Standard-Rechte festlegen

  1. cchris

    cchris Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    als originärer Fensterschubser habe ich folgende Herausforderung:
    Netzwerk mit XServe OS X.3, OS 9 Clients, bis auf einen iMac G5 der mit OS X.3 läuft. Es sind 2 Arbeitsgruppen auf dem Server angelegt, GID 20 (Primärgruppe) und GID 100. Allen Clients sind diese Gruppen zugewiesen. Mit OS 9 bisher keine Probleme.

    Legt nun der OS X Client neue Files auf den gemeinsam genutzten Server-Volumes an, erhalten die folgende Rechte: User: iMac, Gruppe: iMac (nur lesen). Jetzt möchte ich aber, dass alle NEU erstellten Files/Ordner die Gruppe mit der GID 20 (oder 100) mit den Rechten lesen/schreiben eingestellt haben.

    Ich weiß, dass das irgendwie mit dem Netinfo-Tool und den IDs zussammenhängen muß, weiß nur nicht, welchen Einträgen welche IDs zuzuteilen sind ... ?

    Danke schonmal,
    greets cchris
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Man muss hier zwei Dinge unterscheiden.
    Die Gruppe einer neuen Datei ist die Primärgruppe des Benutzers der die Datei anlegt.
    Die Standardrechte hängen von der umask ab.
    Default ist 022.
    Wie man die ändert liest Du hier: http://www.macosxhints.com/article.php?story=20031211073631814

    HTH
     
  3. cchris

    cchris Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke maceis,

    hab mich kundig gemacht und deine tips auch im terminal nachvollziehen können. dort erhalte ich nach ID die info "imac uid 501, gid 20, groups 20, 80, 100, ... etc. möchte ja auch primärgruppe 20.

    allerdings hat das alles keine auswirkungen auf mein aqua: neu erstellte objekte bleiben bei gruppe imac, nur lesen. die verwendung von umask beschränkt sich meiner erfahrung auch nur auf die akt. sitzung im terminal. voreingestellt war/ist 022.

    hat sonst jemand erfahrung mit gemischten OS9/OSX netzwerken u. rechten ?

    grüße,
    cchris
     
  4. worf

    worf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    hallo cchris,

    hmm bin mir nicht ganz sicher aber meiner meinung nach erben Dateien und auch neu Ordner per defaut die Gruppe des übergeordneten Ordners.

    Ich kenne leider nur die Möglichkeit die Gruppe des übergeordneten Ordners entsprechend anzupassen.

    hoffe das ich dir helfen konnte

    LG Reinhard(Worf)
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Ouh - scheint zu stimmen, hab's grade ausprobiert.
    Irgendwie hatte ich das anders in Erinnerung *grübel*.
    Tut mir Leid.

    Was die umask angeht, kann man die Defaulteinstellung - entsprechend dem Link - ändern.
    Probiert hab ich es noch nicht, da bei mir die Notwendigkeit noch nie bestanden hat.
     
  6. cchris

    cchris Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Tag zusammen,

    geschafft! Dank eurer Infos hier das Ergebnis:
    Verwendet man OSX und OS9 Rechner im Netz und greift auf gleiche Volumes zu, kann man mit dem guten alten TinkerTool die Standard-Rechte für die Gruppen festlegen. Die Gruppenzugehörigkeit wird vom übergeordneten Verzeichnis vererbt. Da freut sich das Fensterschubser-Herz! Merci vielmals.
     
Die Seite wird geladen...