Standardschriften auf Mac/Windows/Linux

Dieses Thema im Forum "Typographie" wurde erstellt von NewNoise, 20.03.2008.

  1. NewNoise

    NewNoise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.08.2005
    Hier passt meine Frage vielleicht am besten rein.

    Wenn ich in Papieren für die Projektarbeit (Briefe, Präsentationen,...) auf meinem iMac vorinstallierte Schriften verwende und diese dann an meine Kollegen versende, bekomme ich oft die Rückfrage, ob es wirklich Times New Roman/Arial/... sein muss (also die Schrift, die ihr Office-Programm verwendet, wenn sie einen Font nicht auf dem Rechner haben).

    Ich benutze einerseits gerne die Bandbreite der auf dem Mac verfügbaren Schriften (z.B. Helvetica Neue), möchte andererseits manchmal direkt eine "kompatible" Schrift verwenden, um nicht noch ein pdf versenden zu müssen "wie es aussehen würde".

    Meine Frage ist, ob es z.B. eine Übersicht gibt, welche Fonts auf welchen Versionen welcher Betriebssysteme vorinstalliert sind?
    Oder sind Arial und Times New Roman die einzigen, bei denen ich mich darauf verlassen kann, dass "jeder" sie hat und dann auch Dokumente genauso engezeigt bekommt, wie sie sein sollen?
     
  2. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.590
    Zustimmungen:
    624
    Mitglied seit:
    15.05.2004
    Ein erster Überblick:
    typografie.info/typowiki
    (google hilft da übrigens sehr :jaja: )

    :)
     
  3. NewNoise

    NewNoise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.08.2005
    Dankesehr und `tschuldigung, dass ich das Forum bemüht habe... da ich selbst linux kaum kenne: da ist dann gar nichts standardisiert oder wie...?
     
  4. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.590
    Zustimmungen:
    624
    Mitglied seit:
    15.05.2004
    Puh Linux – damit kenn ich mich auch nicht wirklich aus.
    Keine Ahnung, ob das von der Distribution abhängt, welche
    Systemschriften es da gibt… Hab da auch noch nicht wirklich
    was aussagekräftiges zu gefunden :hum:
     
  5. nggalai

    nggalai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    121
    Mitglied seit:
    23.11.2006
    Die meisten Linux-Distributionen haben die sogenannten „MS Core Fonts“ installiert. Also Arial, Verdana, Courier, Times New Roman, Georgia (glaube ich), Comic Sans und wohl noch ein paar Weitere. Ansonsten sind die Bitstream-Schriften recht verbreitet (Bitstream Vera, Vera Sans und so weiter); die werden so viel ich weiß auch bei OpenOffice-Installationen mitinstalliert und sind noch ganz hübsch. Wer ein Dual-Boot-System mit Windows hat, kopiert sich auch oft einfach alle Windows-Schriften in die Linux-Installation.

    Aber ansonsten ist zwischen Linux-Distributionen nichts wirklich standardisiert. Du wirst wohl nicht darum herumkommen, wenn Du allgemein verbreitete Fonts verwenden willst, die Web-Standardschriften / MS Core Fonts zu verwenden.

    Liebe Grüße,
    -Sascha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen