Spinnerei: Das iPhone der Zukunft. Was muss es können?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sörnäinen

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.10.2004
Beiträge
2.515
Punkte Reaktionen
88
Ich bin mir nicht völlig sicher, ob das hier in das iPhone-Forum passt oder am Ende dann doch in der Bar landet, weil es in eine Diskussion entartet...

... aber ich finde es dennoch eine interessante Frage:

Wer auf den Mobiltelefon/PDA-Markt schaut, sieht wenig Innovationen seit der Einführung des iPhones. Auch wenn ich kein großer Freund des Gerätes bin (aus verschiedenen Gründen): Was Apple geschafft hat, ist eine wunderbare Touchscreen-Bedienung und eine GUI, die eben seinesgleichen sucht und jetzt erst mal noch Ewigkeiten kopiert werden wird, bevor eine echte neue Innovation einsetzt.

Palm pre finde ich gut - aber im Wesentlichen, weil es eine Tastatur hat, die ich als Touchscreen-nicht-Tippen-Könner schmerzlich vermisse beim iPhone.

Android sieht spannend aus, da wird sicher noch einiges kommen.

Aber abgesehen davon:
Was für Innovationen fallen Euch ein, die ein iPhone (oder generell Smartphone) der Zukunft haben sollte?

Für mich wären Klasse:

  • Eine entfaltbare Tastatur, die das Smartphone vollwertig macht.
  • Eine Dockingstation, die das Smartphone zum richtigen Computer aufrüstet, so dass man unterwegs alle Daten dabei hat und keine zwei Geräte braucht (könnte allerdings durch Cloud-Computing sinnlos werden).
  • Ein aufgebohrtes MobileMe mit deutlich mehr Funktionen bis hin zur cloud-computenden Arbeitsumgebung.
  • Richtig gesponnen: Ein eingebauter Beamer, der einen größeren Bildschirm simuliert, wenn man stationär arbeitet (ist vermutlich zu empfindlich).
  • Generell ein modulares System, in dem das Smartphone nur das Herz der Sache ist und andere Peripheriegeräte simpel zugesteckt werden können.

Was sollte das iPhone der Zukunft können?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten