Schreibtisch neu aufbauen bringt nichts.
Rechnerfortschritt gibt es nur wenn ich die esc-Taste gedrückt halte. ansonsten bleibt der mac stehen.
ich hab auch schon erste hilfe durchlaufen lassen. war auch nix.
das ausschalten funktioniert zum beispiel so:
- ich drücke die ausschaltaste der tastatur (maus funktioniert eh nicht)
- ich drücke die esc-Taste solange bis das fenster erscheint wo ich nur den text "ausschalten" lesen kann
- ich drücke enter
- dann wieder esc bis er aus ist.
 

holla007

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2002
Beiträge
3
problem gelöst

hab einfach den preferences-ordner gelöscht
dann ging's wieder...