Standardanwendung festlegen

Diskutiere das Thema Standardanwendung festlegen im Forum Mac OS X & macOS

  1. dollares

    dollares Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    moin

    gibt es irgendwo eine Zentrale, wo ich die Standardanwendung, die Dateien einer bestimmten Endung öffnen soll, festgelegt werde kann?

    zum Beispiel für .mp3, .jpg, etc.

    thx
     
  2. screamingvinyl

    screamingvinyl Mitglied

    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    66
    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Nein.
    Wenn du sowas festlegen willst, markiere die jeweilige Datei, dann Apfel+i (alternativ: rechtsklick, Informationen), dann kannst du unter "Öffnen mit" die Anwendung aussuchen, und für alle ändern.
     
  3. dollares

    dollares Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    vielen danke
     
  4. mdmha

    mdmha Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Standardanwendung???

    Ich habe folgendes Problem mit OpenOffice3.0 und Excel2008/Word2008:

    .xls/.doc und .xlsx/.docx Dateien haben immer wieder OpenOffice als Standardanwendung obwohl ich nach obigen Tipp (Apfel+i) die Standardanwendung ändere (und das mittlerweile garantiert schon über 20 mal :( ).

    Eigentlich verwende ich OpenOffice fast nie und ich habe in OpenOffice auch noch keine Funktion gefunden nicht als Standardanwendung zu starten.

    Hat jemand Ideen zu diesem Problem? Es geht mir tierisch auf die Nerven, wenn sich immer wieder dieses dämlich OpenOffice öffnet und ich eigentlich Excel eingestellt habe...
     
  5. Auch auf "alle ändern" geklickt?
     
  6. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    18.268
    Zustimmungen:
    2.011
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Wirklich auch auf "alle ändern" geklickt ? ;)

    Ansonsten passiert das nämlich nur mit der jeweils ausgewählten Datei.
     

    Anhänge:

  7. mdmha

    mdmha Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Na klar hab ich auf "Alle Ändern" geklickt ;) Das ist es ja was mich aufgregt... es funktioniert dann auch mindestens für eine Sitzung bei allen Dateien dieses Types.
    Ich bin nicht 100% sicher, aber meist hat sich das schon beim nächsten Hochfahren wieder erledigt und Open Office ist die Standardanwendung bei ALLEN Datein dieses Typs, obwohl ich OpenOffice in der Zeit nicht einmal benutzt habe...

    Gestern Abend hab ich den Datei Typ wieder geändert, hab hier ins Forum geschrieben und heute morgen sind .xls und co.wieder mit Open Office am starten.
     
  8. Ulfrinn

    Ulfrinn Mitglied

    Beiträge:
    6.711
    Zustimmungen:
    589
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Vermutlich hast Du FileVault aktiviert. Das sorgt leider für dieses wirre Verhalten.
     
  9. mdmha

    mdmha Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Jop, ich hab FileVault aktiviert!

    Weisst du irgendwas, was man dagegen tun kann? Terminalbefehl oder ähnliches? Ist Open Office daran Schuld oder Microsoft Office?

    Bei anderen Dateitypen hab ich diesen Fehler nämlich noch nicht festgestellt.
     
  10. Ulfrinn

    Ulfrinn Mitglied

    Beiträge:
    6.711
    Zustimmungen:
    589
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Nein, das liegt an FileVault – die einzige Möglichkeit ist, FileVault zu deaktivieren.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...