Speicherplatz Mail vs. Thunderbird

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von eumel59, 24.12.2005.

  1. eumel59

    eumel59 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    19.08.2005
    Folgender Sachverhalt. Ich bekomme regelmässig Mails mit ziemlich großen Anhängen. Unter Thunderbird habe ich die Möglichkeit, danch dem Löschen der nicht mehr benötigten Mails den Posteingang zu komprimieren, damit sich die Festplatte nicht über Gebühr mit Dateileichen aufbläht - Wie sieht das mit MAIL aus? Wenn ich da die Mails aus dem Papierkorb lösche, sind die da wirklich weg? Wo kann ich die effektive aktuelle Größe von Mail sehen?
    Danke in Voraus für eure Infos und schöne Weihnachten!
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.043
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    >User> Dein Name>Library>Mail dann Apfel und i

    Schöne Festtage Jürgen
     
  3. Postfach - Emails endgültig löschen - Für alle Accounts.

    Danach sind die emails alle weg.

    Das mit dem komprimieren der Ordner braucht man bei Mail nicht, da jede email eine eingene Datei ist. Bei Thunderbird ist es eine mbox Datei pro Ordner, und beim löschen wird die email nicht gelöscht, sondern nur als gelöscht markiert. Mit dem komprimieren werden dann alle als gelöscht markierten Mails aus der Datei herausgelöscht.
     
  4. eumel59

    eumel59 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    19.08.2005
    Danke für eure schnellen und weiterfürhenden Antworten - nach diesen Infos werd ich künftig mal primär Mail nutzen! :D
     
  5. rudson

    rudson MacUser Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2005
    guter junge... ;)

    is unter osx wirklich die beste wahl...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen