Speicherverbrauch unter Tiger?

ThaHammer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2004
Beiträge
3.304
Warum hat sich das mit dem Speicherverbrauch geändert?
Ist das bei euch auch so?

Als Beispiel führe ich mal Toast 7 an, ist bei anderen Programmen aber genauso.
Wenn ich Toast Starte um eine CD zu brennen, ist mein Speicher (1GB) ziemlich frei. Toast und System verwenden so um die 230 MB.
Ich kann das schön in der Aktivitätsanzeige mitverfolgen, stelle auf Speicher um und sehe dann folgendes. Reservierter und aktiver Speicher ändern sich kaum. Der inaktive wird aber voller und voller, ja bis das GB voll ist.
Aufgefallen ist mir das zum erstenmal glaube ich nach dem letzten Systemupdate (10.4.2) unter iDVD. Früher war es schon langsam eine DVD zu machen, aber jetzt wirds irgendwie übel. Spätestens wenn der Speicher voll ist wird er sehr langsam in der arbeit. :mad:
Habe gerade eine CD gebrannt, jetzt ist die Speichernutzung bei 970MB und er macht ihn auch nicht mehr frei, wie ansonsten üblich.
Ist das ein Bug von Tiger?
 
A

abgemeldeter Benutzer

Inaktiver Speicher ist defakto freier Speicher.
Im Gegensatz zu freiem Speicher jedoch noch belegt mit Dingen, die, falls sie noch mal gebraucht werden, wieder reaktiviert werden können oder aber, falls der Speicher für etwas anderes gebraucht wird, überschrieben werden können.
 

ThaHammer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2004
Beiträge
3.304
._ut schrieb:
Inaktiver Speicher ist defakto freier Speicher.
Im Gegensatz zu freiem Speicher jedoch noch belegt mit Dingen, die, falls sie noch mal gebraucht werden, wieder reaktiviert werden können oder aber, falls der Speicher für etwas anderes gebraucht wird, überschrieben werden können.

Soweit schon klar, aber warum ist das auf einmal so?
Ich weiß ja, das das nicht immer so war.
Und was ich gar nicht verstehe ist, warum wird z.B. iDVD dann langsamer?
Wie kriege ich den Speicher wieder frei? Nicht immer wird er wieder freigegeben.
 

jlepthien

Aktives Mitglied
Registriert
05.04.2004
Beiträge
4.867
ThaHammer schrieb:
Soweit schon klar, aber warum ist das auf einmal so?
Ich weiß ja, das das nicht immer so war.
Und was ich gar nicht verstehe ist, warum wird z.B. iDVD dann langsamer?
Wie kriege ich den Speicher wieder frei? Nicht immer wird er wieder freigegeben.

Er ist doch frei!
 
A

abgemeldeter Benutzer

ThaHammer schrieb:
Soweit schon klar, aber warum ist das auf einmal so?
Ich weiß ja, das das nicht immer so war.
Und was ich gar nicht verstehe ist, warum wird z.B. iDVD dann langsamer?
Wie kriege ich den Speicher wieder frei? Nicht immer wird er wieder freigegeben.
Was für einen Vorteil sollte es haben, wenn er frei wäre? Je mehr Speicher frei wäre, desto schlechter würden die Ressourcen Deines Rechners genutzt. Deine Frage sollte eigentlich eher lauten: Wie kriege ich ihn "Aktiv" belegt?

Das beschriebene Problem hat überhaupt nichts mit dem Speicher zu tun, schon gar nichts mit dem inaktiven.
 
K

kay101011

ich finds aber auch merkwürdig das bei mir der physikalische speicher manchmal weniger genutzt wird (auf meinem G5) als die auslagerungsdatei gross ist, wie ist das denn zu verstehen??
 
A

abgemeldeter Benutzer

Die Größe der Auslagerungsdateien steht in keinem Bezug zur Größe des physikalischen Speichers. Außerdem sagt die Größe der Auslagerungsdatein nicht viel darüber aus, wieviel tatsächlich ausgelagert wird. Die Dateien werden nach einem bestimmten Größen-Schema angelegt (0=64, 1=128, 2=256, 3=512, 4-n=1024 MB).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ThaHammer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2004
Beiträge
3.304
._ut schrieb:
Was für einen Vorteil sollte es haben, wenn er frei wäre? Je mehr Speicher frei wäre, desto schlechter würden die Ressourcen Deines Rechners genutzt. Deine Frage sollte eigentlich eher lauten: Wie kriege ich ihn "Aktiv" belegt?

Das beschriebene Problem hat überhaupt nichts mit dem Speicher zu tun, schon gar nichts mit dem inaktiven.

Nein, eigentlich interessiert mich warum Apple das anscheinend zwischen durch mal geändert hat?
Vorher fand ich es besser! mein Speicher wurde nicht unnötig zugemüllt und größere Projekte liefen dadurch noch ganz gut. Aber jetzt wenn der Speicher "voll" ist, wird alles langsamer. Das nervt halt etwas.

Ja und wie kriege ich den aktiv belegt? Dann hätte es wenigstens Sinn gemacht. :D
 
A

abgemeldeter Benutzer

ThaHammer schrieb:
Nein, eigentlich interessiert mich warum Apple das anscheinend zwischen durch mal geändert hat?
Das haben sie nicht geändert. Das einzige. was an der Speicherverwaltung geändert wurde, ist die Größe der Swapdateien, mit Panther.
Vorher fand ich es besser! mein Speicher wurde nicht unnötig zugemüllt und größere Projekte liefen dadurch noch ganz gut. Aber jetzt wenn der Speicher "voll" ist, wird alles langsamer. Das nervt halt etwas.
Wie gesagt, dass der Speicher "voll" ist hat nichts damit zu tun, dass es langsamer läuft.
Bevor Du Dich jetzt weiter mit vermeindlichen Fehlern oder Änderungen in der Speicherverwaltung beschäftigst, solltest Du vielleicht lieber den eigentlichen Verursachen für das Problem suchen. Z.B. einen Systemdienst oder Patch, den Du installiert/aktiviert hast etc.

Ja und wie kriege ich den aktiv belegt? Dann hätte es wenigstens Sinn gemacht. :D
Mehr Programme starten;)
Und diese offen lassen und beschäftigen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ThaHammer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2004
Beiträge
3.304
Es hat sich was geändert, da bin ich mir sicher. Vorher war das ja auch nicht.
Weil ich mir immer in iDVD dachte, man gut das ich genügend Speicher habe. Er hat den nie voll gemacht und vorallem war das meiste Aktiv belegt. Jetzt macht er den Speicher inaktiv zu.

http://people.freenet.de/ThaHammer/Bilder/Speicher.jpg

Noch ein Bild zum Anschauen. Ich will mich ja gar nicht vertiefen in das Thema, aber er müllt mir mein GB immer voll. Und zur zeit habe ich nicht das Geld (4x75 Euro) um auf 2GB aufzurüsten. :D
 

jlepthien

Aktives Mitglied
Registriert
05.04.2004
Beiträge
4.867
ThaHammer schrieb:
Es hat sich was geändert, da bin ich mir sicher. Vorher war das ja auch nicht.
Weil ich mir immer in iDVD dachte, man gut das ich genügend Speicher habe. Er hat den nie voll gemacht und vorallem war das meiste Aktiv belegt. Jetzt macht er den Speicher inaktiv zu.

http://people.freenet.de/ThaHammer/Bilder/Speicher.jpg

Noch ein Bild zum Anschauen. Ich will mich ja gar nicht vertiefen in das Thema, aber er müllt mir mein GB immer voll. Und zur zeit habe ich nicht das Geld (4x75 Euro) um auf 2GB aufzurüsten. :D

Mann, mann! Bei 2GB, wie ich sie im iMac habe, macht er das gleiche! Da nimmt er sich auch alles. Inaktiver Speicher kann doch von anderen Programmen genutzt werden! Ich habe meistens noch 21MB oder so frei, aber das System wird dadurch nicht langsamer! Wir sind hier nicht bei Windows.
 

ThaHammer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2004
Beiträge
3.304
Radiohead schrieb:
Mann, mann! Bei 2GB, wie ich sie im iMac habe, macht er das gleiche! Da nimmt er sich auch alles. Inaktiver Speicher kann doch von anderen Programmen genutzt werden! Ich habe meistens noch 21MB oder so frei, aber das System wird dadurch nicht langsamer! Wir sind hier nicht bei Windows.

Bei mir tut er es. Ich kann noch einen drauf setzen, unter Toast 7 fängt er an fehler zu produzieren sobald der Speicher voll ist.
Beispiel: DVD mit Musikvideos. 12 Videos mit Toast 7 als DVD brennen. Er fängt an, kodiert ewig rum, macht den Speicher immer voller. Und wenn der Speicher voll ist, man sieht ja wo er gerade Kodiert, fängt Toast an Pixelfehler in der DVD zu produzieren. An diesem Punkt fiel es mir zuerst auf!
Das ganze haben Wir auf dem G5 eines Freundes nachgemacht, 4GB Speicher und keine Pixelfehler! Also wenn es nicht am zumüllen liegt, an was dann?
 

jlepthien

Aktives Mitglied
Registriert
05.04.2004
Beiträge
4.867
ThaHammer schrieb:
Bei mir tut er es. Ich kann noch einen drauf setzen, unter Toast 7 fängt er an fehler zu produzieren sobald der Speicher voll ist.
Beispiel: DVD mit Musikvideos. 12 Videos mit Toast 7 als DVD brennen. Er fängt an, kodiert ewig rum, macht den Speicher immer voller. Und wenn der Speicher voll ist, man sieht ja wo er gerade Kodiert, fängt Toast an Pixelfehler in der DVD zu produzieren. An diesem Punkt fiel es mir zuerst auf!
Das ganze haben Wir auf dem G5 eines Freundes nachgemacht, 4GB Speicher und keine Pixelfehler! Also wenn es nicht am zumüllen liegt, an was dann?

Keine Ahnung was du so mit deinem System gemacht hast. Bei mir mit 2GB keine Probleme. Aber da koenntest du ja jetzt auch sagen, das liegt an dem 1GB mehr Speicher ;)
 

ThaHammer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2004
Beiträge
3.304
Was im Hintergund läuft sieht man am Screenshot.
Das hat aber früher auch keine Probleme gemacht.
Ich würd nur gerne Wissen an was es liegt? :D
 
A

abgemeldeter Benutzer

ThaHammer schrieb:
Bei mir tut er es. Ich kann noch einen drauf setzen, unter Toast 7 fängt er an fehler zu produzieren sobald der Speicher voll ist.
Beispiel: DVD mit Musikvideos. 12 Videos mit Toast 7 als DVD brennen. Er fängt an, kodiert ewig rum, macht den Speicher immer voller.
Nooch einmal, bei innaktivem Speicher kann man nicht von "voll" sprechen.
Und wenn der Speicher voll ist, man sieht ja wo er gerade Kodiert, fängt Toast an Pixelfehler in der DVD zu produzieren.
Laut Deinem Screenshot ist der Speicher alles andere, als voll. Es stehen den Prozessen 841MB physikalischer Speicher zur Verfügung, falls sie gebraucht werden. Gerade mal 1/5 des zur Verfügung stehenden Speichers wird aktuell verwendet. Außerdem hat es keine Seitenauslagerungen gegeben, was bedeutet, dass auch vorher immer genügend physikalischer Speicher zur Verfügung gestanden hat.
Das ganze haben Wir auf dem G5 eines Freundes nachgemacht, 4GB Speicher und keine Pixelfehler! Also wenn es nicht am zumüllen liegt, an was dann?
Vielleicht hat er Probleme mit dem verwendeten Codec o.ä. Verwendest Du evtl einen anderen, als früher?

Was im Hintergund läuft sieht man am Screenshot.
Allerdings nur die Benutzer-Prozesse
Das hat aber früher auch keine Probleme gemacht.
Ich würd nur gerne Wissen an was es liegt?
Bei der großen Menge an inaktivem Speicher würde ich darauf tippen, dass vorher ein Programm gelaufen ist, das entweder große Mengen an Speicher gebraucht hat oder Amok gelaufen ist und zwischenzeitlich beendet wurde bzw. sonstwie seit einiger Zeit nicht aktiv ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ThaHammer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2004
Beiträge
3.304
Also, Wir haben beide die selben codecs am Rechner laufen.
Das der inaktive Speicher nicht "voll" im Sinne von aktiv ist, ist klar.
Es ist bei dem Beispiel vom Snapshot vorher nichts gelaufen. Eingeschalten und als erstes Toast angeschmissen.
In der Aktivitätsanzeige kann man während des CD brennes zuschauen wie der inaktive Speicher immer mehr wird und der reel verfügbar natürlich immer weniger.
Wie gesagt das hatte er vorher nicht, Toast lief, machte soviel Speicher voll wie er wollte (waren unter 100MB) und der Rest war frei.
Jetzt macht er während des Brennes eben den inaktiven Speicher immer größer.

Kann das an einem Quicktime Codec liegen?
Habe erst vor kurzem 3 nachinstalliert. 2 MS Video Codecs und den WMV Codec.
Ansonsten gab es ja nur die üblichen System Updates.
 

lundehundt

abgemeldet
Registriert
22.02.2003
Beiträge
19.147
Vielleicht fragst du mal bei Roxio nach was sie in Toast 7.x geaendert haben. Das OS allokiert keinen nenneswerten Speicher mehr nach dem Starten des Systems - das tun die Anwendungen. Und das Memory Management des OS verwaltet nur die Anforderungen der Anwendungen.
 
A

abgemeldeter Benutzer

ThaHammer schrieb:
Kann das an einem Quicktime Codec liegen?
Habe erst vor kurzem 3 nachinstalliert. 2 MS Video Codecs und den WMV Codec.
Schmeiß die mal raus und sieh nach, was sich ändert.
 
Oben