ständiges (nerviges) Lüfter-Geräusch beim MacBook Pro

Diskutiere das Thema ständiges (nerviges) Lüfter-Geräusch beim MacBook Pro im Forum MacBook.

  1. rast

    rast Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.04.2008
    Habe mir gerade vor ein paar Tagen ein MacBook Pro zugelegt, nur das ständige Lüfter-Geräusch nervt. Ich liebe absolute Ruhe beim arbeiten! Wie kann man die Geräuschkulisse abstellen.
    Das MacBook ist im Vergleich dazu total leise, nur ab und zu wird runter gekühlt.

    MfG
    Rast
     
  2. Dragonforce

    Dragonforce Mitglied

    Beiträge:
    3.601
    Zustimmungen:
    542
    Mitglied seit:
    06.08.2007
    Ich vermute mal Du meinst dieses leise, aber penetrante "bzzzzzzzzzzzzz" bei 2000 RPM - ich weiß nicht woran genau das liegt, aber 2 von 3 MBPs, die ich bekommen habe, sind genau so.

    Nur eins ist wirklich leise und wird erst ab 3000 RPM hörbar.

    Ändern bzw abstellen kannst Du es nicht - allerhöchstens die Lüfterdrehzahl mit FanControl auf 1000 RPM herabsetzen.
     
  3. rast

    rast Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.04.2008
    danke für die schnelle Antwort.
    Wie und wo kann ich selbst die RPM herabsetzen?

    Hatte vor einem Jahr schon mal ein MBP mit ähnlichen Problemen, welches der Servicehändler dann kaputt repariert hat.
     
  4. Atrocity

    Atrocity Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    07.11.2006
    Naja, das MBP ist leider laut. Sobald man etwas anspruchsvolleres laufen lässt (aka Firefox mit 30+ tabs oder WoW, etc) röhren die Lüfter richtig derbe los.

    Aber im vergleich zu der lauten Mühle die ich auf der arbeit hab zum glück alles halb so schlimm.

    Es gibt ein Programm mit dem man die normale Drehzahl der Lüfter ändern kann. Aber das unter Last bekommt man nicht weg. Sonst schmort wohl die CPU durch^^
     
  5. Dragonforce

    Dragonforce Mitglied

    Beiträge:
    3.601
    Zustimmungen:
    542
    Mitglied seit:
    06.08.2007
  6. Kaupa

    Kaupa Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    18.02.2008
    Hi,
    ich würde zusätzlich zur Fancontrol noch Coolbook empfehlen...
     
  7. Elportato

    Elportato Mitglied

    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    03.12.2004
    Also ich habe seit Gestern auch wieder ein MBP neues Model. Ich muss sagen das die Platte schon etwas lauter ist, also gut hörbar. Das leise Lüftergeräusch bilde ich mir auch ein, kann aber auch sein das ich mein leises MBA gewöhnt war.

    Doch so muss ich sagen ist das Gerät absolut top verarbeitet alle Spaltmasse stimmen. Tastatur ist perfekt und TFt hat keinerlei Macken.
     
  8. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    2.140
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    die driss fujitsu platten in den aktuellen MBPs gehn mir auch aufn sack.

    hab im macbook ne 200gb toshiba die hörste nicht

    und hier im MBP is die nur am rattern beim zugriff
     
  9. robert170

    robert170 Mitglied

    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    29.12.2006
    bei mir hat das lüftergeräusch erst neach einer woche angefangen, vorher war nur das leise rauschen der festplatte fast nicht zu hören. nervig, aber sicher zuwenig für einen umtausch. es ist halt nur so: wenn man schon ein mbp für teures geld kauft, erwarte ich absolute perfektion...
    runterregeln wird vermutlich kaum was bringen, ausserdem ist meine gpu-diode auch immer 10 grad heisser als der rest, die ist immer schnell bei 50, 60°.
    Roert
     
  10. Kaupa

    Kaupa Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    18.02.2008
    Hallo, die Temperauren sind meiner Meinung nach kein Problem. Ich habe das MBP auf unhörbar runtergeregelt und lauter wirds kaum, da ich den Temperaturbereich entsprechend eingestellt habe. So eine Grafikkarte hält auch locker 90° und mehr aus. In einem anderen Forum hatte einer übertaktet 110° ohne Prbleme (muss ich zwar nicht unbedingt haben, aber schien zu gehen). Im normalen Betrieb kommt die also nicht an ihre Temperaturgrenze (meine liegt dann so bei 60-65°).
     
  11. hakken

    hakken Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.07.2006
    Echt übel diese Geschichte!

    Hatte meins auch zur Reperatur zwecks gelbstich Display, hakeliger Tastatur und für ein, so bildete ich mir zumindest ein, leichtes surren vom rechten Lüfter.

    So weit alles gut gelaufen, nur habe ich jetzt nen neuen Lüfter bekommen der um längen lauter ist!! :eek: :confused:

    Hab hier zum Vergleich ein baugleiches MBP stehen...
    Daher die Idee mit dem Display und dem Lüfter.
     
  12. robert170

    robert170 Mitglied

    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    29.12.2006
    ich war inzwischen auch beim örtlichen Apple-Service Center. Dort meinte der Mitarbeiter, das sei normal. Allerdings liefen in Raum noch ein paar Rechner und in der Ecke ein Radio....
    Man hört es nur in einem ruhigen Raum, da ist es aber nervig und ich denke, bei einem derartig hochpreisigen Produkt sollten sie vielleicht einfach etwas teurere Lüfter kaufen...
    Mal sehen, ich gehe nächste Woche zur Macusergruppe, da bekomme ich vielleicht noch mehr Vergleiche.
    Robert
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ständiges (nerviges) Lüfter
  1. Weil
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    513
  2. stoerni
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.643
  3. Newbie256
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.885
  4. nyx777
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    545
  5. drylightning.de
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    398

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...