ssh connection aufbauen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von echt0711, 28.07.2006.

  1. echt0711

    echt0711 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Community,

    Ich habe vor kurzem einen virtuellen Rootserver gemietet, auf dem ich mich nun via Terminal über SSH einloggen will, damit ich an der httpd.conf einige Änderungen vornehmen kann und z.B. SQL5 installiert bekomme. Ich bin leider ziemliche unerfahre in der Sache und habe nach dem Durchlesen eines SSH Tutorials eine Frage, bei der ich nicht weiterkomme.

    Das ganze sieht so aus bei mir:

    ---
    mac-dual-g5:~ meinusername$ slogin <meine IP>
    Password: <mein Passwort>
    Last login: Fri Jul 28 16:14:01 2006 from dslb-084-056-146-162.pools.arcor-ip.net
    Have a lot of fun...
    Connection to <hier steht die IP> closed.
    mac-dual-g5:~ meinusername$
    ---

    Connection closed? Ich hatte eigentlich erwartet, daß er mir jetzt die Serverroot zeigt und ich auf der Maschine herumsurfen kann…

    Ich glaube ich hab immernoch zu wenig Ahnung von der Sache - hat jemand ein gutes Tutorial oder einen heissen Tipp, wo man sich über die Thematik am besten schlau macht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2009
  2. efx

    efx MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    10
    Was ist "slogin"? Ich benutzt immer "ssh".

    ssh 111.111.111.111


    Wenn du kurz nach erfolgreicher Anmeldung rausfliegst ist meistens die Response Time zu hoch oder der Idle Timeout zu niedrig. Da kann dir höchstens der Admin vor Ort weiterhelfen in dem er die Zeiten anpasst.
     
  3. kahler

    kahler MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Also ohne dir jetzt zu nahe zu treten. Aber bist du dir wirklich sicher, dass du einen eigenen Rootserver betreiben willst?
    Dir ist hoffentlich bewußt, dass dies eine Menge verantwortung beinhaltet. Nicht nur für die Daten, die auf deinem Server liegen sondern auch für die Sicherheit dieser Maschine. Ein "gehackter" Rootserver mit einer breitbandigen Anbindung an da sInternet kann seh großen Schaden anrichten und dich als Inhaber bzw. Mieter in größte Schwierigkeiten bringen. Sollte dir die Geschwindigkeit eines "normalen" Shared Hosting Angebots nicht ausreichen, dann solltest du eher über einen Managed Server nachdenken. Dort werden dir die wichtigen Updatearbeiten und die Sicherung des Systems abgenommen.

    Aber um deine Frage zu beantworten: Versuche es Mal mit ssh <benutzername-auf-server>@<serverip>
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    47.183
    Zustimmungen:
    3.687
    mach mal ein
    ssh -l user IP

    wenn die verbindung direkt schliesst hat wohl dein user keine shell auf dem server...
     
  5. echt0711

    echt0711 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    mit ssh -l user IP hats funktioniert! Danke euch :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen