ständige Verbindungsabbrüche

XioX

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
07.12.2014
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe MacUser-Community,

bin neu hier und freue mich mit der Apple-Gemeinde Berichte, Erfahrungen, etc. austauschen zu können :d


Ok, nun zu meinem Problem:

(Natürlich habe ich mir auch andere Foren angeschaut, hatten ungefähr dasselbe Problem, jedoch meistens andere Hardware oder Router)


Ich besitze einen Airport Express und wohne in einem Studentenwohnheim mit einem Internet-Anschluss. Da ich nicht nur den iMac habe, welches sich mit dem Internet verbinden soll, habe ich mir ein WLAN-Netzwerk erstellt. Ich verwende ein LAN-Kabel zwischen dem Internet-Anschluss und dem Airport Express, damit eben der Airport Express der Router ist. Alles gut, iPad hat keine Probleme, MacBook hat keine Probleme und das iPhone hat keine Probleme. Nur der iMac hat Macken.

Damit kommen wir zum Problem:
Wenn ich mir z.B. Videos in YouTube anschaue, merke ich, dass der Ladebalken an einer Stelle bleibt und das Video kann nicht weiter abgespielt werden. Da habe ich anschließend versucht eine andere beliebige Internetseite zu öffnen und siehe es lädt nicht, also habe ich keine Verbindung. Die anderen oben erwähnten Geräte funktionieren einwandfrei ohne Abbrüche.

Richtig, Abbrüche. Die Abbrüche tauchen zu unterschiedlichen Zeitpunkten auf. Mal nach einer Stunde, mal nach ca. 20 Minuten und mal sogar nach zehn Minuten. Ich kann mir es nicht erklären. Habe bis jetzt nur eine alternative Methode gefunden, nämlich das man oben in der Leiste das WLAN deaktiviert und sofort wieder aktiviert. Es geht danach wieder, aber es nervt stäääääääändig, wenn ich das jedes mal machen muss.

Mir ist aufgefallen, dass ich im AirPort-Dienstprogramm den Airport-Express nicht finden kann, sobald das Problem auftritt.


Habt ihr auch mit solchen Problemen zu tun? Irgendwelche Ideen?


Vielen Dank im voraus :)


Falls das Thema falsch sein sollte, bitte ich doch die Admins darum, den Post zu verschieben, danke ;)



Mit freundlichen Grüßen

Lukas
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.479
Punkte Reaktionen
2.659
>Mir ist aufgefallen, dass ich im AirPort-Dienstprogramm den Airport-Express nicht finden kann, sobald das Problem auftritt.

Dazu müsstest du dann schon mal deine Netzwerk-Konfiguration genauer beschreiben.
Das sich eine APX unter bestimmten Umständen ab und an aufhängen kann ist bekannt und hat verschiedene Ursachen.

www.doitarchive.de/apx.html
 

XioX

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
07.12.2014
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Also, mein Ziel ist es ja ein drahtloses Netzwerk zu erstellen.

Die Daten sind vom AirPort-Dienstprogramm:

Basisstation
Basisstation: (Name)
Passwort der Basisstation: (Passwort)

Internet
Verbinden mit: DHCP

Drahtlos
Netzwerkmodus: Drahtloses Netzwerk erstellen
Name des WLANs: (Name)
Sicherheit (drahtlos): Persönlicher WPA2
Netzwerkpasswort: (Passwort)

Optionen für drahtloses Netzwerk ...
Land: Deutschland :rolleyes:
Sendermodus: 802.11n (802.11b/g-kompatibel)
Kanal: 7 (die habe ich übrigens mehrmals gewechselt, jedoch erfolglos)

Netzwerk
Router-Modus: Aus (Bridge-Modus)

Airplay
Airplay aktivieren


Aus der Internetseite, die Stargate reingestellt hat, konnte ich mir irgendwie keine Hilfe zulegen, es sei denn ich habe die Punkte komplett falsch verstanden :confused:


Aber schon mal vielen Dank für die erste Antwort :d
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.479
Punkte Reaktionen
2.659
>Die Daten sind vom AirPort-Dienstprogramm:

Das ist auch so weit in Ordnung.
Daher wird es dann auch eher problematisch die Ursache zu finden.

Dein Problem kann durchaus auch vor der APX liegen..
Es scheint nicht deine WLAN-Verbindung zu stocken, sondern die Verbindung in das Internet.
Das kann auch am Router liegen der das Internet zu Verfügung stellt.


Spontan würde ich versuchen der APX eine feste IP-Adresse zu geben.
Vermutlich geht das aber bei der Art wie du das Internet beziehst nicht.

Sicherstellen das in der APX unter "Internet" -> TCP/IP unter DNS und Router die IP-Adresse des tatsächlichen Internet Routers erscheint.
Nötigenfalls dort nachtragen.

Ändern kann man auch noch die DHCP-Lease für das WLAN welches die APX erzeugt.
Erst mal auf über 10 Stunden stellen. Wenn das nichts bringt, im Gegenzug auf eine Stunde einstellen und beobachten.


Ich habe aber den Verdacht das alles dies nichts bringen wird.
Du kannst einen Computer direkt mit dem LAN Anschluss der Wohnung verbinden.
Wenn die Internet-Verbindung dann auch ab und an stockt - kann das nur der Besitzer des Internet-Routers ändern.
 

JackTirol

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
3.531
Punkte Reaktionen
932
Dieses Problem hatte ich in der letzten Zeit auch öfter mal. Die Internetverbindung unterbrach immer wieder mal an meinem MBPr mit Yosemite, während andere Geräte im Netzwerk keine Probleme hatten. Auch der Zugriff vom MBP auf die anderen Geräte über WLAN funktionierte. Das WLAN an sich war also in Ordnung. Kurzfristig (aber nicht dauerhaft) ließ sich das Problem durch Umschalten vom 5GHz- auf das 2,4GHz-Netz (und retour) beheben.

Aufgrund eines Hinweises in einem anderen Thread habe ich schließlich in den Netzwerkeinstellungen am MBP IPv6 auf "Nur Link-Lokal" gesetzt und seitdem ist Ruhe. Die Einstellung ist zu finden in den Systemeinstellungen > Netzwerk > WLAN > Weitere Optionen > TCP/IP > IPv6 konfigurieren
 

XioX

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
07.12.2014
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ich habe nun mal das eingestellt, was JackTirol erwähnt hat und werde später Bericht geben, ob es wieder unterbricht oder nicht.


@Stargate
Wie kann man den DHCP-Lease ändern? Ich stehe da auf dem Schlauch
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.479
Punkte Reaktionen
2.659
>Wie kann man den DHCP-Lease ändern? Ich stehe da auf dem Schlauch

Im Bridge Mode geht das nicht.
Ich hatte an der Stelle nicht daran gedacht das du deine APX im Bridge Mode brauchst. Sorry
 
Oben Unten