Speicherproblem...

BrittaKW

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2004
Beiträge
4
Hallo,

vielleicht weiß jemand von Euch Rat für mich. Ich habe mir eine digitale Spiegelreflexkamera gekauft (Nikon D80) und schnell festgestellt, daß mein iMac mit der großen Datenmenge schwer ins Schwitzen kam. Also habe ich mir zusätzlich noch eine Firewirefestplatte zugelegt mit viiieeel Speicherplatz, der nur für meine Photographien reserviert ist.

Leider verfügt aber iPhoto nicht über die Funktion, daß ich Bilder zwar auf der externen Platte speichern, aber dennoch in iPhoto auf dem iMac anschauen kann (so wie ich es beispielsweise mit meinen iTunes mache), oder habe ich was übersehen?

Nun, ich bin kein Computerexperte und mit meinem Latein am Ende. Wie zum Kuckuck kann ich vernünftig meine Bilder speichern und dennoch anschauen/verwalten, ohne daß mein Computer gleich in die Knie geht? Brauche ich vielleicht ein anderes Bildverwaltungsprogramm? Laut Apple soll das doch alles so toll gehen und bei den vielen Profis, die digital photographieren und ihre Bilder über Macs verwalten kann ich mir das alles gar nicht vorstellen. Was ist der Trick?

Liebe Grüße,
Britta
 

Graumagier

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.08.2005
Beiträge
1.471
BrittaKW schrieb:
Laut Apple soll das doch alles so toll gehen und bei den vielen Profis, die digital photographieren und ihre Bilder über Macs verwalten kann ich mir das alles gar nicht vorstellen.
Profis verwenden sicherlich nicht iPhoto.

BrittaKW schrieb:
Was ist der Trick?
Die Option "Beim Hinzufügen zum Fotoarchiv Dateien in den Ordner "iPhoto Library" kopieren" deaktivieren.
 

joachim14

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
Wenn du nicht gerade eine Uraltversion von iPhoto hast, kannst Du doch eine iPhoto Library auch auf externen Medien anlegen. Umschalten zur anderen Library beim Start von iPhoto mit einer Tastenkombination (bin jetzt nicht ganz sicher Apfel + Space o.ä., ggf, in Hilfe von iPhoto nachsehen)
 

BrittaKW

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2004
Beiträge
4
Hi!

Dass Profis vermutlich nicht iPhoto nutzen, war mir auch klar. Hast Du eine Ahnung, was sonst an Programmen Apple-kompatibel angeboten wird, was besser wäre?

Danke für den Tip mit der Deaktivierung der Option. Das werde ich mal probieren!

Tausend Dank!
Britta
 

Schattenmantel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.04.2002
Beiträge
1.759
Hi Britta,
da gibts zwei Möglichkeiten. Entweder du könntest Aperture benutzen (kostet halt wieder extra) oder falls du Photoshop CS oder CS2 hast könntest du auch den Bildbrowser Bridge benutzen..

Gruss
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
Oder du nimmst eines der vielen Freewareprogramme dafür. Shoebox um mal eines beim Namen zu nennen.

Intressant wären noch ein paar Angaben zum Rechner. iMac ist doch ein weites Feld. ;)

ww
 
Oben