Spotlight findet nichts mehr

Diskutiere das Thema Spotlight findet nichts mehr im Forum Mac OS X & macOS.

  1. pbrille

    pbrille Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Hi,

    Spotlight findet auf meinem neuen macbook nichts mehr. Ich tippe etwas ein, und es geschieht einfach nichts.
    Die Indexdatei hab ich schon neu erstellen lassen, indem ich die "Macintosh HD" in "Privatssphäre" rein- und wieder rausgezogen habe. Der indiziert auch neu dann, das sehe ich, wenn ich "Apfel" + "Leertaste" drücke.
    Wenn er fertig indiziert hat, hat sich an der Problematik aber leider nichts geändert. Das ist echt übel... :mad:

    Pbrille
     
  2. DrZulo

    DrZulo Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.12.2004
    Hallo!

    Hatte dasselbe Problem auf meinem iBook. Mir hat folgender Befehl geholfen:

    sudo mdutil -E /

    einfach im Terminal eintippen!

    Viel Erfolg & liebe Grüße,

    DrZulo
     
  3. *angebissen*

    *angebissen* Mitglied

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Habe das gleiche Problem bei meinen MacBook Pro!
    Kommen jetzt langsam die Intelbugs oder was ist das...?
     
  4. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Das kann kein Intelbug sein, denn bei meinem iMac G5 ist das auch aufgetreten.

    @DrZulo: Vielen Dank für den Tipp.
     
  5. *angebissen*

    *angebissen* Mitglied

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Und wie hast du es gelöst? Mit dem Terminal Befehl? Bei mir hat das nicht geholfen. Auch eine Neuindizierung nicht... Weiß jemand Rat?

    Nur mal so aus Neugier: Wieso hast du 4 Rechner?

    EDIT: Hab mal die Rechte repariert und neugestartet > problem gelöst.
     
  6. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Ich hab die radikale Methode verwendet und Tiger neu installiert (Rechte reparieren hatte nicht geholfen).

    Zu "4 Rechner": Eigentlich sinds nur 3 (der G4 mini ist obsolet)

    - mini am Plasma TV als Media-Center (dank CoreDuo, jetzt auch HD-tauglich, plus Front-Row, plus 120GB Platte, plus Digital-TV per EyeTV) da will ich nicht meinen Arbeits-Rechner für verwenden.
    - iBook als mobiler Rechner (ja bald kommt das MacBook :D )
    - iMac als stationärer Arbeits-Rechner (Geschäfts-Rechner mit Quark für Seiten-Layout von Zeitschriften)
     
  7. pbrille

    pbrille Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    sudo mdutil -E / löscht ja nur den Index. Das bringt leider nichts. Aber die Methode ist schöner als meine find ich.

    Hat jedenfalls NICHT geholfen. Was nun? Rechte repariert hab ich auch schon probiert...

    :koch:
     
  8. pbrille

    pbrille Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Also das seltsame ist mit dem Kommandozeilenprogramm
    "mdfind" kann ich normal den Computer durchsuchen.
    Das kann doch nicht wahr sein...
    Ich komme ohne mein Spotlight nicht aus.
    Gibt es eine Gruppe "Anonyme Spotlightabhängige"?

    Pbrille
     
  9. pbrille

    pbrille Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Naja, ich kann nicht sagen, woran es liegt, aber jetzt geht es auf einmal wieder.
    Genauso plötzlich, wie es aufgehört hat zu funktionieren, hat es auch wieder angefangen.

    SELTSAM
     
  10. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Hoffentlich bleibts so, viel Glück!
     
  11. joe333

    joe333 unregistriert

    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    15.04.2006
    Also ich hatte exakt das selbe Problem heute, mit einem Schlag hat der gute Spotlight nichts mehr gefunden.

    Folgendes hat bei mir das Problem behoben:

    1. Habe mir das Programm Tiger Cache Cleaner geladen.
    2. Den Programmpunkt "kill spotlight" unter dem Menü special ausgeführt.
    3. Den Programmpunkt "restart spotlight" unter dem Menü special ausgeführt.

    Danach hat er angefangen neu zu indizieren und nun ist wieder alles schön.

    Alle anderen Bemühungen, die auch von Apple als Lösungen angeboten wurden, haben leider nicht gefruchtet.
     
  12. ensu

    ensu unregistriert

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Spott-Licht!?

    Hallo,

    bin absoluter Mac-Neuling (Mac Mini G4) und habe leider seit zwei Tagen das gleiche Problem mit Spotlight. Spotlight findet nichts mehr. Außerdem wenn ich in "xfolders" die Spotlight-Suche verwende, verabschiedet sich xfolders kommentarlos.

    Habe es mir ebenfalls geladen, die heruntergeladene Datei heißt "tcc.bin". Was mach ich damit? Bei Doppelklick wird sie sinnloserweise von VLC geladen. Ändere ich den Suffix auf "app" bekomme ich beim Starten 'ne seltsame Meldung "Classic konnte auf dem zu verwendenden Startvolume keinen Mac OS 9 Systemordner finden..."?

    Hmmm, dachte immer, Mac wäre besser als Wintel...

    Kann mir wer helfen? Danke.

    ciao...

    Nachtrag: Heute funktioniert Spotlight wieder - ohne zutun. Ich fass es nicht, muss ich jetzt damit leben, dass es mal geht und mal nicht?

    ciao...
     
  13. pbrille

    pbrille Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Ich kann das Phänomen bestätigen. Mal funktioniert Spotlight, mal nicht. Das neuerstellen des Index bringt leider fast nie Erfolg.
    Ich habe das Gefühl, dass Spotlight sich an der NTFS-Partition stört, die ich auf meiner internen Platte habe. Die Partition lässt sich in den Spotlight-Settings allerdings leider nicht von der Inidizierung ausschliessen.
    Hoffentlich bringt 10.4.7 Besserung. Spotlight ist nämlich so extrem hilfreich, dass ich nicht drauf verzichten kann.
     
  14. ensu

    ensu unregistriert

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Mein Mini ist recht neu. Habe am filesystem nichts gedreht, nichts partitioniert, nur diverse Systemeinstellungen meinen Bedürfnissen angepasst und ein paar i-Proggies aktualisiert. Ein paar Daten via USB-Platte ins Dokumentenverzeichnis geschaufelt und vier oder fünf Programme installiert. Zuletzt z.B. Jedit und dessen Suchen/Ersetzen-Funktion in Dateien eines Verzeichnisses und dessen Unterverzeichnissen getestet (wollte wissen, ob er das auch mit UTF-16-Dateien beherrscht). Danach habe ich festgestellt, dass Jedit leider per default Backup-Dateien in den jeweiligen Verzeichnissen anlegt, mit gleichem Dateinamen/Suffix plus "~". Na ja, es war ein etwas umfangreicheres HTML-Projekt und diese ganzen ".html~" wollte ich halt mit Spotlight finden und entsorgen. Das ging leider nicht. Dachte zunächst, es wär wegen der Tilde, aber auch banale Dateinamen funktionierten nicht. Nach etlichen Versuchen habe ich den Mini neu gestartet - wieder nichts. Das Reparieren der Zugriffsrechte brachte auch nichts. Ich kann mich allerdings nicht erinnern, den Rechner danach noch mal neu gestartet zu haben, vielleicht hätte ich das tun sollen. Jedenfalls am nächsten Tag funktionierte Spotlight wieder, die besagten Backup-Dateien konnte ich dann glücklicherweise damit finden und löschen. Übrigens hat Spotlight da einen kleinen Bug in der Trefferliste (Im Finder mit "Ablage/Suchen" aufgerufen): er zeigt die Tilde am Ende des Suffix nur sporadisch an (so ca. bei 50% der gefundenen Dateien), erst beim Auswählen/Markieren mehrerer Zeilen wurde die Tilde dann sichtbar - vielleicht mag er keine Suffixe, die länger als vier Zeichen sind.

    ciao und gute Nachtruhe...
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...