Spotlight sucht nicht!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von carp, 06.04.2006.

  1. carp

    carp Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,
    habe seit geraumer zeit probleme mit Spotlight. Es sucht einfach nicht bzw. es sucht findet aber keinen einzigen eintrag. Wollte die Volumes in den Voreinstellungen/Spotlight in Privatsphäre ziehen und sie wieder da raus holen, damit Spotlight das Volume wieder indiziert. Aber da lassen sich weder Volumes noch Ordner reinziehen... das update auf 10.4.6 hat leider auch nichts gebracht.

    Irgendjemand eine Idee? Besten Dank für alle Tipps schon mal im voraus!
     
  2. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    53
    Mit den +/- tatsen gehts auch nicht?

    Grüße,
    Flo
     
  3. chen

    chen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Lösche mal die spotlight datenbank mit:

    sudo mdutil -E /

    siehe auch die manpage:

    man mdutil
     
  4. carp

    carp Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn sudo?

    lösche ich damit mein komplettes system?
     
  5. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    Wenn du die HD reinziehen willst, was ich empfehlen würde, dann musst du als Admin arbeiten.

    trinix
     
  6. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.001
    Zustimmungen:
    154
    Dazu sollte man noch erwähnen das alle externen Festplatten entfernt werden sollten, sonst findet er den Indes nicht (war jedenfall bei mir so)
     
  7. chen

    chen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2

    Ich verstehe nicht ganz, warum der Index nicht gefunden werden soll?

    Bei mir funktioniert es jedenfalls mit angestöpselten Festplatten (FW).
     
  8. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    Als Anfänger im Terminal eine Querfrage.
    Nach Eingabe des obigen Befehls, wird folgendes ausgegeben:
    Code:
    [Benutzer] is not in the sudoers file.  This incident will be reported.
    
    Dies passiert wenn ich als Standardbenutzer angemeldet bin. Das Passwort meines Adminaccounts wird jedoch auch nicht akzeptiert.

    Wie kann ich einen sudo-Befehl ausführen, oder mache ich hier was grundlegendes falsch.

    trinix
     
  9. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.001
    Zustimmungen:
    154
    Ich doch auch nicht,abe ich habe aich eine USB Platte vielleicht liegt es daran.
     
  10. chen

    chen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Um Befehle mit "sudo" ausführen zu können, muss man als Admin angemeldet sein. Entweder ausloggen und als Admin einloggen, oder in der Shell zum Admin-User mutieren:

    su <adminname>

    Anschließend wird man nach dem Admin-Passwort gefragt. Nach erfolgreicher Anmeldung kann man die sudo Befehle ausführen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen