Spiele Support?

tobi_linux

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
15
Hallo MAC Community.
Ich hab mich gerade angemeldet, bin nämlich sehr interessiert an einem MAC.
Ich benutze im moment Win XP und Mandrake Linux. Gerade für Linux ist es mit unter ja etwas umständlich gängige Spiele zum laufen zubekommen.
Wie schaut das eigentlich bei dem imac aus? Wenn vom hersteller kein MAC Patch mit geliefert wird, wie geht ihr dann vor? Oder gibt es Emulatoren ?
Wo gibt es kompatiblitäts Listen wo ich schauen kann welche Spiele oder Software allgemein auf dem mac laufen. Also laufen Windows und Linux Software auch auf einem imac. Oppen Office z.b.

Wäre toll wenn ihr mir schon mal ein paar Tips geben könntet.

PS: Ich hab auf chip.de gelesen das die Apple Shops am teuersten sein sollen, wo bekommt man einen imac am günstigesten?

LG
Tobi_linux
 

fb64

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2004
Beiträge
420
So viele Fragen ...

Eine Preisübersicht erhältst Du hier: http://www.mac-kauf.de/

Spiele gibt es nativ für Macs. Z.B.: hier: http://www.ashgames.de/mac.html
Es werden also keine Windows-Spiele gepatcht (bis auf gaaanz wenige halblegale Ausnahmen). Emulationen kannst Du in Bezug auf Spiele vergessen. Es sei denn Du begnügst Dich mit Klassikern. Weitere Infos zum Thema u.a. hier: http://www.macinplay.de/ und hier: http://games4mac.de/

Ich muss Dich aber ausdrücklich warnen! Macs sind für Spiele relativ ungeeignet. Die Hardware ist schlecht für Games konfiguriert, das OpenGL von Apple ist nicht optimal und sehr viele der Mac-Spiele sind schlecht für unser System umgesetzt.
Unsere Macs sind mit Sicherheit sehr gute Systeme und ich will Dir Dein Vorhaben nicht ausreden, aber sei gewarnt.

Es gibt nicht jedes Programm aus der Windowswelt für den Mac. Aber zu fast jedem Problem/Thema gibt es mindestens eine Lösung. Viele grosse Applikationen von M$, Adobe usw. gibt es auch nativ für den Mac. Und natürlich diverse Programme von Apple selbst.
Bis auf ganz wenige Spartenlösungen dürfte Software kein Problem sein.

Übrigends wird Mac (Kürzel von Macintosh) so geschrieben. Und der iMac ist nur ein Computer der Apple-Produktpalette.
 

Kickstart

Mitglied
Mitglied seit
10.05.2004
Beiträge
140
Hallo,
wegen Spielen kannst Du z.B hier schauen:
http://guide.apple.com/de/categories/games_de.lasso (sind allerdings auch Sharewarespiel mit gelistet)
oder hier:
http://www.apple.com/de/games/
oder auch hier:
www.games4mac.de

Mac Spiele sind Spiel die extra für Mac programmiert wurden, d.h wirst keine Windows Spiel zum laufen bekommen (jedenfalls keine die"guten", irgendwelche Pd oder Sharewarespiel bekommt man mit Emulator (Virtual PC) zum laufen (Moorhuhn oder sowas).
Gibt aber genau wie bei linux weitaus nicht soviele Spiele beim Mac wie bei Windows und viele erscheinen auch später als bei Windows.

Ich würde Dir raten wegen einen Imac mal direkt bei Apple zu schauen, sind da schon recht günstig. Schaue hier:
http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore

bzw wenn Du Schüler/Student bist hier:
http://store.apple.com/Catalog/de/Images/routingpage.html
Ich hoffe Du blickst bei den ganzen Links durch und sie gehe alle.

mfG
Kickstart

edit:Ich finde übriegens die Macspiele sind gut umgesetz(jedenfalls die die ich beurteilen kann z.B Call of Duty/Max Payn/Warcraft3/Medal of Honour....)
 
Zuletzt bearbeitet:

fb64

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2004
Beiträge
420
Kickstart schrieb:
edit:Ich finde übriegens die Macspiele sind gut umgesetz(jedenfalls die die ich beurteilen kann z.B Call of Duty/Max Payn/Warcraft3/Medal of Honour....)
Bei diesen Beispielen gebe ich Dir Recht.
Nur bei "MoH Spearhead" und "MoH Breakthrough" wird es schon eng. Ganz zu schweigen von Spielen wie "Black Hawk Down" oder "Soldier of Fortune II", um nur zwei Negativbeispiele zu nennen.
 

Danyji

MacUser Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
399
fb64 schrieb:
Ich muss Dich aber ausdrücklich warnen! Macs sind für Spiele relativ ungeeignet. Die Hardware ist schlecht für Games konfiguriert, das OpenGL von Apple ist nicht optimal und sehr viele der Mac-Spiele sind schlecht für unser System umgesetzt.
So schlimm ist es nun auch nicht. Die meisten Mac-Games (fast alle, die ich gespielt habe) lassen sich auf Mac genau so gut spielen wie auf PC (teilweise auch besser), bis auf wenige Ausnahmen vielleicht, die dann aber eher von Konsole kommen (siehe Halo). Ich zocke gerade UT 2004 und das läuft klasse. Der Engine ist doch sehr geil optimiert und auf der Basis wird mehr erscheinen.
Ich war bisher nur von Battlefield relativ enttäuscht, aber was die Performance betrifft, beschweren sich da auch einige PCler mit "schnelleren" Kisten. Problem ist eher, dass Apple zu schlechte Grafikkarten verbaut, die Games zu teuer sind und zu spät erscheinen, die Taktraten zu niedrig sind, Multiplayer mit PCs häufig nicht möglich ist, Mods nicht funktionieren (siehe DC Final) und was sicherlich plattformunabhängig ist, die Games immer schlechter optimiert werden und schon im Betastadium erscheinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

macSchreck

Mitglied
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
385
Danyji schrieb:
(...)und was sicherlich plattformunabhängig ist, die Games immer schlechter optimiert werden und schon im Betastadium erscheinen.
Ausnahme(-Publisher) aus meiner Sicht: Blizzard und evtl. noch Bioware. Diese brachten bzw. bringen "erwachsene" Spiele, was Gameplay, Design und vor allen Dingen Fehlerfreiheit anbelangt. Blizzard betreibt i. d. R. lediglich Feintuning (Balancing etc.). Für diese Art "Handarbeit" gebe ich dann gerne -auch wenns früher mal günstiger war!- das entsprechende Geld aus. Und wenn dann noch beide Versionen (Mac und PC) auf der Silberscheibe sind, find ich das nur noch Zucker!!

Liebe Hersteller slash Publisher: BITTE MEHR DAVON!!!

Salut,
mac
 

tobi_linux

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
15
re

Danke erstmal für die vielen Antworten bzw. Links.
Ich werd mich dann erstmal durch die Links lesen, um etwas mehr in die Materie zu kommen.

LG
tobi
:)